Start Reading

8 Verse für ein Halleluja: Ein schräger Kirchenroman

Ratings:
192 pages3 hours

Summary

Der Pastor als Hirte - das kennen wir! Was ist aber, wenn unter den Schäfchen auch Wölfe sind? Davon gibt es in der Kirchengemeinde von Pastor Braun so einige. Der brummelige Kirchenvorsteher Brammer beschwert sich über die Heavy-Metal-Leidenschaft des Organisten, tratschende Hausfrauen treffen sich an der Fleischtheke und Frau Matzke hält sich für unentbehrlich und tyrannisiert die zurückhaltende Küsterin Rita Stark. Doch plötzlich wird das Leben in der beschaulichen Dorfgemeinde durch einen geheimnisvollen Briefeschreiber aufgemischt, und zwar mit weitreichenden Folgen. Der anonyme Absender schickt Bibelverse an einzelne Gemeindemitglieder und tritt damit einigen Menschen auf die Füße, anderen aber macht er Mut. Und mittendrin ist Pastor Braun, der versucht, dem unbekannten Briefeschreiber auf die Schliche zu kommen.

Ein unterhaltsamer Roman mit Spannung, Tiefgang und ganz viel Humor, dessen liebenswerte Figuren dem Leser schnell ans Herz wachsen und der für Toleranz und Nächstenliebe wirbt. Schmunzeln erlaubt, schluchzen aber auch!

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.