Start Reading

Atlan 106: Die Söhne Sigas: Atlan-Zyklus "Im Auftrag der Menschheit"

Ratings:
127 pages1 hour

Summary

Die Entführten kehren zurück - und verhindern einen Krieg

Mit dem Tod des letzten "Grauen" auf der "Endstation Nemoia" haben die Ereignisse, die durch die Aktivitäten des Redbone- und des Suddenly-Effekts in weiten Teilen der Galaxis Unruhe und Schrecken verbreiteten, ihr Ende gefunden.
Jetzt, Mitte Juni des Jahres 2842 terranischer Zeitrechnung, herrschen wieder Ruhe und Frieden auf den von Menschen besiedelten Planeten der Milchstraße.
Nur eine Welt ist davon ausgenommen - der zweite Planet von Gladors Stern, die Heimstatt der Siganesen, der kleinsten Vertreter der Spezies Homo sapiens.
Hier, auf Siga, sind durch die Manipulierung und Entführung von Kindern Dinge geschehen, die zu einer empfindlichen Störung des traditionell guten Einvernehmens zwischen Terranern und Siganesen geführt haben.
Weil politische Wirrköpfe das Solare Imperium für die Verbrechen an den jungen Bürgern Sigas verantwortlich machen, droht ein heißer Krieg zwischen den Terranern und den kleinwüchsigen Terra-Abkömmlingen von Gladors Stern auszubrechen.
Nur eines kann die bevorstehende Katastrophe verhindern: die Rückkehr der SÖHNE SIGAS ...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.