Start Reading

Grönlandnorden: Über die Verschiebung der Erdkruste - Ein Impakt mit globaler Wirkung

Ratings:
104 pages1 hour

Summary

Warum starben über Nacht alle Mammute in Ostsibirien?
Wer beendete die letzte Eiszeit?
Warum ging die Sonne an einem Tag zweimal auf und unter?
Warum stimmen die Richtungen prähistorischer Stätten weder mit dem Lauf der Himmelskörper überein, noch zeigen sie in eine Himmelsrichtung?

Die Antworten darauf liefert Carl Niemann in diesem Buch. Ausgehend von der These, dass ein globaler Impakt die Erdkruste als Ganzes verschoben haben muss und somit seitdem anstelle des Grönlandnordens der gegenwärtig bekannte Nordpol die kardinale Nordrichtung anzeigt, analysiert der Autor in diesem Buch die Ereignisse vor 11.000 Jahren.
Akribisch und genau wird dabei auf die vielfältigen geologischen und astronomischen Beziehungen eingegangen, um das Rätsel der Ausrichtung der historischen Stätten zu lösen.

- mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Grafiken -

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.