You are on page 1of 40

Januar 2010

Mi t 
Mit.denken
Mit.reden
Mit.handeln
Das Magazin für die Gemeinden im
Schnaittachtal / Neunkirchen,
Schnaittach und
Simmelsdorf

Kirche Mariä Himmelfahrt in Neunkirchen

125 Jahre Fit durch die Schöner


FFW Neunkirchen kalte Jahreszeit Wohnen
Seite 6 Seite 30 Seite 34
Mi t 
Inhaltsverzeichnis

Inhalt
2 Inhaltsverzeichnis/Impressum
Ein Gewinn für das Schnaittachtal!
Drei erfolgreiche Gemeinden realisieren ab Januar 2010 einen gemeinsamen Auftritt
GEMEINDE NEUNKIRCHEN
Mi t heißt das neue offi-

3 Aus dem Rathaus Neunkirchen zielle Monatsmagazin für


Neunkirchen, Schnaittach
3 Neunkirchener Bürgerservice und Simmelsdorf.
Seit Jahren als Stadtmaga-
4 Neunkirchener Vereinsinfos zin der Stadt Lauf etabliert,
bietet das Mi t im Schnait-

5 Jung in Neunkirchen tachtal eine neue Informa-


tions- und Werbeplattform
6 FFW Neunkirchen informiert für die Bevölkerung, die Ver-
eine und Rathäuser der drei
7 Neunkirchener Kulturecke Gemeinden.
7 Gesundheit und Soziales Das Magazin Mi t erhal-

ten ab Januar monatlich


8 Neunkirchener Kircheninfos über 22000 Haushalte und
es erreicht somit sämtliche
GEMEINDE SCHNAITTACH Einwohner in Lauf und im
Schnaittachtal.
9 Aus dem Rathaus Schnaittach Ihre Ansprechpartner für re-
daktionelle Beiträge in den
13 Schnaittacher Kirchentermine Gemeinden finden Sie un- Die drei Bürgermeister der Gemeinden (von links): Kurt Sägmüller (Neunkirchen),
tenstehend im Impressum. Georg Brandmüller (Schnaittach) und Perry Gumann (Simmelsdorf)
14 Schnaittacher Bürgerservice

14 Schnaittacher Kulturecke
Im Fahner-Verlag betreut Sie für alle Fragen rund um
15

15

16
Gesundheit und Soziales

Schnaittacher Feuerwehrinfos

Vereins-Veranstaltungen
Mi t
Mit.denken

Ihre Anzeigen und Ihre Werbeplanungen, die
monatlichen Sonderthemen und das Mi t -Konzept:
Christiane Zitzmann
Telefon: 09123/175-124, Telefax: 09123/175-110

anzeigen@fahnerverlag.de, c.zitzmann@pegnitz-zeitung.de
Mit.reden
GEMEINDE SIMMELSDORF Ich wünsche allen Lesern, Kunden und Geschäftspartnern
Mit.handeln ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2010.
20 Aus dem Rathaus

20 Bekanntmachungen
Impressum
22 Vereins-Informationen
Herausgeber: Anzeigenleitung: Verteilung:
25 Simmelsdorfer Feuerwehrinfos   
Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG, Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG,
Lambert Herrmann
26 Simmelsdorfer Kircheninfos Nürnberger Straße 19, Nürnberger Straße 19,
91207 Lauf a. d. Pegnitz Gesamtherstellung: 91207 Lauf a. d. Pegnitz

27 Gesundheit und Soziales Verantwortlich: Unsere Sonderthemen in
 Fahner-Druck, Nürnberg der Februar-Ausgabe:
Für den Inhalt amtlicher Mitteilungen: 
Gemeinde Neunkirchen: Media-Beratung + Sonderthemen: • Aktive Senioren

Silke Haas, • Hochzeit
30 Fit durch die kalte Jahreszeit Telefon 0 91 23/971724 Christiane Zitzmann, • Trauer und Abschied
Fax 0 91 23/971717 Telefon 0 91 23/17 51 24, (Änderungen vorbehalten)
31 Der Veranstaltungskalender E-Mail: gemeinde.neunkirchen@ Mobil: 01 75/9 22 77 17, Alle Anzeigen, deren Gestaltung
neunkirchen-am-sand.de Verlagsfax: 0 91 23/17 51 10, vom Verlag übernommen wurde,
32 Der Müllkalender E-Mail: anzeigen@fahnerverlag.de, sind urheberrechtlich geschützt.
Gemeinde Schnaittach: Internet: www.mit.fahnerverlag.de Jede Verwertung ist ohne schrift-
33 Immobilien, Heim u. Garten Angelika Schmid, liche Zustimmung des Verlages
Telefon 0 91 53/409121 Satz, Layout, Bildbearbeitung: unzulässig!

34 Schöner Wohnen Fax 0 91 53/409170 Anzeigenschluss:
E-Mail: a.schmid@schnaittach.de Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG 
Mittwoch, 13. Januar 2010
38 Notfall-Rufnummern Gemeinde Simmelsdorf: Titelbild: Redaktionsschluss:
 
Kathrin Neuner,
www.mit.fahnerverlag.de Telefon 0 91 55/7831 Foto: Pegnitz-Zeitung 13. Januar 2010. Textbeiträge, die
Fax 0 91 55/7840 Kirche Mariä Himmelfahrt nach dem Redaktionsschluss einge-
www.neunkrichen.de E-Mail: neuner@simmelsdorf.de in Neunkirchen reicht werden, können leider nicht
mehr berücksichtigt werden.
Für den Inhalt der Beiträge aus den Verbreitete Auflage:
www.schnaittach.de Kirchen, Verbänden und Vereinen  Erscheinungstermin der
sind die jeweiligen Schriftleiter ver- Neunkirchen/Schnaittach/ Februar-Ausgabe:

www.simmelsdorf.de antwortlich. Simmelsdorf 8000 Exemplare Donnerstag, 28. Januar 2010

2 Januar 2010
Aus dem Rathaus Neunkirchen

Grußwort zum Jahreswechsel 2010 von Bürgermeister Kurt Sägmüller


Liebe Mitbürgerinnen, Liebe Mitbürgerinnen, Der Rückblick auf das vergangene Rathaus liegt eine der Stärken un-
liebe Mitbürger, liebe Mitbürger, Jahr ist jedoch auch Anlass, Dank zu serer Gemeinde. Deshalb bin ich zu-
der Jahreswechsel ist für viele auch empfinden und Anerkennung auszu- versichtlich, dass wir die vor uns lie-
die Feiertage sind wieder Vergangen- Anlass zum Nachdenken, um Bilanz sprechen. Dies gilt für alle, die mitge- genden Aufgaben bewältigen kön-
heit und der Jahreswechsel ist be- zu ziehen und Hoffnungen zu for- holfen haben, die vielfältigen Aufga- nen. Ich bitte alle Mitbürgerinnen
reits vollzogen. Mit Feuerwerken, mulieren. Oftmals müssen gute Vor- ben unserer Gemeinde zu erfüllen. und Mitbürger, hierbei tatkräftig mit-
Neujahrskonzerten, Empfängen und sätze sehr schnell wieder verworfen zuwirken. Ich wünsche Ihnen persön-
Glückwünschen haben wir das neue werden. Einflüsse und Ereignisse, die Nur wenn in unserer Bürgerschaft je- lich, aber auch im Namen des Ge-
Jahr begrüßt. Ich freue mich, dass ich man selbst nicht steuern kann, geben der bereit ist, wenigstens ein Stück meinderates und der Gemeindever-
diesen Neujahrsgruß heute in un- uns dann die neue Richtung vor. weit Gesamtverantwortung zu über- waltung ein harmonisches und glück-
serem neuen amtlichen Magazin nehmen, wird es gelingen, mit den liches neues Jahr.
Die schwierige wirtschaftliche Ge- Forderungen der Zukunft fertig zu
„Mit.“ überbringen darf. samtsituation spiegelt sich auch in werden. Diese liegen nicht nur auf
unserer Gemeinde wider – der Struk- materiellem Gebiet, sondern mehr
Seit Jahresbeginn haben die drei Ge- turwandel in der Wirtschaft geht in noch im zwischenmenschlichen, sozi-
meinden im Schnaittachtal ein ge- Zeiten der Globalisierung weiter. Wer- alen und solidarischen Bereich.
meinsames Heft, worin sie ihre Bür- den unseren Bürgern auch künftig
gerinnen und Bürger über Wichtiges genug Arbeitsplätze geboten? Hoff- Im vertrauensvollen Zusammenspiel
aus dem Schnaittachtal und ihren nungsvolle, manchmal besorgte Bli- zwischen unseren Bürgern, dem Ge- Ihr Bürgermeister
Gemeinden informieren werden. cke richten sich in die Zukunft. meinderat und der Verwaltung im Kurt Sägmüller

Neunkirchener Bürgerservice

Einkaufsfahrt für Bürgerinnen 98. Geburtstag


und Bürger der Gemeinde von Franziska Lotter
mit dem Kleinbus (8 Sitzgelegenheiten) von Neunkirchen zum Bräun-
leinsberg und nach Schnaittach – jeden Donnerstag
Zum Bräunleinsberg (Aldi und REWE) * Mitfahrende aus der Landessied-
Abfahrt Lämmerzahlstift Neunkirchen lung, Kersbach und Weißenbach bit-
15.45 Uhr te unter Rufnummer 09153/1210 an-
melden.
Nach Schnaittach (Lidl, Norma, Net-
to, Neukauf) Für die Ortsteile Kersbach, Weißen-
bach, Speikern:
Abfahrt Lämmerzahlstift Neunkirchen
16.00 Uhr Fahrgelegenheit zur Sparkasse
(Haltestellen bei Bedarf: Neunkirchen Abholung zur Rückfahrt (bis zum ei-
- Schreibwaren Vogel, Neunkirchen – genen Anwesen) vom Bräunleinsberg
Landessiedlung/Lindenstraße)* und/oder von Schnaittach, bzw. von
Speikern - Bushaltestelle Kersbacher der Sparkasse - nach Absprache.
Straße 16.10 Uhr
Falls Sie in persönlichen Angelegen-
(weitere Haltestellen nach Bedarf: heiten meine Unterstützung brau-
Weißenbach – Brunnen, Kersbach - chen, stehe ich Ihnen gerne zur Ver-
Gasthof „Linde“)* fügung. Rufen Sie mich an.

