Start Reading

Genpatente: Wem gehört das Leben?

Ratings:
120 pages14 minutes

Summary

Die Wissenschaft kennt alle rund drei Milliarden Buchstaben der menschlichen Erbinformation. Auch wenn dies nur der erste Schritt auf dem Weg zu einer echten Entschlüsselung dieser Information ist, der Wettlauf um die wirtschaftliche Nutzung des "Buchstabensalats" ist seither in vollem Gange. Biotech-Unternehmen und Forschungsinstitute setzen alles daran, sich möglichst schnell und möglichst viel von der wohl wichtigsten und lukrativsten Ressource der Zukunft zu sichern - dem genetischen Code des Menschen.

Lassen sich Gensequenzen und Methoden patentieren, können sie damit ihre Investitionen in die Forschung über Lizenzen wieder hereinholen. Aber lässt sich etwas so Fundamentales wie unser Erbgut überhaupt patentierten?

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.