Start Reading

Angstfutter: Die Kölner Kurzkrimi Anthologie 2014

Ratings:
320 pages4 hours

Summary

Angstfutter
Die Kölner Kurzkrimi Anthologie 2014

Dieses eBook beinhaltet die 20 besten Einsendungen des Schreibwettbewerbs ‚Kurzkrimi‘ zum 1. Kölner Junge Autoren Award 2014, der anlässlich der Crime Cologne ins Leben gerufen wurde.
"Warum?", der Siegertitel der Kölner Jungautorin Mara Schmitz, nimmt in origineller Weise die in einem Krimi selten genutzte Perspektive des Mordopfers ein. Mit großem Einfühlungsvermögen schildert Mara Schmitz den einsamen Weg der Ich-Erzählerin, die in den letzten Minuten ihres Lebens herausfindet, wer ihr Mörder war. Als Ermittlerin in einer Sache entdeckt sie nicht nur das Motiv des Täters, sondern auch verborgene Wahrheiten über sich selbst.
Johanna Venus, belegte den zweiten Platz und stellt den Leser vor die Frage: was ist, wenn die Tat echt aussieht und es doch nicht ist? Es geht um Kommissar H, der erstaunt feststellt, dass sein grausam zugerichtetes Mordopfer aus Wachs ist. Die Autorin spielt geschickt mit den üblichen Krimi-Zutaten und verkehrt sie ins Gegenteil, was nicht nur spannend ist, sondern auch den Leser zum Mitraten auffordert. Welchen Sinn mag die Wachspuppe wohl haben?
Felix Engelhardt, der Dritte im Bunde der Sieger, wählt das moskitoumschwirrte Ufer eines tropischen Flusses als Schauplatz für seinen Krimi. Detailreich und lebendig zeichnet er die Welt der Profi-Angler, in der anstatt Ruhe und Beschaulichkeit ein mörderischer Wettbewerb herrscht: Wer fängt den roten Hering? Und das, so zeigt uns der Autor, ist nicht nur ein seltener Fisch, sondern auch die falsche Fährte, die erst nach einigen Irrwegen zur Wahrheit führt.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.