Start Reading

Hart am Rande

Ratings:
82 pages1 hour

Summary

Diese Ausgabe von "Hart am Rande" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Levin Schücking (1814-1883) war ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Die Bedeutung seiner Romane und Novellen beruht auf der Schilderung der heimatlichen Besonderheiten, der westfälischen Natur und Menschen.
Aus dem Buch:
"Ein grauer Himmel lag über einer eintönigen Landschaft, die sich flach und eben ausdehnte, menschenleer, ohne Leben. Die Menschen schienen die wenig fruchtbaren Äcker ringsum der Obsorge der Sonne überlassen zu haben, daß sie etwas auf ihnen gedeihen lasse, und die Sonne ihrerseits schien abzuwarten, daß die Wolken, die sich immer mehr herabsenkten, sich der Sache annähmen. Rege war nur ein lauer Wind, der auf der langen, unbelebten Chaussee von Zeit zu Zeit eine starke Staubwolke aufjagte, eine Strecke weit vor sich hin trieb und dann fallen ließ, als ob er sich plötzlich besinne, daß es ein kindisches Treiben sei, hinter Dust und Staub dreinzujagen, und daß er solche Jagd füglich den glückshungerigen Menschenkindern überlassen könne."

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.