Start Reading

Nachtstücke

Ratings:
486 pages6 hours

Summary

Der Sandmann ist eine Erzählung in der Tradition des Kunstmärchens der Schwarzen Romantik (häufig auch als Schauerroman bezeichnet), die erstmals 1816 veröffentlicht wurde. Der Student Nathanael erzählt seinem Freund Lothar in einem Brief, er habe in der Gestalt des Wetterglas­händlers Coppola den Advokaten Coppelius wiedergetroffen. Dieser hatte während Nathanaels Kindheit mit dessen Vater alchemistische Experimente durchgeführt, die letztlich zum Tod des Vaters geführt hatten. Coppelius steht in Verbindung mit einem Kindheitstrauma Nathanaels, weswegen er in ihm die Gestalt des Sandmanns sieht, eines Monsters, das Kindern die Augen ausreißt. In seiner Verwirrung adressiert Nathanael den Brief jedoch nicht an Lothar, sondern an seine Verlobte Clara, die ihm in einem Antwortschreiben rät, seine Fantasie zu zügeln, da der Sandmann nur eine Ausgeburt seines Unterbewusstseins und Coppolas Ähnlichkeit mit Coppelius rein zufällig sei.
.
Ignaz Denner ist eine Erzählung, die erstmals 1817 in den Nachtstücken veröffentlicht wurde. Andres, Leibjäger des Grafen Aloys von Vach, ging mit diesem auf eine Reise nach Neapel. Dadurch, dass Andres sich und den Grafen vor einem Raubüberfall rettete, wurde er zum Revierjäger befördert. Auf dieser Reise lernte er auch seine zukünftige Gattin, Giorgina, kennen, die als Waise von einem Wirt aufgenommen wurde.

Weitere Erzählungen und Novellen:
Die Jesuiterkirche in G.
Das Sanctus
Das öde Haus
Das Majorat
Das Gelübde
Das steinerne Herz

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.