Rollhofen - Schulbushaltestelle An- Wolfgang Stammler, Seniorenbeauf-


gerstraße, Sparkasse und Krieger- tragter der Gemeinde Neunkirchen
denkmal 16.15 Uhr a.Sand, Tel. 09153/1210

Seniorensprechstunde und
Kaffeenachmittag
des VdK Ortsverbandes Neunkirchen im Seniorenhof „Lämmerzahlstift“
Die nächste Seniorensprechstun- Der Seniorenbeauftragte der Gemein- Am 10. Dezember 2009 konnte Er- Geboren wurde Franziska Lotter in
de findet zusammen mit dem Kaf- de Neunkirchen a. Sand, Herr Wolf- ster Bürgermeister Kurt Sägmüller Leskau/Marienbad. 1939 heiratete
feenachmittag des VdK Ortsverbandes gang Stammler, steht als Ansprech- Franziska Lotter bei guter Gesund- sie ihren Mann Anton Lotter, der in
Neunkirchen am Mittwoch, dem 20. partner für Fragen „rund ums Alter“ heit zum 98. Geburtstag gratulieren Stalingrad vermisst gemeldet ist. Seit
Januar 2010, ab 14.30 Uhr, im Hof- zur Verfügung. und ihr die besten Wünsche der Ge- 1957 wohnt sie in Neunkirchen am
café des Seniorenhofes „Lämmerzahl- meinde und des Gemeinderates über- Sand. Aus ihrer Ehe gingen ein Sohn
stift“ statt. Gemeinde Neunkirchen a.Sand bringen. sowie zwei Enkel hervor.

Januar 2010 3
Mi t 
Neunkirchener Bürgerservice

Riesenschaschlik-Essen Herr Jeschke wurde 95 Jahre


Freitag, 15. Januar 2010 ab 18.00 Uhr
e Lindenwirtin Steffi Vizethum und
bend frisch
Täglich le n aus Küchenchef Manfred Burkhardt
Karpfe ! verwöhnen Sie mit fränkischen
en Bassin
dem eigen und saisonalen Gerichten.

Gasthaus „Zur Linde“


Dorfstraße 19 · 91233 Kersbach
Telefon 09153 / 2 63
Mittwoch, Donnerstag ab 15.00 Uhr
Fr., Sa., So. und Feiertag ab 11.00 Uhr
Montag und Dienstag RUHETAG
warme Küche bis 21.00 Uhr

Am 5. Dezember feierte Herr Jeschke niorenhof Lämmerzahlstift, wo er sich


bei guter Gesundheit seinen 95. Ge- wohlfühlt.
burtstag.
Pfarrer Dellermann und Erster Bür-
Herr Jeschke wurde in Stangendorf/ germeister Sägmüller überbrachten
Sudetenland geboren. Verheiratet war Glückwünsche und wünschten ihm
er mit Elisabeth, geborene Grötzbach. noch viele glückliche und gesunde
1995 zog er zu seiner Tochter und Jahre. Gefeiert wurde im Kreis seiner
Jetzt erweitertes Kartenangebot seinem Schwiegersohn nach Neun- Familie im Gasthaus Schuster in He-
im Ticket-Shop der P egnitz-Zeitun Tel. 09123/175-135 kirchen. Seit 1998 lebt er nun im Se- dersdorf.

Neunkirchener Vereinsinfos

SpVgg Neunkirchen-Speikern-Rollhofen
Veranstaltungen in der
Gemeinde Neunkirchen am Sand Einladung zum Schafkopfturnier
5. Januar, 19.30 Uhr: 22. Januar, 19.30 Uhr: Hiermit möchten wir wieder alle Kar- würden uns über eine zahlreiche Teil-
SpVgg N-S-R Schafkopfturnier im Jahreshauptversammlung: Rückblick telfreunde zum Schafkopfturnier nahme freuen.
Sportheim Speikern 20 Jahre Heimat- und Geschichtsver- 2010 der SpVgg Neunkirchen-Spei- Beginn 19.30 Uhr. Startgeld 8 Euro.
ein mit Ehrungen im Gasthaus Dimi- kern-Rollhofen einladen. 1. Preis 100 Euro, 2. Preis 80 Euro, 3.
6. Januar, 17.00 Uhr:
tra 2 (Bachmeyer) Es findet am Dienstag, dem 5. Janu- Preis 60 Euro sowie 30 weitere Sach-
Dreikönigssingen in der katholischen
Kirche zu Ottensoos mit dem Neun- 23. Januar, 19.30 Uhr: ar, im Sportheim Speikern statt. Wir preise. Anmeldung im Sportheim.
kirchener Kammerchor der katho- Jahreshauptversammlung der FF Roll-
lischen Pfarrgemeinde Neunkirchen hofen
8. Januar, 19.00 Uhr: 29. Januar, 19.00 Uhr: SpVgg Neunkirchen-Speikern-Rollhofen
Jahreshauptversammlung FF Neunkir- Neujahresempfang SPD im Kinder-
chen am Sand gartensaal Speikern Die Gymnastik-Abteilung
16. Januar, 19.30 Uhr:
Ehrungsabend SpVgg N-S-R in der sagt „DANKE“
Waldschänke „Taverne Petrino“
Die Abteilungsleitung der Gymnastik- ner, Anita Cyron, Doris Blümlein, Eri-
abteilung bedankt sich bei allen flei- ka Günther aus Rollhofen und Simo-
ßigen Helfern und Helferinnen, die ne Wilde aus Neunkirchen.
zum guten Gelingen des Weihnachts-
Mit Vernissage am Freitag, den 29. Januar 2010 ab 19 Uhr marktes 2009 beigetragen haben. Des Weiteren möchte ich mich ganz
besonders herzlich bei Rosi Geier für
im Kindergartensaal Speikern: Ein besonderes „Vergelt’s Gott“ geht ihren unermüdlichen Einsatz bedan-
an Familie Penkwitz, Familie Kautz- ken. Brigitte Garcia
Neujahrsempfang 2010 des
SpVgg Neunkirchen-Speikern-Rollhofen
SPD-Ortsvereins Neunkirchen
Der traditionelle Neujahrsempfang
des SPD-Ortsvereins ist eine überpar-
In diesem Kontext bieten wir Künst-
lerinnen und Künstlern aus der Ge-
Einladung zum Ehrenabend
teiliche Gesprächs- und Informati- meinde die Möglichkeit, sich mit ih- Wir laden alle Mitglieder, Freunde nung von der Vorstandschaft. Außer-
onsplattform mit regionaler künstle- ren Werken zu präsentieren. und Sponsoren zu unserem Ehrena- dem bekommt unser Verein die Aus-
rischer Komponente. bend am Samstag, 16. Januar 2010 zeichnung „Silberne Raute“ vom BFV
Nutzen Sie die Gelegenheit zu um 19.30 Uhr recht herzlich ein. Er verliehen. Dies ist eine Anerkennung
Wir wollen das Jahr mit frischen und zwanglosen Gesprächen und einem findet in der Waldschänke „Taverne für vorbildliche Vereinsarbeit im Brei-
neuen Kontakten beginnen und die überparteilichen Austausch von Ideen Petrino“ statt. tensport.
Möglichkeit zum persönlichen Dialog und Informationen.
zwischen Bürgern, Vereinen, Politik Langjährige und verdiente Vereins- Die Vorstandschaft würde sich sehr
und Mandatsträgern eröffnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. mitglieder erhalten ihre Auszeich- über eine große Besucherzahl freuen.

4 Januar 2010
Neunkirchener Vereinsinfos

Neues vom Heimat- und Geschichtsverein


Krippenweg 2009/2010 Anmeldung und Karten bei
Der 13. Neunkirchener Krip- Semlinger Tel. 09123/75640.
penweg stimmte den ge- Jahreshautversammlung:
samten Ort mit seinen 60 Rückblick 20 Jahre
Christbäumen auf das Weih- Heimat- und Geschichts-
nachtsfest ein. Viele Besu- verein
cher kamen aus Nah und Am Freitag, den 22. Janu-
Fern und bewunderten die ar 2010 findet um 19.30
Vielzahl und die Verschie- Uhr im Gasthaus Dimitra 2
denartigkeit der Krippen. Es in Neunkirchen die Jahres-
war ein herrliches Gefühl, hauptversammlung statt. Au-
die vielen erleuchteten Krip- ßerdem gibt es einen Rück-
pen am Abend bewundern zu kön- den usw. Wir danken herzlich Herrn eins wird am Freitag, 26. Februar ein
Max Grellner, Hirschbachtal, und großer Fränkischer Abend in der Aula blick auf 20 Jahre Arbeit des Heimat-
nen. und Geschichtsvereins.
Herrn Christian Raum, Speikern, so- der Grundschule Neunkirchen durch-
Erfreulich war heuer, dass mehrere
wie Herrn Georg Vogel, Siegersdorf, geführt. Tagesordnung
engagierte Bürger, auch außerhalb
für die Überlassung von Christbäu-
der Gemeinde, beim Aufbau, Füh- Es werden folgende Gruppen auftre- 1. Rückblick: 20 Jahre Heimat- und
men. Allen Bürgern, die am Krippen-
rungen, Betreuung und Abbau mit- ten: Högenbachtaler Musikanten, die Geschichtsverein 2. Kassenbericht 3.
weg mithalfen, ein herzliches Danke-
halfen. Ohne die zahlreichen Hän- 3 Andern aus Burglengenfeld, Eis- Entlastung 4. außerplanmäßige Neu-
schön!!!!
de könnte die Aktion nicht durchge- mannsberger Saitenmusik, Eismanns- wahl: 2. Vorstand/Beisitzer 5. Eh-
führt werden, da es ständig Probleme Ankündigungen rungen 6. Verschiedenes
berger Sängerinnen, Tobias Stammler
gibt: Birnen fallen aus, Lampen- Großer Fränkischer Abend und die Neunkirchener Musikanten. Weitere Informationen und Pro-
stränge müssen ausgewechselt wer- Aus Anlass des 20-jährigen Beste- gramm: www.heimat-geschichtsver-
den, Schilder neu angetackert wer- hens des Heimat- und Geschichtsver- Gesamtleitung: Karlheinz Leipold. ein.de

