Start Reading

Die Geschichte der Herrenunterwäsche

Ratings:
309 pages5 hours

Summary

Herrenmode, insbesondere die Trends der Unterkleidung, war einst der Elite vorbehalten; heute ist diese Sparte der Mode demokratisiert. Dies ist ein klarer Beweis für den sozialen Fortschritt. Die Ästhetik des Körpers, die von den Griechen einst so hochgeschätzt wurde, scheint wieder einen bedeutenden Platz in der Männerwelt eingenommen zu haben. Die Entwicklung gesellschaftlicher Werte widerspiegelnd, hebt die Geschichte der Unterwäsche den ständigen, spielerischen Austausch hervor, der zwischen weiblichen Trends und der Herrenmode stattfindet. Unterkleidung ist verborgen oder zur Schau gestellt, lang oder kurz und baut somit ein Wechselspiel zwischen dem Verbotenen von gestern und dem Chic von heute auf. Dabei setzt sie dem Schamgefühl, welches einst mit diesen einfachen Kleidungsstücken verbunden wurde, ein für allemal ein Ende. In diesem Werk ist Shaun Cole bestrebt, mithilfe von gründlich recherchierten sozio-ökonomischen Analysen zum ersten Mal die Bedeutung der Herrenunterwäsche in der Geschichte der Mode von damals bis heute aufzuzeigen. Diese Studie - eine Betrachtung technologischen Fortschritts - steckt voller Überraschungen und bemerkenswerter Überlegungen zur Beziehung von Männern zu ihrem Körper.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.