Start Reading

Geschichten aus der Volkshochschule: Erlebnisberichte

Ratings:
183 pages3 hours

Summary

Wie wäre es mit einem Urlaub bei Guerilleros in Kolumbien? Kann eine Beziehung an der schwierigen deutschen Grammatik zerbrechen? Fängt der Weg ins Glück im Internet an? Kann aus einer ehemaligen Punkerin eine perfekte Hausfrau werden? Ist eine Diskussion über Gewissensfragen integrationsfördernd? Ja, das Zauberwort heißt Integration. Die in Deutschland lebenden Ausländer sollen integriert werden. Das hat die Politik endlich erkannt. Wie wird aber die Integrationsidee ins Leben umgesetzt? Was sind es für Menschen in den Integrationskursen? Warum haben sie ihr Heimatland verlassen? Wovon träumen sie, was erwarten sie in der Fremde? Die „Geschichten aus der Volkshochschule“ sind mal skurril, mal lustig und mal traurig – und so verschieden wie ihre Helden. Den gängigen Klischees über Ausländer in Deutschland entsprechen sie aber nicht. Irina Sehl hat selbst Migrationshintergrund. Sie ist in Moskau geboren, hat dort Germanistik und Anglistik studiert und als Lehrerin gearbeitet. Seit 1990 lebt sie in Berlin. Ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus fast zwanzig Jahren Arbeit als freiberufliche Volkshochschuldozentin hat sie in diesem Buch aufgeschrieben.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.