Start Reading

Instrument der Herrschaft

Ratings:
286 pages4 hours

Summary

Jetzt rollen die Häupter beidseits des Limes.

Während die römischen Legionen in Syrien und Mesopotamien Krieg führen, eilt die flüchtige Prinzessin Iulia Balbilla auf die germanische Grenze zu. Weiterhin strebt sie nach dem Ziel, das Römische Reich in einen orientalisch geprägten Staat zu verwandeln, in dem ihresgleichen sogar Macht über die Kaiser hat.
Ihre Helfershelfer Pernica und Sedigitus überqueren ebendiese Grenze und wagen sich in den Machtbereich des gefährlichsten Feindes vor, um Adrianus auf dem Berge Dounobriga aufzuspüren. Der Hochvater, in dessen Dienst sich Adrianus aus Überzeugung gestellt hat, versammelt derzeit die Häuptlinge vieler germanischer Stämme um sich, um sie von seiner Idee einer alle Barbarenvölker umfassenden Alamannia zu überzeugen.
Doch es mehren sich die Hinweise, dass auch die Kopfjägerbande, die bereits in der Vergangenheit ent­hauptete Leichen zurückließ, auf dem Dounobriga aktiv ist. Und wohin wurde Adrianus’ Großvater, der alte Restitutus, verbracht?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.