Start Reading

Buddha - Die Illusion der Selbsterlösung

Ratings:
189 pages2 hours

Summary

Lange Jahrhunderte hat der Buddhismus in einem Dornröschenschlaf verharrt. Nachdem er seit etwa zweihundert Jahren zunehmend der Gedankenwelt abendländischer Gelehrter bekannt wurde, hat er in den zurückliegenden Jahrzehnten eine missionarische Kraft entwickelt, um zusammen mit anderen fernöstlichen Heilslehren auf breiter Ebene unter den Völkern des christlichen Abendlandes Fuß zu fassen.

Eine verkürzte christliche Verkündigung, politische Einseitigkeit und Wankelmut der Kirchenleitungen haben dem christlichen Leben von innen heraus schweren Schaden zugefügt. Es ist daher nur allzu verständlich, dass gerade junge Menschen auf der Flucht aus einer sterilen technischen Welt mit ihren kalten Geschäftspraktiken bei der Suche nach Geborgenheit und einer neuen geistigen Heimat auch den Buddhismus anvisieren; einen Buddhismus, der oftmals aus einer Vermischung von Lehren Buddhas, Marxismus, Christentum, Okkultismus und anderen Elementen besteht.

Das vorliegende eBook will helfen, am Werdegang der Person Buddhas, seiner Lehrer und seiner Gemeinde Klarheit über die Ursprünge des Buddhismus zu gewinnen, Informationen über eine sachgerechte Auseinandersetzung zu liefern und gleichzeitig Anstöße zur Rückbesinnung auf die Werte des christlichen Glaubens zu geben.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.