Start Reading

Perry Rhodan 525: Das große Sterben: Perry Rhodan-Zyklus "Der Schwarm"

Ratings:
136 pages1 hour

Summary

Sie verlieren die Hoffnung - und warten auf den Tod

Auf Terra und den anderen Menschheitswelten schreibt man Mitte Februar des Jahres 3442. Seit dem Tag, als die Katastrophe über fast alle Intelligenzwesen der Galaxis hereinbrach, sind somit rund 15 Monate vergangen. Doch immer noch besteht keine echte Aussicht, den mysteriösen Schwarm an seinem Flug durch die Galaxis zu hindern oder die vom Schwarm ausgehende Manipulation der 5-D-Konstante, die bei den meisten Lebewesen eine Retardierung der Intelligenz hervorruft, rückgängig zu machen.
Perry Rhodan und seine immunen Gefährten lassen jedoch nichts unversucht, dem Geheimnis des Schwarms auf die Spur zu kommen. Von einigen Abstechern abgesehen, hält sich der Großadministrator mit der GOOD HOPE II fast ständig in der Nähe des Schwarms auf, um Informationen zu sammeln und Untersuchungen anzustellen.
Besonders Mausbiber Gucky hat sich bei dieser Arbeit in letzter Zeit ganz besonders hervorgetan. Er hat sich auf ein gefährliches parapsychisches Experiment eingelassen und ist mit einigen Gefährten auf Schleichwegen in den Schwarm eingedrungen, um seinen alten Freund Harno zu retten.
Inzwischen haben Gucky und die Mitglieder seiner Expedition den Schwarm unbeschadet verlassen und Perry Rhodans Schiff erreicht, das bald wieder zu einer neuen Mission starten wird.
Bevor wir jedoch seinen weiteren Weg verfolgen, blenden wir um zur Erde. Dort beginnt sich ein unheimliches Geschehen zu vollziehen - DAS GROSSE STERBEN ...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.