Jung in Neunkirchen

Ende November fand die Amtsein- Amtseinführungsfeier an der Volksschule Neunkirchen am Sand ren Idealen, die sie gerne gemeinsam
führungsfeier für die neue Schulleite- mit Kollegen, Kindern und Eltern um-
rin der Volksschule Neunkirchen am
Sand, Angela Herger, statt. Konrekto-
Angela Herger neue Schulleiterin setzen würde.

rin Waltraud Kroder konnte dazu Ver- gium der Schule aus. Zum einen, weil rausforderung und ein kleines Mei- Als persönliche Leitziele hatte sie für
treter der Gemeinde, darunter Ersten Angela Herger sich durch ihre offene, sterstück. Angela Herger konnte da- sich die Visionen zweier bedeutender
Bürgermeister Kurt Sägmüller, Schul- ehrliche und qualifizierte Art sofort bei auf dem vom Elternbeirat als An- Denker der Geschichte, Aristoteles
amtsdirektor Kriegelstein vom Staatli- harmonisch in das Kollegium ein- trittsgeschenk überreichten Klavier und Goethe, gewählt. Sie wolle in den
chen Schulamt Nürnberger Land so- fügte, zum anderen, weil mit ihr als begleiten. Schülern ein Feuer entfachen und ih-
wie die Leiterinnen der Kindergärten nen Wurzeln und Flügel mit auf den
„Musikprofi“ ein besonders wichtiger Die Klassensprecher der einzelnen
und des Horts, die Vorsitzenden des Weg in die Zukunft geben.
Fachbereich abgedeckt werden kann. Klassen füllten die Zweige eines
Elternbeirats und des Fördervereins
Ihren Einstand in diese Richtung gab Baumes mit den unterschiedlichsten In ihren Worten zeigte sie auch große
FANS sowie Abgeordnete der Banken
Angela Herger gleich mit einem be- Wünschen für die Rektorenzeit, die Anerkennung für das bisher an der
begrüßen.
zaubernden Mozart-Medley, das der Kolleginnen und Kollegen überreich- Schule Geleistete und freute sich über
Dass die Stelle so schnell besetzt Schulchor mit großer Freude und ten Wunschkieselsteine als Reprä- die herzliche Aufnahme in der neu-
wurde, verdiente einen besonderen vollem Einsatz vortrug. „Es klinget so sentation eines erfüllten Lebens, de- en Schule und der gesamten Schul-
Dank an das Schulamt und die Re- herrlich“ war dabei ein durchaus tref- ren Bedeutung sich aus einer vor- familie.
gierung. Dass dies mit Angela Herger, fender Titel, die Kombination aus „Di- getragenen Geschichte ergab. Ange-
bislang Konrektorin an der Grund- es Bildnis ist bezaubernd schön“ aus la Herger bedankte sich schließlich Anschließend wurden noch bei einem
schule Pommelsbrunn, geschah, lö- Mozarts Zauberflöte und „Hey Ju- in ihrer Antrittsrede für die vielen gu- gemütlichem Beisammensein Gedan-
ste doppelte Freude auch beim Kolle- de“ von den Beatles eine echte He- ten Wünsche und berichtete von ih- ken ausgetauscht.

Januar 2010 5
Mi t 
Die FFW Neunkirchen informiert

Gemeinsame Ausbildung der Jugendgruppen Speikern und Rollhofen

Feuerwehrjugend legte Prüfung zur Jugendflamme Stufe 1 ab


reits ab zwölf tung. Die Handhabung eines Vertei- nehmern das Abzeichen der Stufe 1
Jahren abge- lers und die Funktion eines Strahl- überreicht werden.
legt werden. rohres mussten ebenfalls beschrie-
ben werden können. Zur Jugendflam- Besonders zufrieden war man
Es werden ein- dabei mit dem erreichten
fache feuer- me gehört auch die Durchführung ei-
ner Gruppenaufgabe aus dem sport- Ergebnis:
wehrtechnische
lichen, kulturellen, sozialen oder öko- Alle Teilnehmer konnten die Prüfung
Grundtätig-
logischen Bereich. mit Null Fehlern ablegen. Folgende
keiten abge-
Teilnehmer nahmen an der Prüfung
fragt. Abnah-
Die Jugendlichen beteiligten sich hier teil: Julia Bassimir (FF Speikern), Mar-
meberechtigt
im Sommer an der gemeindlichen tin Bachmann (FF Speikern), Jakob
für die Stufe 1
Aufräumaktion. Nach erfolgreich ab- Knorr (FF Speikern) und Manuel Wei-
ist der jeweilige
gelegter Prüfung konnte allen Teil- land (FF Rollhofen).
Jugendwart.
Zuvor wurden
Am Samstag, den 28. November 2009 die Ausbildungsinhalte in mehreren Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen am Sand
legte eine gemeinsame Gruppe der Gruppenabenden fleißig geübt.
Jugendfeuerwehr Speikern und Roll-
hofen die 1. Stufe der Jugendflamme Die Ausbildung beinhaltete das rich- Einladung zur
tige Absetzen eines Notrufs, das An-
in Rollhofen ab.
legen von drei Knoten und Stich- Jahreshauptversammlung
Alle Teilnehmer bestanden die Prü- en (Kreuzknoten, Zimmermanns-
Zur Jahreshauptversammlung der chen recht herzlich ein. Da Ehrungen
fung mit Null Fehlern. Die Jugend- schlag, Mastwurf mit Halbschlag an
Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen anstehen, bitten wir alle Aktiven, in
flamme ist ein Ausbildungsnachweis einer Feuerwehraxt) und die Durch-
am Sand laden wir alle Mitglieder am Uniform zu erscheinen.
in Form eines Abzeichens in drei Stu- führung von einfachen feuerwehr-
fen. Die nun abgelegte 1. Stufe bil- technischen Aufgaben wie das Aus- Freitag, den 8. Januar 2010 um 19
det den Grundstein der Ausbildung rollen eines C-Schlauches oder das Uhr in das Feuerwehrhaus Neunkir- Der Schriftführer
in der Jugendfeuerwehr und kann be- Kuppeln einer 45-Meter-Schlauchlei-

Voranküdigung der Feier


„125 Jahre FFW Neunkirchen“
Nachdem bereits in einigen umlie-
genden Gemeinden freiwillige Feuer-
wehren gegründet waren, taten sich
auch bei uns 27 Männer zusammen
und gründeten am 30. August 1885
die „Freiwillige Feuerwehr Neunkir-
chen am Sand“.

Sie wählten den Fabrikbesitzer Xa-


ver Wohlgschaft zum Vorstand und
www.suzuki-splash.d
e den Drechsler Karl Irlbeck zum Feuer-
Bester Neuwagen 1 Monatliche Ra2te wehrhauptmann.
für unter 10.000 EUR ab 55,– EUR
Eine der Gründungsursachen dürf-
Zur Vorbereitung auf unsere Jubilä- te vermutlich ein Großbrand gewe-
zu
S, ESP®3, • Kofferraum mit bis 4 umsfeier am 10. und 11. Juli 2010
• Serienmäßig mit AB ka pa zit ät sen sein, der wenige Jahre vorher die
1.050 l Lade möchten wir Sie mit Auszügen aus
nlage Spiegelfabrik einäscherte – auf dem
6 Airbags und Klimaa der Chronik in diesem und den näch- Gelände steht heute die Firma Speck
Club
ab Ausstattungslinie sten Mitteilungsblättern rechtzeitig Pumpen. Damals fand ein Lehrling in
auf das Fest einstimmen. den Flammen den Tod.

Abbildung zeigt Sonderausstattung. 1 Im AutoBild-Test „Die besten Neuwagen für unter


10.000,– Euro“ erzielte der Suzuki Splash mit insgesamt 72 von maximal 100 Punkten
den ersten Platz unter 12 getesteten Kleinwagen (AutoBild, Ausgabe 17/08). 2 Leasing-
beispiel für Splash 1.0 Club, 5-Türer, Kaufpreis: 12.500,– EUR, Anzahlung: 2.931,77 EUR,
Restwert: 6.968,75 EUR, jährliche max. Fahrleistung: 10.000 km, effektiver Jahreszins: 0 %,
Laufzeit: 36 Monate, monatliche Leasingrate ab 67,89 EUR plus monatlich 41,11 EUR für
Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung unabhängig von Ihrem Schadenfreiheitsrabatt
und der Regionalklasse. Ein Angebot der Suzuki Finance, Service Center der Santander
Consumer Bank AG. Kfz-Haftpflichtversicherung mit 100 Mio. EUR pauschal (8 Mio. EUR
je Person und Ereignis) sowie Vollkasko mit 500,– EUR Selbstbeteiligung und Teilkasko mit
150,– EUR Selbstbeteiligung durch die Zurich Versicherung AG (Deutschland). 3 ESP® ist
eine eingetragene Marke der Daimler AG. 4 Herstellerangabe.

Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,5 – 7,8 l / 100 km,


außerorts 4,0 – 4,9 l / 100 km, kombiniert 4,5 – 5,9 l / 100 km;
CO2-Ausstoß kombiniert 120 – 142 g/km (80/1268/EWG).

