Start Reading

Atlan 38: Das Erbe der Akonen (Blauband): Der Kristallprinz: Die Akonen

Ratings:
624 pages8 hours

Summary

8000 Jahre vor Beginn der irdischen Zeitrechnung: Atlan von Gonozal, Kristallprinz und offizieller Thronfolger des riesigen Arkon-Imperiums, wurde seines Thrones beraubt. Seit der Ermordung seines Vaters regiert Imperator Orbanaschol III. über Tausende von Sonnensystemen.

Orbanaschol sieht sich mehr denn je vom rechtmäßigen Thronfolger bedroht und will ihn deshalb beseitigen. Er beauftragt den Magnortöter Klinsanthor, - ein gefährliches Wesen, von dem nur noch uralte Legenden und Mythen berichten - verweigert ihm aber seinen Lohn.

Atlan und seine Freunde stehen nach wie vor im Bann des rätselhaften Fremden namens Akon-Akon. Der Junge von Perpandron verfügt als Zeichen der Macht über den Kerlas-Stab und kennt nun die Geschichte seiner Jugend.

Um seiner Bestimmung als "Waches Wesen" nachzukommen, setzt Akon-Akon die Suche nach den Hinterlassenschaften der Akonen fort. Ziel ist das geheimnisvolle Versteck dieses Volkes. Der Weg dorthin führt über weitere Transmitterstationen. Sie alle gehören zum Erbe der Akonen ...

Enthaltene ATLAN-Heftromane:
Heft 239: "Duell der Agenten" von H.G. Francis
Heft 244: "Der Wächter von Foppon" von Hans Kneifel
Heft 245: "Mutantenhölle Saruhl" von Peter Terrid
Heft 246: "Planet der Gräber" von Clark Darlton
Heft 249: "Station der Killerpflanzen" von Marianne Sydow

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.