Start Reading

Evolution und Schöpfung in neuer Sicht

Ratings:
234 pages3 hours

Summary

Auf der einen Seite fundamentalistische „Kreationisten", auf der anderen Seite die scharfe Polemik von atheistischen Naturwissenschaftlern wie Richard Dawkins – Hans Kessler zeigt auf Augenhöhe mit dem heutigen Wissensstand der Biologie, dass ein evolutives Weltbild dem christlichen Schöpfungsglauben nicht widerspricht, ihn vielmehr sogar bereichert. Der mühsame Weg der Evolution hat sein Ziel letztlich in bewusstem Selbstbesitz, Freiheit und Liebesfähigkeit.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.