Start Reading

Gut leben mit Extrasystolen: Erfahrungen eines Betroffenen

Ratings:
18 pages15 minutes

Summary

Als unangenehm und angstauslösend beschreiben Betroffene das Gefühl, wenn sie spürbare Extrasystolen wahrnehmen.

Wenn die ärztlichen Untersuchungen abgeschlossen und eine Diagnose gestellt wurde, erfahren die Betroffenen oft, dass "ihre" Extrasystolen "unangenehm aber harmlos" und sie selbst "herzgesund" seien.

Doch in den meisten Fällen wirkt dies keinesfalls beruhigend und eine fortschreitende Einschränkung der Lebensqualität ist die Folge. Dies reicht von Unzufriedenheit mit der Diagnose ("Da stimmt doch etwas nicht, egal was die Ärzte sagen.") bis hin zu massiven Angst- und Panikattacken (z. B. Angst vor einem plötzlichen Herztod).

Der Autor lebt selbst seit vielen Jahren mit Extrasystolen und hat etliche Ausprägungen dieser Symptomatik erlebt und erfolgreich gemeistert.

Basierend auf eigener Erfahrung schildert der Autor, welche Mittel und Methoden er bei sich selbst anwendet, um die Extrasystolen auf ein Minimum zu reduzieren.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.