Start Reading

Anna

Ratings:
114 pages1 hour

Summary

Anna Steinhofer wird so früh ein Waisenkind, dass sie sich an ihre Eltern nicht mehr erinnern kann. Anna kommt bei Verwandten unter. Doch schließlich wird das freundliche und kluge Mädchen von der Grafenfamilie auf der Westernburg als Pflegekind aufgenommen und wie eine eigene Tochter geliebt. Anna soll mit Griseldis, dem etwa gleichaltrigen Grafenkind, gemeinsam aufwachsen. Doch Griseldis betrachtet das Waisenkind als Eindringling und macht Anna das Leben schwer, wo sie nur kann ...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.