Start Reading

Nardenöl und Alabaster: Frauen am Beginn des Christentums

Ratings:
104 pages44 minutes

Summary

Zwölf Männer scharte Jesus von Nazareth als sein unmittelbares Gefolge um sich. Zu seiner Gefolgschaft gehörten auch Frauen.
Jesus wird mit dem Titel 'Christus', zu Deutsch 'Der Gesalbte' bezeichnet. Daraus leitet sich auch die Bezeichnung 'Christentum' ab.
Wer hat Jesus zum 'Gesalbten' gemacht? Wer gab den Anhängern Jesu den Namen 'Christen'? Alle vier Evangelien berichten von einer Frau, die Jesus mit Nardenöl aus einem Alabastergefäß salbte. Besteht hier ein Zusammenhang? Wer waren die Ersten, die die Botschaft von Ostern verkündeten?
Indem dieses Buch diesen Fragen nachgeht, zeigt es, welche Bedeutung Frauen in der frühesten Entstehungsgeschichte des Christentums zukommt.

Zweite, verbesserte Auflage 2016

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.