Start Reading

Man nennt mich Lukas: Ein Evangelist blickt zurück und schaut voraus

Ratings:
116 pages42 minutes

Summary

Was und wie würde wohl ein Evangelist wie Lukas zu den Christen heute sprechen? Wir leben in einer im Vergleich zur biblischen Zeit völlig veränderten Welt. Dabei hat sich auch das Selbstverständnis der Menschen und ihre Vorstellung von Gott, dem Schöpfer des Alls, erheblich gewandelt. - Zwischen dem Ursprung des Christentums und heute liegen zweitausend Jahre Geschichte. Diese sind nicht nur von glanzvollen Höhepunkten, sondern auch von erschreckenden Tiefen gekennzeichnet. - Und die Christenheit ist gespalten.
Dieses Buch wagt eine denkbare Antwort und lässt Lukas zu Wort kommen, der am Anfang seines Werkes ausdrücklich schreibt, dass er dem Leser die Möglichkeit geben will, sich selbst ein Urteil zu bilden. Das ist modern gedacht und prädestiniert ihn für das Experiment dieses Büchleins.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.