Start Reading

Beaufort 4123: Die Tiefe birgt die Erinnerung

Ratings:
416 pages6 hours

Summary

Arktis - Die Meeresbiologin Serena Öresond macht eine brisante Entdeckung in einem Tiefseeschwamm. Nur wenige Tage später wird die Forscherin tot aufgefunden. Von der Probe aus der Tiefsee fehlt jede Spur. Kurz darauf tauchen auf dem Schiff in der Arktis fünf Mitarbeiter einer Pharmafirma auf. München - Der Paläograph Günter Weiler und sein Kollege, der Historiker Erik Mommsen stoßen auf eine alte Schrift aus dem 13. Jahrhundert. Darin werden sieben Kartuschen beschrieben, die von einer alten Bruderschaft quer über Europa verteilt wurden, um das darin enthaltene Wissen in unsere Zeit zu retten. Der Paläograph verunglückt tödlich und der Historiker verschwindet spurlos.
Dießen am Ammersee - Julia Weiler, die Nichte des Verstorbenen erbt dessen Notizbuch und verfolgt zusammen mit Sven Mommsen die Spur aus der Vergangenheit. Die Suche führt die beiden zunächst nach Aachen in die Pfalzkapelle. Von dort geht ihre Reise weiter in die verschiedensten Länder - Frankreich - Italien - Israel - Türkei - Schweiz.... Stets müssen sie sich vor Verfolgern in Acht nehmen. Als Svens bester Freund entführt wird, erkennen die beiden in welch dramatischer Situation sie sich befinden. Der Entführer fordert die Herausgabe aller sieben Kartuschen gegen das Leben von Svens Freund. Aber wo ist sein Bruder Erik geblieben? In der Zwischenzeit lernt Julias Freundin in Dießen den IT-Spezialisten und Geo-Ökologen Semin Özdemar kennen. Zufall? Irgendetwas Geheimnisvolles umgibt ihn. Können die Freunde ihm vertrauen? Schaffen Julia und Sven es rechtzeitig die Kartuschen zu finden und damit ihren Freund auszulösen? Wird das Wissen aus dem Mittelalter die Erinnerung retten und somit den diabolischen Plan eines Pharmazeuten verhindern?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.