Start Reading

Jenseits Stimmen

Ratings:
100 pages1 hour

Summary

Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag erfährt die junge Waise Karmina von einer Erbschaft, die ihre Tante vor ihr geheim hält. Doch damit ist es nicht genug.
Sie belauscht auch noch ein Gespräch ihrer Tante mit einem Unbekannten, der sie töten will.

Karmina flieht mit dem Zug in die nächste Stadt. Die Geschehnisse werden immer mysteriöser.
Als sie auf dem Bahnhof aussteigt, steht die Zeit still. Die Gebäude wirken alt und baufällig. Keine Menschenseele weit und breit. Nicht einmal das Zwitschern eines Vogels ist zu hören.

Was ist geschehen? Ist sie in einer Geisterstadt gelandet? Oder am Ende gar schon gestorben?

Roman, ca. 100 Taschenbuchseiten, entspricht der Länge eines Heft-Romans, bebildert

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.