Start Reading

Jenseits des großen Wassers: Auf längst verwehten Spuren. Roman

Ratings:
483 pages7 hours

Summary

"Als kleiner Junge war Werner Jondral fasziniert von den Geschichten über seinen Großonkel Waldemar, der im Jahre 1890 sein ärmliches Elternhaus in einem kleinen Dorf in Ostpreußen verließ, um in die damals noch wenig bekannte, weite Welt jenseits des großen Wassers auszuwandern. Zusammen mit seinem Freund Gustav schlug er sich mit Gelegenheitsjobs durch, lernte unzählige Menschen kennen und musste als Goldsucher viele extreme Situationen meistern, von denen er in seinen Briefen in die alte Heimat berichtete.
Doch wer war sein Großonkel, und was hat ihn immer weiter bis in den unendlichen wilden Norden Kanadas getrieben? Mehr als vierzig Jahre suchte Werner Jondral in den kanadischen North-West-Territories am legendenumwobenen Nahanni River und folgte den längst verwehten Spuren Waldemars bis in das mächtige Mündungsdelta des Mackenzie. In seinem packenden Abenteuerroman erzählt er von jenen Männern, die damals aufbrachen und alles zurückließen, um in den endlosen Weiten ihr Glück zu finden und ihre Sehnsucht nach einem freien, reichen und wilden Leben zu stillen."

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.