Ihr freundlicher Skoda- und Suzuki-Partner im Nürnberger Land

Skoda- und Suzuki-Vertragshändler GmbH


Kirschenleite 2, 91220 Schnaittach, Phone 09153/9226-0
www.autokalb.de · info@autokalb.de
Ältestes Gruppenbild der FF Neunkirchen – um 1905

6 Januar 2010
Die FFW Neunkirchen informiert

Speikerner Wehr und Bürgermeister Sägmüller übergaben Pumpe als Spende

Ehemalige Speikerner Feuerwehrpumpe für den Kosovo


Die alte Pumpe der Feuerwehr Spei- Jahres im Hochwassereinsatz über
kern wird ein zweites Dasein im Ko- sechs Stunden im Dauereinsatz. Wei-
sovo erhalten. Am Freitag, den 27. tere Großeinsätze folgten in den Jah-
November 2009 fand die feierliche ren darauf mit ebenfalls langen Ein-
Übergabe der Pumpe durch Vertre- satzzeiten. Bei allen Einsätzen hat die
ter der Feuerwehr und Bürgermeister Pumpe die Wehr nie im Stich gelas-
Kurt Sägmüller an die Familie Miroci sen. 1994 wurde sie stillgelegt, blieb
aus Speikern statt. aber im Besitz der Feuerwehr.
Diese wird die Pumpe in den näch-
Durch die Anfrage der Familie Miroci
sten Wochen in die zirka 1400 Ki-
wurde sie nun aus ihrem „Tiefschlaf“
lometer entfernte Gemeinde Junik
geweckt. Bürgermeister Sägmüller
überführen. Dort soll sie generalüber-
freute sich, dass der Pumpe wieder ei-
holt und zur Trinkwasserförderung
ne sinnvolle Tätigkeit zugeführt wer-
und Bewässerung, aber auch im Feu-
den soll, und hofft auf eine erfolg-
erwehrwesen eingesetzt werden. Die
reiche Weiterverwendung im Kosovo.
Gemeinde Junik mit 12500 Einwoh-
nern befindet sich im westlichen Ko- Bauart Magirus) und ist mit einem kern ganze 38 Jahre einen zuverläs-
luftgekühlten VW-Motor ausgestattet. sigen Dienst, ehe sie 1993 durch ei- Isen Miroci dankte der Feuerwehr
sovo nahe der Grenze zu Albanien. und der Gemeinde für die Sachspen-
Kommandant Hermann Sendlbeck er- ne Tragkraftspritze der Firma Rosen-
Bekannt ist Junik als Geburtsstadt innerte noch einmal an die ereignis- bauer ersetzt wurde. de und übergab beiden als Danke-
mehrerer bekannter Persönlichkeiten reiche Geschichte der Pumpe. schön ein kleines Geschenk. Die Feu-
wie des Profiboxers Luan Krasniqi. In ihrer Dienstzeit musste sie mehre- erwehr will den Kontakt in den Koso-
Die Pumpe mit einer Nennförderlei- Sie wurde 1955 zum 60-jährigen Be- re Großeinsätze in Speikern überste- vo aufrechterhalten. Vielleicht kann
stung von 800 Liter/Minute bei acht stehen der Speikerner Wehr zusam- hen. So war sie bei einem Scheunen- man die Bevölkerung beim Aufbau
Bar stammt aus dem Werk Ulm der men mit einem gebrauchten Anhän- brand im Juni 1987 bis zu acht Stun- des dortigen Feuerlöschwesens wei-
Klöckner-Humboldt-Deutz AG (TS 8/8 ger angeschafft und leistete in Spei- den und kurz darauf im Juli gleichen terhin unterstützen.

Neunkirchener Kulturecke

Gemeinsame Veranstaltungsreihe der VHS Unteres


Pegnitztal und der Gemeinde Neunkirchen am Sand

Neujahrskonzert „It’s showtime“


Kultur in der Aula
Kammersänger Professsor Siegfried türlich freuen wir uns schon jetzt
Jerusalem präsentiert mit seiner Mei- auch auf seine unnachahmliche Con-
sterklasse in einem außergewöhn- ference und wünschen uns, dass alle
lichen Programm die Welt des Mu- von den unnachahmlichen Rythmen
sicals. Dargeboten werden Melo- und Melodien begeistert und mitge-
dien aus Musicals wie „Kiss me Ka- rissen werden.
te“, „My Fair Lady“ und „The Fiddler
on the Roof“. Sonntag, 24. Januar 2010, 18.00 Uhr;
Ort: Neunkirchen am Sand, Schu-
Jede Szene wird von den jungen Mu- le, Schulstraße 22, Aula; Eintritt
sikern gespielt und spontan erleb- (Abendkasse): 10,00 Euro, ermäßi-
bar gemacht. Siegfried Jerusalem wird gt (Schüler/-innen und Studierende):
selbst sängerisch mitwirken und na- 5,00 Euro.

Gesundheit und Soziales

Deutsche Rentenversicherung Bund und Deutsche


Rentenversicherung Nordbayern
Sprechtage in Lauf an der Pegnitz, Uhr. Für die Sprechtage ist unter An- Die um Auskunft nachsuchenden
Rathaus, Urlasstraße 22, Zimmer 104: gabe der Versicherungsnummer Versicherten werden gebeten, ih-
Mittwoch, 13. und Mittwoch, 27. Janu- ein Termin beim Versicherungsamt re Versicherungsunterlagen und ih-
ar 2010. Termine jeweils von 8.30 bis der Stadt Lauf, Zimmer 104, Telefon ren Personalausweis oder Pass mit-
11.50 Uhr und von 13.00 bis 15.20 (09123) 184 143, zu vereinbaren. zubringen.

