Start Reading

Gesellschaftlicher Wandel durch individuelle Transformation

Ratings:
266 pages4 hours

Summary

Gesellschaft und Individuum beeinflussen sich gegenseitig. Zurzeit werden die kollektiven Ideologien brüchiger und die Freiheit zu individueller Lebensgestaltung nimmt zu. Wer sich die Prägung bewusst macht, die er durch sein Umfeld von Kind an erfahren hat, kann sich davon lösen und aus der Fremdbestimmung aussteigen.

Jeder Einzelne kann die Gesellschaft verändern, denn jeder ist ein Teil von ihr und gestaltet sie praktisch und energetisch mit. Dieses Buch, speziell für „Menschen der Neuen Zeit“, beleuchtet die Wechselwirkung zwischen Individuum und Gesellschaft und die Dynamik des gesellschaftlichen Wandels. Kollektive Ideologien lassen sich auf die verschiedenen menschlichen Grundängste zurückführen. Ideologische „Auswüchse“ wie der Selbstoptimierungswahn, die kapitalistische Leistungs- und Konsumgesellschaft oder das Fachmenschentum dienen der Angstverdrängung und lenken die Menschen von ihren wahren Sehnsüchten und kreativen Möglichkeiten ab. Doch wer Illusionen und Ideologien zu durchschauen lernt, kann innerlich unabhängig werden und schöpferisch auf die Gesellschaft einwirken. Selbstbestimmte Lebensgestaltung ist der Schlüssel zum individuellen Glück.

Das Buch kombiniert philosophische, psychologische und esoterische Betrachtungsweisen – es wurde durch freies inspiriertes Schreiben erstellt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.