Start Reading

Jepp! Da isse...

Ratings:
292 pages3 hours

Summary

Neugierig und vorfreudigst, naiv bis zeitweise unbedarft stürzt sich Julia, das Landei aus dem Sauerland, ins Großstadtleben. Per Hechtrolle über eine Hundeleine macht sie als erstes Bekanntschaft mit der Ur-Berlinerin Anna, lernt im Job deren schwulen Bruder André kennen und erkundet mit ihnen, welche pikanten Spezialitäten Louis Szenelokal nicht nur auf der Speisekarte zu bieten hat. Die Rolle der perfekten Mitarbeiterin, angepassten Tochter und besten Freundin ist ihr auf den Leib geschrieben, aber trotz diverser Peinlichkeitsqualen emanzipiert sich Julia von ihrer ländlichen Wohlerzogenheit. Die Freundschaft mit André öffnet ihr die Augen für Probleme, die auch eine homosexuelle Partnerschaft mit sich bringt.
Ob als unfreiwillige Assistentin beim Männerstrip oder als „Mrs. Blond“, mit Jepp und Juhu schafft Julia fast immer eine Punktlandung. Ein „Det is-Berlin“ Szenario voller Herz und Schnauze durchzieht Julias erste Wochen in ihrem neuen Leben, etwa wenn sie mit Freundin Alex in geliehenen Schuhen durchs „Adlon“ stöckelt, oder André einer schnippischen Verkäuferin am Ku’damm zeigt, was eine Harke ist.
Ob es ihr gelingt, von der Sauerländer Bockwurst auf Berliner Currywurst umzuschalten? Und was wird aus den gleich- und gegengeschlechtlichen Beziehungskrisen, wenn der Vorhang der Travestieshow sich hebt, in der nicht nur André eine Starrolle spielt?
Ulrike Königsmanns Roman ist eine mit leichter Hand geschriebene Liebeserklärung an Berlin, die ganz nebenbei den Blick auf die „andere Normalität“ lenkt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.