Start Reading

Von Hirschen Lämmern und Löwen

Ratings:
320 pages5 hours

Summary

In der Nacht zu ihrem 20. Geburtstag erhält Donella ein Geschenk ganz besonderer Art:
Ein mysteriöser Albtraum führt sie nach Schottland, wo 1692 das MASSAKER OF GLENCOE stattfand. Zielsetzung dabei war die Eliminierung des CLAN MACDONALD.
(Das Massaker wie auch die versuchte Auslöschung des Clans sind historische Ereignisse.)
Donella weiß bis zu diesem Zeitpunkt, im Jahr 2012, weder sonderlich viel über das Massaker noch weiß sie, dass sie ein Abkömmling des Clans ist.
Was sie jedoch innerhalb des Traumgeschehens tief berührt: Sie muss die Not ihrer Namensvetterin Donella miterleben, der ihr Kind genommen wird.
Trotzdem war es vorerst nur ein grauenvolles Erlebnis für sie - bis der nächste Traum folgt; offenbar eine Fortsetzung, und er wartet erneut mit dramatischen Szenen auf.
In Oma Erika (Donella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihr) wecken die Träume Erinnerungen; ein Gespräch mit Donellas Vater vor etlichen Jahren kommt ihr in den Sinn, bei der er ihr eine Tasche übergab.
In der Tasche befinden sich brisante Papiere und ein Medaillon (es gehörte Donellas mehrfacher Urgroßmutter - der tragischen Figur in den Träumen).
Die Papiere informieren Donella über ein Erbe in Schottland. Auch wird von einer Schuld berichtet, die seit über 300 Jahren besteht und noch nicht beglichen ist ...
Der Roman schildert das Ineinandergreifen der Zeit; er erzählt von der Gier mancher Menschen, wenn das Streben nach Reichtum zum Mittelpunkt deren Denkens wird.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.