Januar 2010 7
Mi t 
Kircheninformationen Neunkirchen

Gottesdienstordnung:
Freitag, 1. Januar, Neujahr –
Katholisches Pfarramt, gen Dellermann statt. Herzliche Ein-
ladung ergeht hierzu an alle Interes-
sierten.
Hochfest der Gottesmutter Maria
Neunkirchen: 10.00 Uhr Eucharistief-
Kath. Kirchenstiftung Pfarrseniorenkreis:
eier; Kersbach: 16.00 Uhr Euchari- Bergstraße 15, 91233 Neunkirchen am Sand Der Pfarrseniorenkreis lädt am Diens-
stiefeier; Ottensoos: 18.00 Uhr Eucha- tag, 19. Januar um 14.30 Uhr herz-
ristiefeier eier; Ottensoos: 18.00 Uhr SonntagA- Weggottesdienste der lich zu einem Vortrag: „Armut macht
Sonntag, 3. Januar bendAusklang – Eucharistiefeier Kommunionkinder: krank“ ins Pfarrheim Sankt Marien
Kersbach: 8.30 Uhr Eucharistiefeier; 1. Weggottesdienst am Freitag, ein. Referent ist Hans-Joachim Tho-
Mittwoch, 20. Januar
Neunkirchen: 10.00 Uhr Eucharistief- 5. Februar 2010 um 17.00 Uhr mae von der Straßenambulanz Franz
Kersbach: 18.25 Rosenkranzgebet; von Assisi.
eier; Ottensoos: 18.00 Uhr SonntagA- 19.00 Uhr Eucharistiefeier 2. Weggottesdienst am 12. Februar
bendAusklang – Eucharistiefeier 2010 um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Kommunionkinder:
Donnerstag, 21. Januar in Neunkirchen am Sand
Dienstag, 5. Januar Die Kommunionkinder treffen sich
Neunkirchen: 18.25 Uhr Rosenkranz-
Neunkirchen: Seniorenhof: 17.00 Uhr 3. Weggottesdienst am 26. Februar am Samstag, 9. Januar und am Sams-
gebet; 19.00 Uhr Eucharistiefeier
Eucharistiefeier zum Fest Erschei- 2010 um 17.00 Uhr in der Sankt-Jo- tag, 23. Januar jeweils von 10.00 bis
nung des Herrn; Ottensoos: 19.00 Uhr Freitag, 22. Januar hannes-Kirche in Ottensoos 12.00 Uhr im Pfarrheim in Neunkir-
Vorabendmesse mit Weihe von Was- Rollhofen: 8.30 Eucharistiefeier chen.
Gottesdienst in Ottensoos:
ser, Salz, Kreide und Weihrauch Sonntag, 24. Januar Seit November 2009 (Winterzeit) fin- Weggottesdienste der
Mittwoch, 6. Januar, Fest der Kersbach: 8.30 Uhr Eucharistiefeier; det in der Ottensooser Sankt-Jo- Kommunionkinder:
Erscheinung des Herrn Neunkirchen: 10.00 Uhr Eucharistief- hannes-Kirche die Abendmesse 1. Weggottesdienst ist am Freitag, 5.
Kersbach: 8.30 Uhr Festgottesdienst eier mit Vorstellung der Kommunion- „SonntagAbendAusklang“ um 18.00 Februar um 17.00 Uhr; 2. Weggottes-
mit Aussendung der Sternsinger; kinder; Ottensoos: 18.00 Uhr Sonn- Uhr statt. dienst ist am 12. Februar um 17.00
Neunkirchen: 10.00 Uhr Festgottes- tagAbendAusklang – Eucharistiefeier Gottesdienst in Speikern: Uhr; 3. Weggottesdienst ist am 26. Fe-
dienst mit Aussendung der Sternsin- Während der Winterzeit – ab Dezem- bruar um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche
Montag, 25. Januar
ger (Weihe von Wasser, Salz, Krei- ber 2009 bis Ende März 2010 – fin- in Neunkirchen am Sand.
Neunkirchen: katholische Kirche:
de und Weihrauch); Ottensoos: 17.00 det in Speikern keine Messe statt. Kommunionjubiläum:
19.00 Uhr Andacht mit Liedern aus
Uhr „Dreikönigssingen“, Konzert mit
Taizé Krankenkommunion: Wie schon in den vergangenen Jah-
dem Kammerchor
Mittwoch, 27. Januar Am Freitag, 8. Januar findet wieder ren praktiziert, wird auch heuer wie-
Sonntag, 10. Januar die nächste Kranken- und Hauskom- der für die Kommunionjubilare ein
Kersbach: 18.00 Uhr Rosenkranzge-
Kersbach: 8.30 Uhr Eucharistiefei- munion ab 10.00 Uhr statt. Wer ger- Festgottesdienst am Sonntag, 25.
bet; 18.30 Uhr Eucharistiefeier
er; Neunkirchen: 10.00 Uhr Euchari- ne die heilige Kommunion zu Hau- April um 10.00 Uhr in der Pfarrkir-
stiefeier; Neunkirchen: 11.11 Uhr „Elf Donnerstag, 28. Januar se empfangen möchte, möge bitte im che Mariä Himmelfahrt in Neunkir-
nach Elf“ Sonntagskirche für kleine Neunkirchen: 18.00 Rosenkranzgebet; Pfarramt, Telefon (09123) 2423 von chen sein.
und große Leute – Thema: „Taufe – 18.30 Uhr Eucharistiefeier 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Bescheid ge- Alle Jubilare, die vor 25, 40, 50 und
Gemeinschaft mit Gott“ (wer möchte, ben. mehr Jahren zur Erstkommunion ge-
Freitag, 29. Januar
kann seine Taufkerze mitbringen); Ot- gangen sind, laden wir hierzu sehr
tensoos:18.00 Uhr SonntagAbendAus- Rollhofen: 8.30 Uhr kirchliches Mor- Bibelgesprächskreis:
genlob Am Donnerstag, den 21. Januar um herzlich ein.
klang – Eucharistiefeier
zirka 19.45 Uhr (nach der Abend- Aus organisatorischen Gründen bit-
Mittwoch, 13. Januar Sonntag, 31. Januar
messe) findet in der Tennenstube im ten wir um Anmeldung der Jubilare
Kersbach: 18.25 Uhr Rosenkranzge- Kersbach: 8.30 Uhr Eucharistiefeier;
Pfarrheim Sankt Marien der nächste im Pfarramt Neunkirchen, Bergstraße
bet; 19.00 Uhr Eucharistiefeier Neunkirchen: 10.00 Uhr Eucharistief-
Bibelgesprächskreis mit Pfarrer Jür- 15, Telefon (09123) 2423.
eier; Ottensoos: 18.00 Uhr SonntagA-
Donnerstag, 14. Januar bendAusklang – Eucharistiefeier
Neunkirchen: 18.25 Uhr Rosenkranz-
gebet; 19.00 Uhr Eucharistiefer
Sternsingen: Evangelisch-lutherische
Mittwoch, 6. Januar Sternsingen in
Freitag, 15. Januar Neunkirchen Kirchengemeinde Neunkirchen
Rollhofen: 8.30 Uhr Eucharistiefeier; Samstag, 9. Januar Sternsingen in Ot- Gottesdienste: tag, den 18. Januar 2010 um 19.30
Sonntag, 17. Januar tensoos Sonntag, 3.1., 9.30 Uhr Gottesdienst; Uhr im katholischen Pfarrheim statt.
10.30 Uhr Gottesdienst im Kindergar- Frau Apothekerin Beirle aus Schnait-
Kersbach: 8.30 Uhr Eucharistiefeier; Sonntag, 10. Januar Sternsingen in
ten Speikern tach spricht zum Thema „Müde,
Neunkirchen: 10.00 Uhr Eucharistief- Rollhofen und Speikern
schwere Beine“. Alle Interessierten
Mittwoch, 6.1., 9.30 Uhr Sakraments-
sind dazu herzlich eingeladen. Der
gottesdienst zum Epiphaniasfest
Eintritt ist frei, für eine kleine Gabe
Katholische Öffentliche Sonntag, 10.1., 10.30 Uhr Spätgottes-
dienst, gleichzeitig Kindergottesdienst
ins „Körbchen“ wären wir dankbar.
Der „Männerkreis“ lädt am Donners-
Bücherei Kersbach Dienstag, 12.1., 17.00 Uhr Gottes-
dienst im Seniorenhof
tag, 21. Januar 2010 um 19.30 Uhr in
den evangelischen Gemeinderaum
Öffentliche Bücherei mit Lizenz mit Eltern oder Großeltern in der Bü- Sonntag, 17. 1., 9.30 Uhr Gottesdienst ein. Dr. Martin Seitz aus Lauf spricht
für die kostenlose Online- cherei jeweils am 3. Freitag im Mo- zum Thema „Der begehrte Patient“.
Fernleihe nat. Nächster Termin: Freitag, 15. Ja- Sonntag, 24.1., 9.30 Uhr Gottesdienst
Herzliche Einladung ergeht für Sonn-
nuar 2010, 17.00–18.00 Uhr. Leitung: Dienstag, 26.1., 17.00 Uhr Gottes- tag, 24. Januar 2010 zu „Swingender
Geöffnet: Sonntag 9.15–12.15 Uhr,
Heide Zschunke. dienst im Seniorenhof Bläsermusik“ mit der Bläsergruppe
Donnerstag 16.00–18.00 Uhr und
nach Vereinbarung. Das Büchereiteam wünscht allen Le- Sonntag, 31.1. 9.30 Uhr Gottesdienst „Fortissimo“. Beginn ist um 19.00 Uhr
serinnen und Lesern ein gesegnetes Sonntag, 7.2., 9.30 Uhr Gottesdienst. in der Christuskirche. In unserer Ge-
Sonderangebote bis Ende Januar: 43 Jahr 2010! meinde sind die Musiker ja beson-
10.30 Uhr Gottesdienst im Kindergar-
Filme für Erwachsene und Kinder, 46 ders durch ihre erfrischenden Einsät-
Anschrift und Kontaktdaten: ten Speikern
Hörbücher für Erwachsene und Kin- ze bei den „Gottesdiensten im Grü-
der sowie 18 Titel im Medienmix (Bü- Alter Hof 2, 91233 Neunkirchen am Auf drei Veranstaltungen möch- nen“ bekannt. Unter der Leitung von
cher, Filme, Hörbücher) zum Thema: Sand, Telefon (09153) 97531, E-Mail: ten wir besonders hinweisen: Joachim Rahm sind neue Sätze von
„Thomas Mann“. Ab Februar gibt es buecherei_kersbach@yahoo.de, In- Offener ökumenischer Frauentreff: Spirituals, flotte und ruhige Stücke zu
neue Sonderangebote aus Bamberg. ternet: www.lau-net.de/kersbach/in- Der erste offene ökumenische Frau- hören – alles aus der Feder „lebender
Vorlesekreis für Kinder ab vier Jahren dex2.html entreff im neuen Jahr findet am Mon- Komponisten“!

8 Januar 2010
Aus dem Rathaus Schnaittach

Auf ein Neues – Ihnen allen viel Glück und Erfolg, Gesundheit
und Lebensfreude 2010!
Liebe Mitbürgerinnen und konzept auf den Weg gebracht wer- und Nächstenliebe werden in weiten reswechsel zuversichtlich anzuge-
Mitbürger! den. Aber nicht nur die „ehrenamt- Bereichen des Marktgebietes groß hen. Ausdrücklich diesen bedrückten
lichen“ Markträte haben ihre Haus- geschrieben. Menschen, aber natürlich all unseren
Seit einigen Tagen ist das Jahr 2009 Bürgerinnen und Bürgern wünsche
aufgaben gemacht, mindestens eben- Durch diese nicht in jeder Gemein-
Vergangenheit. Zeit, um nochmals ich viel Glück und Erfolg, Gesundheit,
so wichtig für unser Zusammenleben de selbstverständliche ehrenamt-
kurz auf das vergangene Jahr zu- Kraft, Lebensfreude und viele erbau-
ist und bleibt die Arbeit der vielen liche Unterstützung des Gemeindele-
rückzublicken. Die Arbeit in unserem liche Begegnungen mit freundlichen
ehrenamtlich tätigen Schnaittacher bens, für die ich mich im Namen des
Gemeinderat und seinen Ausschüs- Menschen im kommenden Jahr. In
sen war, trotz Europa- und Bundes- Bürgerinnen und Bürger. Beispiel- Marktes Schnaittach herzlich bedan-
haft seien an dieser Stelle die von ke, bin ich zuversichtlich, dass wir diesem Sinne wünsche ich allen ei-
tagswahl, von Fach- und Sachpoli- nen guten Start ins neue Jahr.
tik geprägt. Dadurch konnten unver- Ideen sprühenden Mitglieder des Ar- auch die vor uns liegenden schwie-
zichtbare und zukunftweisende Pro- beitskreises für Kinder- und Jugend- rigen Zeiten gemeinsam meistern.
jekte, wie zum Beispiel die Verbesse- politik erwähnt. Ich denke an die Ju- Die aktuelle Wirtschaftskrise ist der Mit herzlichem Gruß
rung unserer Kläranlagensituation, gend- und Seniorenarbeit in unseren Grund, warum viele Menschen der-
neue Gebührensatzungen für unsere Kirchen und Vereinen und die vielen zeit besorgt in die Zukunft blicken.
Entwässerungseinrichtungen, die Sa- freiwilligen Helferinnen und Helfer in Erst recht jene, die jüngst ihren Ar-
nierung unseres Freibades, die Pla- Rettungsdiensten und Wohlfahrtsein- beitsplatz verloren haben. Andere se-
nungen für die künftige Marktplatz- richtungen. Ich erinnere an die Grün- hen wegen gesundheitlicher oder fa-
gestaltung, der Einstieg in ein Ein- dung der Außenstelle der Nürnberger miliärer Probleme skeptisch ins neue Ihr Georg Brandmüller
zelhandels- und in ein Nahwärme- Land Tafel in Schnaittach. Solidarität Jahr. Sie bitte ich besonders, den Jah- Bürgermeister

