Start Reading

13 SHADOWS, Band 16: ICH, DER VAMPIR

Ratings:
210 pages2 hours

Summary

In dem Schädel des jungen Mannes brodelt und kocht es. Die verrücktesten Gedanken kreisen in seinem Hirn. Marika hat auf ihn gewartet! Jean-Louis ist ihr völlig gleichgültig. Es kommt ihm sogar so vor, als ob sie die einstigen Beziehungen zu seinem Onkel nur als Vorwand benutzt hat, um ihn für dieses seltene und sensationelle Rendezvous zu gewinnen.Marika bleibt stehen. Bernard genauso. Eine Weile verharren sie so - reglos und wortlos im Mondschein... Die Strahlen des Mondes brechen sich auf der Wasseroberfläche in der Bucht wie kleine tänzelnde Goldklumpen. Bis Marika plötzlich sagt:"Schauen Sie mal, Bernard, die Felsen! Sie sehen jetzt genauso rot aus wie bei Tage... Blutrote Felsen! Ist das nicht wunderbar?"Bernard möchte gerne etwas sagen, aber seine Kehle ist ihm wie abgeschnürt, und er hat keine Stimme.Marika kümmert sich nicht weiter darum. "Rot wie Blut", wiederholt sie. "Nicht wahr, Blut hat eine schöne Farbe?"Der Roman ICH, DER VAMPIR von Maurice Limat wurde in Deutschland erstmals im Jahr 1972 in der Reihe HORROR-EXPERT veröffentlicht und erscheint als sechzehnter Band der Horror-Reihe 13 SHADOWS aus dem Apex-Verlag (als durchgesehene Neuausgabe), die ganz in der Tradition legendärer Heftroman-Reihen wie GESPENSTERKRIMI und VAMPIR-HORROR-ROMAN steht.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.