You are on page 1of 1

Artenvielfalt: - ganze Flora und Fauna die auf Welt existiert -1.wieviele kann nur geschtzt werden..

-viele Arten noch nicht beschreiben oder entdeckt 2 .ungefhr 20Milionen da wisschenschaftler nicht einig 3.-Internationaler Gedenktag der Artenvielfalt: 22.Mai 1.Artensterben: -die meisten Gattungen sterben durch den menschen aus -vorallem durch die zerstrung der lebensrume von den tieren.. 2.-wo frher ein wald war..jetzt einkaufszentrum -viele fahren dort mit dem auto hin => verschmutzung der luft durch CO2 -Verpesten die luft mit Kerosin von Flugzeugen -Auch das vergiften von wasser durch L -lecks in einer Pipline oder Auslaufen vom schiff 3.-Folge => Tiere haben keinen SAUBEREN Lebensraum mehr 4. Wir gehen nicht Sorgfltig mit natrlichen Ressourcen um - Der Mensch bernutzt/berstrapaziert sie Dadurch geht Klimaerwrmung auch voran 5.- Beispiel die Eisbren. Wenn sich die Erde weiterhin mit gleichem Tempo erwrmt, dann knnte der weie Ruber innerhalb eines Jahrhunderts verschwunden sein. Anscheinend schmilzt das Eis im nrdlichen Polargebiet viel schneller als angenommen. Es schrumpft der Lebensraum vom Eisbren, der fr die Robbenjagd auf das Eis angewiesen ist. Wie kann man das Artensterben stoppen? -Leider kann man es nicht komplett stoppen.1.Man msste von einem Auf den anderen Tag auf erneuerbare Energien umsteigen und jeder msste ein Elektoauto fahren2.Wir knnen nur versuchen sparsamer mit den Ressourcen umzugehen 3 Und wir knnen Umwelschutzprogramme untersttzen die sich fr das berleben der Tiere oder der erhaltung der Lebensrume einsetzten wie z.B. Greenpeace oder WWF. 4.