„Steuereinnahmen brechen drama-


tisch ein, Sozialausgaben explodie- Ausblicke ins neue Jahr! Breitbandausbau: Wir waren bei
gleichen Lebens- und Arbeitsverhält-
ren: Die Kommunen bekommen die laufen der Kurzarbeit und damit die licher Teil davon ist auf die Unterneh- nissen. Deshalb ein Wort zum Aus-
Auswirkungen der Finanzmarkt- Überleitung in drohende Arbeitslosig- menssteuerreform 2008 zurückzufüh- bau schneller Internetverbindungen
und Wirtschaftskrise jetzt voll zu keit lassen einen sprunghaften An- ren, die vor allem durch die Absen- in den Gemeinden. Brieftauben
spüren“, unter solchen Überschriften stieg der Sozialkosten befürchten. Im- kung der Gewerbesteuermesszahl die sind 80 km/h schnell, mit Rücken-
erscheinen derzeit tagtäglich Arti- mer mehr Menschen benötigen auf- Unternehmen kräftig entlastet hat. wind sogar 170 km/h. Trotzdem ha-
kel in kommunalen Fachzeitschriften. grund ihrer Behinderung Eingliede- In solch schwierigen Zeiten für die ben sie gegen den Wanderfalken kei-
Die Ziele der kommunalen Selbstver- rungsleistungen. Niedriglöhne, Alters- Kommunen fordern hoffnungsgetrie- ne Chance, der beim Sturzflug 290
waltung, Stabilität, Wirtschaftswachs- armut, all das sind Entwicklungen mit bene Jungkarrieristen aller Parteien km/h schafft. Da kann die Schnecke
tum, Bildung, Wohlstand und Frie- ungeahnter Sprengkraft für die kom- die Abschaffung der Gewerbesteuer nur staunen, die bringt es auf 0,03
de für die Bürger, sind akut gefähr- munalen Haushalte. Die Demogra- und noch drastische Steuererleichte- km/h oder umgerechnet drei Meter
det. Es wird befürchtet, dass die Kom- fie und die deutlich verlangsamte Re- in der Stunde. Viele Gemeinden wün-
rungen obendrein. In den Augen vie-
munen ihre öffentlichen Aufgaben alwirtschaft werden uns einige harte schen sich, beim Thema DSL zumin-
ler Bundespolitiker ist Kommunalpo-
in Zukunft nicht mehr im gewohnten Nüsse zu knacken geben. dest eine Taube zu sein. Dies liegt oft
litik ein lästiges Anhängsel, unlieb-
Umfang und in der gewohnten Qua- nicht an der Unfähigkeit der Gemein-
same Lobby. Einige fragen gar: „Kom-
lität erfüllen können. Im wachsenden Wir hatten dies schon einmal. Erin- den, sondern weil der Markt im Breit-
munalpolitik, was ist das für ein Teu-
Maße werden die politischen Ent- nern Sie sich? They ever come back. bandausbau dort versagt, wo Ren-
felszeug?“ Die Kommunen erwarten
scheidungen vor Ort von der nega- Ausgabenmehrungen bei sinkenden diten und Kostendeckung nicht er-
verlässliche Rahmenbedingungen,
tiven Entwicklung der Finanzen be- Einnahmen sind für die Kommunen reicht werden. Dabei gehört eine lei-
die die Schaffung gleichwertiger Le-
stimmt. Städte und Gemeinden müs- leider nichts Neues. Wir erinnern uns stungsfähige Datenübertragungsin-
bensverhältnisse in allen Kommunen
sen Pflichtaufgaben und Personal- an die Jahre 1999 bis 2002. Die Fol- frastruktur längst zum täglichen Le-
ermöglichen. Dazu bedarf es natür-
lasten bereits über Kassenkredite fi- gen waren dramatisch. Keine Hand- ben. Genau ein Jahr ist das baye-
lich der Kenntnis und des Respekts
nanzieren. Die Krise ist kommunal lungsspielräume, keine ausreichende rische Förderprogramm nun alt, hohe
der Aufgaben, die Kommunen erfül-
noch nicht vollständig angekommen. Daseinsvorsorge. Aktuell verzeich- Erwartungen waren damit verbunden.
len müssen. Wer in diesen schweren
2010 wird die Nagelprobe bringen. nen die Kommunen einen Rückgang 38 Millionen sind im Topf und nur
Zeiten die Hand an die Gewerbesteu-
Jenseits der wirtschaftlichen Auswir- des Gewerbesteueraufkommens. vier Millionen wurden bisher abge-
er legt, der riskiert eine Fehde mit den
kungen stellen wir fest, dass sich die Im ersten Halbjahr 2009 ein Minus rufen. Die liegt auch an den Ankün-
Kommunen. Die finanzielle Leistungs-
soziale Schere weiter öffnet. Das Aus- von knapp 17 Prozent. Ein beacht- digungen der Bundesregierung. Bis
fähigkeit der Kommunen ist für den
zum Jahr 2014 sollen 75 Prozent al-
sozialen Frieden unseres Landes von
Kein Winterdienst möglich! elementarer Bedeutung. Fortsetzung nächste Seite

Leider haben die Winterdiensteinsät-


ze in den vergangenen Jahren immer
Tragen Sie durch Ihr Verständnis da-
zu bei, den ohnehin schon schweren
Freiwillige Leistungen des
wieder gezeigt, dass in einigen Stra- Winterdienst nicht noch zusätzlich zu
ßen die Durchführung des Winter- belasten oder gar unmöglich zu ma- Marktes Schnaittach an örtliche
dienstes nicht möglich ist. chen.
Für Fragen steht Ihnen unser Bau- Vereine und Verbände 2010
Abgestellte Fahrzeuge in den Stra- amt, Telefon (09153) 409-152 (Frau Auch in diesem Jahr fördert der Markt eingehende Anträge nicht mehr be-
ßen engen die Fahrbahn so ein, dass Kreitmeier) oder 409-153 (Herr Bunk), die Arbeit von örtlichen Vereinen rücksichtigt werden.
die Winterdienstfahrzeuge nicht vor- zur Verfügung. und Organisationen durch freiwillige
beikommen und deshalb die Straßen Antragsformulare können in der
Leistungen. Marktverwaltung (Rathaus Zimmer
oft nicht geräumt und gestreut wer-
den können. Dies betrifft hauptsäch- 12) abgeholt, telefonisch unter Tele-
Anträge von Vereinen und Verbänden
lich Straßen mit „Zone 30“. fon 409-122 angefordert oder von un-
sind bis spätestens 31. Januar 2010
serer Homepage – www.schnaittach.
beim Markt einzureichen.
Außerdem bitten wir Sie, beim de – heruntergeladen werden.
Schneeräumen den Schnee nicht Georg Brandmüller Da es sich hierbei um eine Aus- Georg Brandmüller
auf den Gehsteigen abzulagern. Erster Bürgermeister schlussfrist handelt, können später Erster Bürgermeister

Januar 2010 9
Mi t 
Aus dem Rathaus Schnaittach

Satzung für die öffentliche Entwässerungsanlagen des Marktes Schnaittach (Entwässerungssatzung – EWS):

Einheitliche Abwassergebühr!
Wie in den Bürgerversammlungen bührensatzung innerhalb der Ge- zent der förderfähigen Kosten, wobei aufgrund der Beratungen im Bau-
ausführlich berichtet, sind die Ent- meinde zu beseitigen. Mit dem Ziel vom Bund 75 Prozent und vom Frei- und Umweltausschuss folgende Ko-
wässerungsgebühren im Markt gleichwertiger Lebensbedingungen staat Bayern 12,5 Prozent der vorge- stensituation:
Schnaittach zum 1. Januar 2010 neu für alle Gemeindebürger wird (vo- sehenen Zuwendungen zur Verfü-
zu kalkulieren. Der Bayerische Kom- rausgesetzt der Marktrat stimmt die- gung gestellt werden. Eine Förderung Kosten energetische Sanierung:
munale Prüfungsverband wurde be- ser Beschlussvorlage in der Sitzung ist nur für Gebäude möglich, deren 704.375,00 Euro; Zusatzmaßnah-
auftragt, für unsere – bisher – vier am 17. Dezember 2009 – nach Re- längerfristige Nutzung auch unter Be- men bauliche Mängel: 372.000,00
selbstständigen Einrichtungen die- daktionsschluss – zu) es ab 1. Janu- rücksichtigung der demografischen Euro; Gesamtkosten: 1.076.375,00
se Gebührenkalkulationen zu erstel- ar 2010 für das gesamte Gemeinde- Entwicklung gewährleistet ist. Euro; Förderung Konjunkturpa-
len. Wie nicht anders zu erwarten, er- gebiet (also für alle Entwässerungs- So weit die Theorie anhand eines ket: 400.000,00 Euro; Förderung Zu-
geben auch die neuen Berechnungen einrichtungen) gleiche Abwasserge- Auszuges aus den Förder-Richtlinien. satzmaßnahmen FAG (ca. 40 %):
erhebliche Unterschiede bei den ein- bühren geben. Die Schmutzwasser- Im Frühjahr beginnt ein Run auf die- 148.000,00 Euro; Verbleibender Eigen-
zelnen Einrichtungen. Während sich gebühr beträgt 2,30 Euro/Kubikmeter sen Fördertopf. Private Träger, Kir- anteil für Kommunen ca. 528.000,00
für die Entwässerungseinrichtung des und die Niederschlagwassergebühr chen, Landkreise, Städte und Gemein- Euro.
Schnaittachtals eine Schmutzwas- 0,17 Euro/Kubikmeter. den melden vermutlich förderfähige
sergebühr von 2,20 Euro/Kubikme- Konjunkturpaket II – Sanierung des Projekte. Auch der Markt Schnaittach Dieser kommunale Eigenanteil wird
ter errechnet, liegt diese Gebühr im Schulgebäudes in Kirchröttenbach! beteiligt sich an diesem Wettbewerb. unter den beteiligten Kommunen der
Bereich der Kläranlage Hormersdorf Um die Folgen der Wirtschafts- und Im Unwissen über die Verteilung der Stadt Lauf, der Märkte Eckental und
bei 5,20 Euro/Kubikmeter. Grund: Die Finanzkrise zu mildern, hat die Bun- Fördermittel und in der Hoffnung, Schnaittach entsprechend der aktu-
hohen kalkulatorischen Abschrei- desregierung im Frühjahr 2009 ei- eventuell mehrere Projekte gefördert ellen Schülerzahlen aufgeteilt. Der
bungen des Kanalanschlusses Bern- nen Investitionspakt beschlossen. Zu- zu bekommen, meldet der Markt un- Markt Schnaittach hat zirka 49 Pro-
hof beeinflussen diese Gebühr für sammen mit Finanzmitteln der Bun- ter anderem die Sanierung des Schul- zent dieser Kosten zu übernehmen
die Entwässerungseinrichtung Hor- desländer wird hiermit das Förderpro- gebäudes in Kirchröttenbach, die (Eckental 36, Lauf 15 Prozent).
mersdorf maßgeblich. Bei der Nieder- gramm Konjunkturpaket II umgesetzt. Turnhallen der Grundschule, energe-
schlagwassergebühr reicht die Diffe- Die Mittel sollen vorrangig in die en- tische Mängel an der Hauptschule Die Sanierung des Schulgebäudes in
renz von 0,02 Euro/Kubikmeter (für ergetische Sanierung von Schulen und am gemeindeeigenen Kindergar- Kirchröttenbach ist eine große Auf-
Großbellhofen) bis 0,45 Euro/Kubik- und Kindergärten sowie kommunale ten in Osternohe. gabe für die beteiligten Gemeinden.
meter im Entsorgungsgebiet Hor- Bildungseinrichtungen und Verwal- Für besonders sanierungsbedürftig Erschwerend kommt hinzu, dass die
mersdorf. Der Haupt- und Finanzaus- tungsgebäude fließen. Allein im Re- hält die Regierung von Mittelfranken mit dem Konjunkturpaket verspro-
schuss hat in seiner Sitzung am 3. gierungsbezirk Mittelfranken stehen nun das Schulgebäude in Kirchröt- chenen Fördersätze von 87,5 Prozent
Dezember 2009 einstimmig beschlos- bis Ende 2011 insgesamt 109 Millio- tenbach. Die beantragte energetische bei weitem nicht erreicht werden. Ei-
sen, diese Unterschiede der einzelnen nen Euro an Fördergeldern zur Verfü- Sanierung wird mit 400000 Euro ge- ne schwierige Entscheidung für die
Entwässerungseinrichtungen durch gung. Die Förderung erfolgt durch ei- fördert. Bei gleichzeitiger Moderni- verantwortlichen politischen Man-
die Schaffung einer einheitlichen Ge- nen Zuschuss in Höhe von 87,5 Pro- sierung baulicher Mängel ergibt sich datsträger.

