Start Listening

Pique Dame

Written by
Narrated by
Ratings:
1 hour

Summary

Alexander Puschkin gehört zu den ganz großen russischen Schriftstellern und wird in seinem Heimatland verehrt wie hierzulande Goethe. Doch ist er weniger bekannt, vor allem weil er hauptsächlich Verserzählungen geschrieben hat, die nahezu unübersetzbar sind. „Pique Dame“ ist eine seiner wenigen Prosaerzählungen. Darin wird die untergehende Welt des 18. Jahrhunderts mit dem neuen Typus des ehrgeizigen Bürgers konfrontiert. In diesem Ambiente entfaltet sich ein phantastisch-romantisches Geschehen, von dem der Autor uns aber im Unklaren läßt, was nun Wirklichkeit ist oder nur Wahn. Ob die alte Gräfin übersinnliche Kräfte hat, ob die weiße Frau ein Wahngebilde ist: das Schwanken zwischen Phantasie und Realität bestimmt diese Erzählung.
Alexander Pushkin is among the most important Russian authors and is adored in his motherland, not unlike Goethe in Germany. He is still not as popular on a global scale, mostly because a large part of his body of work consists of verse narratives that are almost impossible to translate. “Pique Dame” is one of his rare stories in prose. It revolves around the socially and politically changing world of the 18th century and the new archetype of the aspiring citizen. In front of this backdrop, a fantastical and romantic plot transpires, ambiguous as to whether the events are real or imagined.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.