Start Reading

Geschichte der Tabakarbeitergenossenschaft – ein Lehrstück

Ratings:
88 pages1 hour

Summary

Die Tabakarbeitergenossenschaft existierte von 1892 bis 1909. Sie war „im Kampf geboren“, in der Abwehr gegen die große Aussperrung der Hamburger Tabakarbeiter und diente zunächst der Beschäftigung gemaßregelter Gewerkschafter. Mit drei Betrieben in Hamburg, Hockenheim (Baden) und Frankenberg (Sachsen) und zeitweilig fast 900 Beschäftigten wuchs sie
zu einem respektablen Unternehmen heran. Sie war die größte Produktivgenossenschaft in ihrer Zeit. Schließlich wurde sie von der Großeinkaufsgesellschaft Deutscher Consumvereine übernommen, die die Betriebe weiterführte und mit ihren Produkten die Konsumgenossenschaften versorgte.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.