Prognose der Schülerentwicklung in den kommenden Jahren:


Spendenkonto: Einschul-Gesamt Schülerzahl Anteil Davon Schnaittacher
Sparkasse Schnaittach Jahrgang: GS Schnaittach: Kirchröttenbach: Ortsteilkinder:
Kto. 101 397 80 (BLZ 760 501 01) 2009/10 79 Kinder 24 Kinder 12 Kinder
Spar- u. Kreditbank Schnaittach
2010/11 104 Kinder 21 Kinder 11 Kinder
Kto. 26 60 00 (BLZ 760 610 25)
2011/12 75 Kinder 25 Kinder 13 Kinder
2012/13 87 Kinder 21 Kinder 12 Kinder
2013/14 79 Kinder 19 Kinder 8 Kinder
Fortsetzung von Seite 9 2014/15 101 Kinder 17 Kinder 10 Kinder
2015/16 64 Kinder 17 Kinder 12 Kinder
Ausblicke ins neue Jahr!
ler Haushalte in Deutschland mit ei- und Mathematik als Basiskompetenz-
ner Übertragungsrate von 50 MB/Se-
kunde versorgt sein. Diese Standards
bereiche, die individuelle Förderung
des einzelnen Schülers unter Bei-
Kreative Kräfte gesucht
sind nur mit Glasfasertechnologie zu behaltung des Klassenleiterprinzips, Der Markt Schnaittach sucht weiter- Menschen bewegen – Zukunft ge-
erreichen. Wer will da noch in Funk die konsequente Hinführung auch hin nach kreativen Kräften für die Or- stalten.
oder Satellit investieren? Die Kom- in der Hauptschule zu einem mittle- ganisation der 1000-Jahr-Feier. Mel- Mit freundlichem Gruß
munen fordern, dass schnelle Inter- ren Schulabschluss. Das ist vernünf- dungen direkt an Bürgermeister
netverbindungen zur nationalen Auf- tig und erfolgversprechend. Brandmüller.
gabe gemacht werden. Die Kommu- Bürgersprechstunden: jeweils Diens-
nen sind allein nicht in der Lage, die Die Kommunen stehen in den kom- tag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr! Bit-
vom Bund vorgegebenen Standards menden Jahren vor neuen gewaltigen te kurz anrufen (09153) 409121 und
Herausforderungen. Zu schaffen sind Georg Brandmüller
zu erfüllen. 409122. Ihr Bürgermeister
diese Aufgaben nur bei verlässlichen
Schulpolitik: Bildung ist das wich- Gemeindefinanzen.
tigste Exportmittel unserer Zukunft. Gehen wir mit Zuversicht und Opti-
Für die Gemeinden steht das Ziel im
Vordergrund, jedem Kind und jedem
mismus ins neue Jahr! Sag uns deine Meinung!
Jugendlichen bestmögliche Voraus- Ab dieser Ausgabe des Mitteilungs- Themen würden wir uns sehr freu-
setzungen für einen erfolgreichen blattes werden wir Sie über besonde- en. Schriftlich an: Markt Schnait-
Schulabschluss zu schaffen. Was re politische Themen informieren. tach: Bürgermeisterbüro – Tele-
brauchen wir für unsere Hauptschu- fon (09153) 409121 und per Mail:
le, die anerkannt und geschätzt wird? Einmal über gefasste Beschlüsse, g.brandmueller@schnaittach.de.
Mehr Praxisbezug, das fordert auch dann aber auch zu anstehenden Ent-
die bayerische Wirtschaft. Die Ver- Georg Brandmüller scheidungen. Über Ihre Rückmel- Selbstverständlich können Sie auch
stärkung in den Kernfächern Deutsch Bürgermeister dungen und Meinungen zu diesen persönlich im Rathaus vorsprechen.

10 Januar 2010
Aus dem
  Rathaus Schnaittach

Geburtstage im Januar 2010  


Herzliche Glück- und Segenswünsche re; Ringl Konrad, Henselbühl 15, 83
allen Bürgerinnen und Bürgern, die Jahre; Zenger Sigmund, Nürnberger
im Januar 2010 ihren Geburtstag im Straße 37, 85 Jahre; Weisel Marga-  
gesegneten Alter feiern können. retha, Kirchröttenbach, Straße E 3, 86
Jahre; Klaußner Lotte, Lupinenweg 7,
Geisler Magdalena, Am Erlan-
ger 3, 80 Jahre; Hopf Rosa, Fritz- 83 Jahre; Wölfel Konrad, Nußbaum-  
Schnelbögl-Straße 8, 87 Jahre; Ho- weg 7, 87 Jahre; Sternitzke Inge-
borg, Lilienstraße 5, 83 Jahre; Resch-
lewa Helene, Felsenweg 7, 89 Jah-
re; von Colson Maria, Am Erlanger ka Waltraud, Anemonenstraße 9, 80  
13, 85 Jahre; Ohlwärter Hieronymus, Jahre; Pörner Gottlieb, Rosenstraße  
Schlosshof 2, 82 Jahre; Dimke Fritz, 8, 83 Jahre; Summerer Margareta,
Friedenstraße 17, 82 Jahre; Schuster Siechenberg 23, 81 Jahre  
Katharina, Kirchenweg 6, 90 Jahre;
Bösmiller Winfried, Marktplatz 25,
Zum 60-jährigen Ehejubiläum gratu- Heute Morgen gestalten.
80 Jahre; Hümmer Emma, Kersba-
lieren wir dem Ehepaar Lorenz und
Maria Kölbel, Schnaittach, Garten-
  Lebenswerte fördern und erhalten.
cher Weg 8, 87 Jahre; Weisel Hans, straße 1.
Kirchröttenbach, Straße E 3, 96 Jahre;
Kurzweil Hildegard, Am Erlanger 1, Zum 50-jährigen Ehejubiläum gra-
82 Jahre; Otzmann Wilhelm, Anger- tulieren wir dem Ehepaar Fried-
straße 11, 80 Jahre; Sommerer An- rich und Marie Bernet, Schnaittach,
na, Hersbrucker Straße 12, 80 Jah- Bayreuther Straße 10.

