Start Reading

Ein Sandkorn im Sturm: Aufzeichnungen eines Soldaten 1905 - 1945

Ratings:
392 pages8 hours

Summary

Der Autor war Berufsoffizier in Reichswehr, Wehrmacht und Bundeswehr. Seine Aufzeichnungen über die ersten 40 Jahre seines Lebens reichen vom Wilhelminischen Kaiserreich bis zur Kapitulation Deutschlands im II. Weltkrieg. Das Buch ist ein Zeitzeugnis mit unterschiedlichen Aspekten. Historisch ist es ein Lesebuch gelebter deutscher Geschichte aus schwierigster Zeit. Soziologisch skizziert der Autor am Beispiel der Eltern und Großeltern die Gesellschaft des vergangenen 20. Jahrhunderts und ihren Untergang in Krieg und Inflation. Seine gymnasiale Schul- und soldatische Ausbildung werden kritisch beleuchtet, ebenso die Haltung der Reichswehr im damaligen politischen Zeitgeschehen. Es wird deutlich, dass der Weg des Dritten Reichs in einen Krieg zwangsläufig und frühzeitig erkennbar war. Sehr bald war es dem Autor bewusst, in die Vorbereitung des II. Weltkriegs aktiv eingebunden zu sein. Seinen Einsatz in Frankreich, Russland und auf dem Balkan schildert er ausschnittweise und anekdotenhaft, wobei nicht die Kriegs- oder Divisionsgeschichte, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.