Start Reading

Wege der Verwandlung: Inneres Gebet und Kontemplation

Ratings:
119 pages1 hour

Summary

"Der Weg des Gebets umfasst das ganze Leben. Beten lernen wir nicht nur in der Zeit der Stille, die wir für das Gebet reservieren. Viel grundsätzlicher geht es um die Frage, ob wir bereit sind, unser ganzes Leben für Gott zu öffnen, uns ihm zu schenken, damit er uns erneuere und verwandle. So ist das Gebet ein lebenslanger Weg. Beten lernen kann ich nicht, indem ich mir einige Tricks und Methoden aneigne. Es ist ein Weg der Verwandlung unseres ganzen Menschseins."
In der Rastlosigkeit des Alltags dennoch in Gott verwurzelt leben, in der Zeit des Gebets tief in ihm ruhen – das ist eine Sehnsucht, die heute viele Menschen bewegt.Nach seinem ersten Buch "Bleibt in mir", das in ein Leben des Gebets einführt, legt Andreas Schmidt nun diesen Folgeband vor, der ein Übungsweg zur Vertiefung des inneren Gebets sein will. Er bezieht den Reichtum der Kirchenlehrer und Mystiker genauso mit ein wie aktuelle Stimmen zum kontemplativen Gebet.Der Leser kann sich so auf eine innere Reise begeben, um sich immer mehr der wirkmächtigen Gegenwart Gottes zu öffnen und aus ihr zu leben.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.