Start Reading

Religion, Ökumene und Liebe: Daseinsanalytische Religionsphilosophie

Ratings:
236 pages3 hours

Summary

Nach der Entwicklung meiner Daseinsanalyse in "Dasein, um zu lieben", "Rhythmus, Intuition und Liebe" und "Liebe, Macht und Sexualität" habe ich diese nun auf den Bereich der Religionsphilosophie und -geschichte angewandt. Neben den drei abrahamischen Religionen (Judentum, Christentum und Islam), die für unseren Kulturkreis besonders wichtig sind, befasse ich mich auch mit den mystischen Religionen des Hinduismus und Buddhismus, sowie mit den chinesischen Religionen des Konfuzianismus, des chinesischen Buddhismus und des Taoismus, die als Weisheitsreligionen bezeichnet werden. Dabei ist mir insbesondere der Aspekt des ökumenischen Dialogs wichtig, weil dieser einen großen Einfluss auf die Politik und den Weltfrieden hat (vergleiche auch die in der Literaturliste aufgeführten Bücher von Hans Küng).

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.