Start Reading

Das gnostische Christentum: Warum die Kirche das eigentliche Christentum mit einer Lüge ersetzt hat

Ratings:
120 pages1 hour

Summary

War Jesus wirklich der Gekreuzigte? Oder wurde ein Unschuldiger an dessen Stelle umgebracht? Wenn ja, weshalb? Und wer war dieser Unschuldige?
War die Kreuzigung auf Golgatha nichts anderes als ein Menschenopfer, um damit in Jerusalem Jesus in einem Einweihungsgrab in den Grad des Vaters zu erheben?
Zudem: Wer war Judas? Und wer Maria Magdalena? Warum glaubte Judas bis zuletzt, selber der Messias zu sein? Und warum salbte eine Frau im Hause des Aussätzigen und nicht die Hohepriester im Tempel den »Retter der Menschheit«?
Und überhaupt: Was haben Diskriminierung, deterministisches Denken oder Unterordnung mit einem wahren Christentum zu tun? Und was ein hierarchisches, auch ein allein männlich-patriarchales Denken? Oder das Erzeugen von Angst und Schuldgefühlen?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.