Start Reading

Schuld und Sünde: Der IrrSinn des Verstandes

Ratings:
109 pages1 hour

Summary

In seinen gesprächen mit Besuchern aus aller Welt stellt Ramesh Balsekar immer wieder heraus, dass alle Religionen nur Konzepte sind, Leistungen des Verstandes, die mit Worten ausgedrückt werden und in den heiligen Schriften oft als Ultima Ratio ihren Niederschlag finden.
In "Schuld und Sünde: Der IrrSinn des Verstandes" zeigt er die Ursachen un den ganzen IrrSinn dieser Konzepte auf und zerschlägt die gängigen Vorstellungen von Wahrheit und spirtueller Suche.
Als ehemaliger Topmanager der größten indischen Bank, als Ehemann, Vater und Großvater ist er einer der wenigen spirtuellen Lehrer, die die ganze Breite menschlicher Erfahrungsmöglichkeiten durchlebt haben. Er ist ein brillanter spritueller Meister der reinen Nicht-Dualität, des Advaita, der aus der Tiefe des Selbst heraus weiß, dass alles nach Gottes Willen geschieht.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.