Start Reading

Die Wahlverwandtschaften

Ratings:
357 pages4 hours

Summary

In den Wahlverwandtschaften schildert Goethe die Geschichte des in abgeschiedener Zweisamkeit lebenden Paares Charlotte und Eduard, deren Ehe durch das Hinzukommen zweier weiterer Figuren auseinanderbricht. Wie gleichsam in einer chemischen Reaktion erfahren beide Eheleute eine starke, jeweils auch erwiderte, neue Anziehung: die vernunftbetonte Charlotte zu dem verständig-tatkräftigen Hauptmann Otto; der impulsiv-leidenschaftliche Eduard zu der heranwachsenden, auf stille Weise reizvollen Ottilie. Der Konflikt zwischen Leidenschaft und Vernunft führt ins Chaos ...
Der Roman gilt als Goethes bester und zugleich rätselhaftester.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.