Start Reading

Jakob Amstein: Ein Schweizer in den Wirrungen des 2. Weltkrieges

Ratings:
232 pages3 hours

Summary

Der Roman handelt von der Schweiz im 2. Weltkrieg. Die grosse Mehrheit der Schweizer war gegen die Nazis. Viele unterstützten Flüchtlingsorganisationen mit Geld oder mit Tat. So konnten etwa 25‘000 Juden illegal aufgenommen und versteckt werden. Allen Grossmüttern und Grossvätern, die so dachten und lebten, möchte ich dieses Buch widmen. Eine spezielle Widmung geht an jene Menschen, die durch die hartherzige Politik der damaligen Schweizer Regierung ihr Leben verloren haben. Neben der Flüchtlingsdramatik spielten die Aktivitäten der Geheimdienste, die damals in der Schweiz tätig waren, eine weitere wichtige Rolle in meinem Roman.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.