Start Reading

Vergessen: Es reicht nicht, unsterblich zu sein...

Ratings:
308 pages3 hours

Summary

Constantin von Lorenz hat ein Problem: Sein Freund Hieronymus Ballin ist tot. Das allein wäre nicht ungewöhnlich, wären nicht beide Teil des Unsterblichkeitsprogramms der Geneworks Inc.
In seiner Verzweiflung wendet Von Lorenz sich an die Spezialistin in solchen Fällen: Ines Schultheiss, die die Unsterblichen mehr als einmal vor der kompletten Auslöschung bewahrte. Schnell erkennt sie, dass nicht nur der Tathergang überaus rätselhaft ist, sondern von Lorenz seltsame Erinnerungslücken zu haben scheint, was Ballins Tod angeht. Während von Lorenz sich in immer mehr Widersprüche verwickelt, muss Ines schließlich erkennen, dass mehr auf dem Spiel steht als ein toter Mann: Gegen ihren Willen unsterblich gemacht, stellt Ballins Tod auch mehr und mehr ihre eigene Identität in Frage...

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.