Start Reading

Kulturrevolution: Vier Erzählungen aus China in der Zeit des Umbruchs

Ratings:
256 pages4 hours

Summary

Ich denke oft an Erlebnisse aus meiner Kindheit und Jugend in China, die ich in vier Erzählungen niedergeschrieben habe.
- An meine Freundin Schuang und ihren Bruder, der zu Anfang der Kulturrevolution in die schwierigen Zeiten hinein wuchs, auf die schiefe Bahn geriet und den wir trotz aller Liebe und Fürsorge am Ende nicht vor der Todesstrafe bewahren konnten.
- Wie war die Beziehung zwischen uns drei oder vier jungen Menschen in der Zeit der Kulturrevolution, der Zeit epochaler Umwälzung? Liebe und Hass, Leben und Tod, traten in unser Leben.
- Sunda war einst mein Chef, ein starker, aufrichtiger und verantwortungsvoller Mann. Als ich ihn 15 Jahre später wiedertraf, war er total verändert und ein Schatten seiner selbst. Was war der Grund? Jetzt lebte er in völliger Abhängigkeit von seiner Frau und hatte sein eigenständiges Leben aufgegeben.
- Was ist eine außergewöhnliche Frau in China? Bailan ist so eine. Sie ist voller Treue in Liebe und Freundschaft. Sie geht konsequent ihren Weg, überwindet die größten Schwierigkeiten, ohne sich selber untreu zu werden und findet doch noch ihr Glück.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.