Start Reading

Hexenwahn

Ratings:
101 pages1 hour

Summary

Dieses Märchen beginnt und endet wie alle Märchen. Wer allerdings ein Märchen erwartet mit bösen Weibern, die als Hexen kleine Kinder fressen und Unheil stiften, sollte sich lieber an die Märchen der Gebrüder Grimm halten.

Dafür bekommt man es in diesem Märchen nicht mit einer, auch nicht mit zwei, sondern gleich mit einer ganzen Hexenzunft zu tun.

Was geschilderte Grausamkeiten betrifft, ist das Märchen „Hexenwahn“ den Grimmschen Märchen (Neue deutsche Rechtschreibung: grimmsche Märchen – hallo – das ist fast genauso schlimm wie Kaktusse oder Atlasse!) ohne weiteres ebenbürtig. Allerdings wird die Rechtmäßigkeit von Morden, wie beispielsweise bei „Hänsel und Gretel“, infrage gestellt.

Und dieses Märchen richtet sich auch eher an Erwachsene, die einen langen, trüben Winterabend bei einer Märchenlesung verbringen möchten. Dafür bedarf es aber einiger Vorbereitung. So fehlen auch nicht entsprechende Rezepte.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.