Start Reading

Evolution und Gottesfrage: Charles Darwin als Theologe

Ratings:
205 pages2 hours

Summary

Charles Darwin, der Vater der Evolutionslehre, wird meist einfach als Naturforscher vorgestellt. Doch er war auch anglikanischer Theologe. Er erforschte auch Sprache, Moral und Religion. Und in seinem letzten Lebensjahr ließ sich der bekennende Agnostiker von einem Buch über "Das Glaubensbekenntnis der Wissenschaft" begeistern. Der unbekannte Darwin – anregend für das Gespräch zwischen Naturwissenschaft und Glaube.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.