Start Reading

Die Jüngere Edda - Altnordisch und deutsch

Ratings:
188 pages1 hour

Summary

Die Jüngere Edda, um 1220 unter Verwendung älterer Götterlieder durch den Isländer Snorri Sturluson zusammengestellt, ist eine der wichtigsten Quellen für die germanische Mythologie. Das erste Stück, Gylfaginning, enthält aus dem Munde der Götter eine vollständige Darstellung des altheidnischen Weltbildes, von der Schöpfung der Welt bis zu ihrem Untergang und Neuentstehen. Weitere Mythen erzählt der Gott Bragi im zweiten Hauptstück, den Bragerödur. Beide sind hier vollständig in altnordischer und deutscher Sprache enthalten, wobei links der altnordische Text steht, rechts die deutsche Übersetzung. Außerdem sind die Göttermythen der Skaldskaparmal oder Dichtersprache enthalten.
Die Götterlieder der Älteren Edda sind im 2. Band, Götterlieder der Edda - Altnordisch und Deutsch, enthalten.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.