Start Reading

Götter in Grau: Über das gestörte Verhältnis zwischen Arzt und Patient

Ratings:
16 pages15 minutes

Summary

Je weiter die moderne Medizin voranschreitet und je raffinierter sie in den menschlichen Körper intervenieren kann, desto offensichtlicher wird sie mit ihrem Scheitern konfrontiert, desto mehr Nichtwissen wird erkennbar. Werner Vogd macht darauf aufmerksam, dass der Erfolg ärztlichen Handelns sich weniger an explizitem Wissen bemisst, sondern an einem praktischen Sinn, der jenes Vertrauen erzeugt, das den Mediziner für den Patienten erst zum Arzt machen kann.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.