Start Listening

RAF (Ungekürzt)

Ratings:
1 hour

Summary

Vor 35 Jahren erreichte der politische Terrorismus in Deutschland seinen furchtbaren Höhepunkt. Am 5. September 1977 überfiel ein Kommando der RAF in Köln den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer. Seine vier Begleiter wurden erschossen, Schleyer selbst entführt, in den folgenden fünf Wochen als Geisel gehalten und am Ende ermordet. Das Tauziehen zwischen Terroristen und Bundeskanzler Helmut Schmidt im sogenannten Deutschen Herbst gilt als größte innenpolitische Krise, der die Bundesrepublik je gegenüberstand. Am Ende obsiegte der Rechtsstaat und verlor der Terror. Doch der Preis der 28 Jahre RAF, von der Befreiung Andreas Baaders 1970 bis zur Auflösungserklärung der Gruppe 1998, war immens: Dutzende Tote, hunderte Verletzte, Schäden und Kosten in Milliardenhöhe, vor allem aber unbezifferbare Leiden der Hinterbliebenen. Sven Felix Kellerhoff zeichnet in seinem Hörbuch die Geschichte der RAF nach, von den Ursprüngen des Terrors bis hin zu den Nachwirkungen und Folgen.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.