Start Listening

Gut und Böse

Ratings:
1 hour

Summary

Ein Mensch springt in einen eiskalten Fluss, um einen Wildfremden vor dem Ertrinken zu retten. Er spendet für Flutopfer, tausende Kilometer entfernt. Er ist aber auch bereit, einen Anderen zu diskriminieren oder gar zu töten, nur weil der eine andere Hautfarbe hat oder einer anderen Religion angehört.
Es gibt wohl keine andere Spezies, die zugleich so altruistisch und so brutal ist wie der Mensch.
Dabei sind Aggressivität und Gewalt nicht immer Ausdruck eines Persönlichkeitsdefizits, sondern waren im Laufe der menschlichen Evolution in hohem Maße adaptiv.
Es lässt sich beobachten, dass Gewalt und Aggressivität im Laufe der Menschheitsgeschichte kontinuierlich abgenommen haben. Kooperation und Kompromisse im Umgang mit Konflikten haben hingegen zugenommen. Eine mögliche Erklärung liegt darin, dass "gute" Menschen einander erkennen und deshalb miteinander kooperieren, wodurch sie erfolgreicher sind als "schlechte" Menschen, denen nichts bleibt als sich gegenseitig auszubeuten.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.