Anmeldung für die Kindergärten


Damit sich unsere Kindergärten recht- jeweils von 7.00 bis 17.00 Uhr im
zeitig auf die Anforderungen im Kin- Kinderhort und am „Tag der offenen
dergartenjahr 2010/2011 einstellen Tür“ am Freitag, 22. Januar 2010  
können, müssen Kinder, die ab Sep- von 15.30 bis 17.30 Uhr. Ansprech-
tember 2010 eine der im Gemeinde- partnerin: Frau Lutz, Telefon (09153) Fordern Sie unseren Spendenkonto:
gebiet liegenden Kindertageseinrich- 925330. Stiftungsprospekt an Sparkasse Schnaittach
tungen besuchen wollen, in der je- oder sprechen Sie mit Kto. 101 397 80 (BLZ 760 501 01)
Für den evangelisch-lutherischen Brigitte Dietrich Spar- u. Kreditbank Schnaittach
weiligen Einrichtung angemeldet wer-
Kindergarten Schnaittach, Tel.09153/1621 Kto. 26 60 00 (BLZ 760 610 25)
den. Unabhängig vom jeweiligen Ein-
Simonshofer Straße 59 a
zugsgebiet ist es selbstverständlich
der elterlichen Entscheidung überlas- (Einzugsgebiet: Schnaittach, Gemein-
sen, welche Kindertageseinrichtung deteile Enzenreuth, Hedersdorf, Hin-
das Kind innerhalb des Gemeindege- terhof, Kaltenherberg, Kleinbellhofen, ten. Ansprechpartnerin: Frau Steng- behinderte oder von einer Behinde-
bietes Schnaittach besuchen soll. Lochhof, Rabenshof und Siegersdorf) lein, Telefon (09126) 90703. rung bedrohte Kinder zur Verfügung.
Anmeldungen sind an jedem 1. Anmeldezeit am Montag, 25. Janu- Für den Kindergarten Osternohe,
ar und Dienstag, 26. Januar 2010 Haidlinger Straße 10 Im Kindergarten Osternohe können
Montag im Monat sowie nach te-
von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 (Einzugsgebiet: Gemeindeteile Bern- auch Kinder, die die 1. und 2. Grund-
lefonischer Vereinbarung möglich.
bis 16.00 Uhr im Kindergarten, Si- hof, Bondorf, Frohnhof, Götzlesberg, schulklasse besuchen, nach dem Un-
Für das kommende Kindergarten-
monshofer Straße. Ansprechpartnerin: Haidling, Hormersdorf, Osternohe, terricht betreut werden. Näheres er-
jahr müssen diese bis spätestens
Frau Heckel-Deinzer, Telefon (09153) Poppenhof, Reingrub und Schloß- fragen Sie bitte in der Einrichtung.
Donnerstag, 28. Januar 2010 vorlie-
gen. Die Vergabe der Plätze erfolgt 920360. berg)
Die Anmeldung muss persönlich 25) er-
im März. Die Personensorgeberech- Für die Kindergrippe im Anmeldezeit am Montag, 25. Janu- folgen. Sollte Ihnen dies zu den ge-
tigten werden hierüber schriftlich in- evangelisch-lutherischen Kinder- ar 2010 von 8.00 bis 13.30 Uhr und nannten Terminen nicht möglich
formiert. Soweit Plätze frei bleiben, garten Schnaittach, Simonshofer Dienstag, 26. Januar 2010 von 8.00 sein, können Sie mit dem jeweiligen
können diese während des Jahres be- Straße 59 a bis 16.00 Uhr im Kindergarten. An- Kindergarten telefonisch auch einen
legt werden. Für Kinder von 0 bis zum 3. Lebens- sprechpartnerin: Frau Burkhardt, Tele- anderen Termin vereinbaren.
Für den katholischen Kindergar- jahr. fon (09153) 75 01.
ten Schnaittach, Erlanger Str. 19 Anmeldezeit am Montag, 25. Janu- Bei der Anmeldung bitten wir Fol-
(Einzugsgebiet: Schnaittach, Gemein- ar und Dienstag, 26. Januar 2010 gendes zu beachten:
deteile Enzenreuth, Hedersdorf, Hin- von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis Es können Kinder angemeldet wer-
terhof, Kaltenherberg, Kleinbellhofen, 16.00 Uhr im Kindergarten, Simons- den, die am 31. August 2010 das 2.
Lochhof, Rabenshof und Siegersdorf) hofer Straße. Lebensjahr vollendet haben oder im
Ansprechpartnerin: Frau Heckel-Dein- Laufe des Kindergartenjahres vollen-
Anmeldezeit am Montag, 25. Januar
zer, Telefon (09153) 920360. den werden.
und Dienstag, 26. Januar 2010 jeweils
von 7.00 bis 16.30 Uhr im Kinder- Im evangelisch-lutherischen Kinder-
Für den katholischen Kinder-
garten und am „Tag der offenen Tür“ garten Schnaittach und im Kindergar- Brandmüller
garten Kirchröttenbach,
Freitag, 22. Januar 2010 von 15.30 bis ten Osternohe stehen auch Plätze für Erster Bürgermeister
Straße D 30
17.30 Uhr. Ansprechpartnerin: Frau
(Einzugsgebiet: Gemeindeteile Freiröt-
Lutz, Telefon 925330.
tenbach, Germersberg, Großbellhofen,
Für die Hortgruppe im Kirchröttenbach, Laipersdorf, Lilling-
katholischen Kindergarten
Schnaittach, Erlanger Straße 19
Für Schüler der 1. bis 4. Grundschul-
klassen. Anmeldezeit am Montag, 25.
hof, Röhrischhof, Schäferhütte, Un-
tersdorf und Weigensdorf)
Anmeldezeit am Montag, 25. Januar
und Dienstag, 26. Januar 2010 jeweils
KOMM MIT!
SPENDE BLUT
BEIM ROTEN KREUZ
Januar und Dienstag, 26. Januar 2010 von 9.00 bis 15.30 Uhr im Kindergar- Das Rote Kreuz dankt für den kostenlosen Abdruck.

Januar 2010 11
Mi t 
Aus dem Rathaus Schnaittach

Reinigung der Straßen von den Achtung – Annahme von


Abfällen der Silvesterknallerei Weihnachtsbäumen
Immer wieder kommt der Hinweis, partie vergönnt, aber ich bitte den- Am Samstag, 16. Januar 2010 werden nur Christbäume ohne Lametta oder
dass auf Gehweg- und Straßenflä- noch um Einsicht und Beseitigung von 9.00 bis 11.30 Uhr am Wertstoff- sonstige Verunreinigungen angenom-
chen die Abfälle der Silvesterknallerei der Abfälle. hof, Frohnleitener Straße die Christ- men werden.
herumliegen. Sicherlich ist jedem ei- bäume gegen ein Entgelt in Höhe
Markt Schnaittach
von 1,50 ‚Euro angenommen.
ne fröhliche und gelungene Silvester- Erster Bürgermeister
Da die Christbäume in einer Kompo- Markt Schnaittach
stieranlage verwertet werden, können Erster Bürgermeister
Betreten der Eisflächen der
Kläranlagen Hormersdorf und Füttern der Vögel am
Großbellhofen ist verboten! Bürgerweiher verboten!
Die Bewohner der Ortsteile Hormers- Klärteiche unterschiedlich dick sind. Alle bisherigen Bitten und Aufrufe, führt zu Krankheiten und zum Ver-
dorf und Großbellhofen möchte ich Dies hat seine Ursache in dem ver- das Füttern der Enten und Gänse am lust sozialer Verhaltensmuster. Reste
auf die Gefahren in den Wintermona- hältnismäßig warmen Wasser des Bürgerweiher zu unterlassen, laufen von Nahrungsmitteln ziehen immer
ten hinweisen, die sich vor allem für Zulaufs und durch die, wenn auch ins Leere. Deshalb wird das Füttern wieder Ratten an, die schnell zur Pla-
Kinder aus den zugefrorenen Klär- geringe, Strömung. unter Androhung von Bußgeldern für ge werden und Krankheiten verbrei-
teichen ergeben. die Zukunft verboten. ten können. Wer Enten und Gänse an
Ich bitte die Eltern, ihre Kinder vor offenen Wasserstellen füttert, ist kein
Begründung:
Das Betreten der Eisfläche muss ver- den Gefahren auf den Eisflächen zu Tierfreund. Diese „Tierliebe“ schadet
boten werden, da die Eisflächen der warnen. Im Wasser verfaulende Nahrungsmit-
Tieren und ist für die Gewässer äu-
tel verbrauchen Sauerstoff, den Fi-
ßerst bedenklich.
sche und andere Wasserlebewesen
dringend zum Atmen brauchen. Viele Das reiche Nahrungsangebot am Bür-
Schulweghelfer gesucht! Tiere und viel Futter bedeuten viel gerweiher zieht viele Tiere an. Das
Fischgewässer Bürgerweiher kann
Kot für das Gewässer. Tierischer Kot
Seit Mitte Dezember fällt unser Schul- Es wäre sehr schade, wenn über die ist bakterienreich; die bakterielle Be- die Nachteile dieser reichhaltigen Po-
weghelfer, der zurzeit die ganze Wo- Wintermonate das sichere Überque- lastung des Wassers steigt drastisch. pulation nicht mehr ausgleichen. Die
che den Zebrastreifen in der Erlanger ren der Erlanger Straße für unse- Der Abbau des Kots verbraucht Sau- Wasserqualität verschlechtert sich
Straße sichert, aus gesundheitlichen re Grundschüler nicht mehr gewähr- erstoff, die Selbstreinigungsfähigkeit dramatisch. Dies die Gründe für den
Gründen für einige Wochen, aus. leistet ist. Bitte helfen Sie mit, den des Wassers sinkt. – nicht gerne – gefassten Beschluss
Schulweg für unsere Kinder sicherer eines Fütterungsverbotes.
zu machen. Bitte melden Sie sich bei Folge ist ein vermehrtes Algen-
Deshalb sucht der Elternbeirat der Petra Birner Telefon (09153) 8378 wachstum infolge der Überdüngung
Grundschule engagierte Bürgerinnen oder per E-Mail gpbirner@web.de. des Gewässers durch die hohen
und Bürger, die bereit sind, einen Tag Phosphorgehalte im Brot. Die Fol-
in der Woche (nach Wunsch natür- Vielen Dank ge: Das Gewässer wird zu einer stin-
lich auch öfter) von 7.30 Uhr bis 8.00 Reinhold Weber kenden Kloake. Fischer und Klein-
Uhr als Schulweghelfer am Zebra- (Vorsitzender des Elternbeirats GS lebewesen sterben. Füttern schadet
streifen tätig zu werden. Schnaittach) den Enten. Ihre natürlichen Funkti- Georg Brandmüller
onen verkümmern, Bewegungsarmut Bürgermeister

Eislaufen auf dem Bürgerweiher Der katholische Kindergarten


Nach den Richtlinien vom Baye- ter pro Person. Es ist darauf zu ach-
rischen Landesamt für Wasserwirt-
schaft wird die Tragfähigkeit der Eis-
ten, dass die Eisfläche nicht überla-
stet wird. Besonders wird darauf hin-
„Sankt Kunigund“ informiert:
fläche auf Grund von Messungen be- gewiesen, dass sich bei Warmluftein- Sie suchen eine zuverlässige Betreu- ein. Für alle Kinder steht ein Über-
urteilt. Als tragfähige Eisdecke kann brüchen die Tragfähigkeit innerhalb ung für Ihr Grundschulkind mit Mit- raschungsgeschenk bereit. Wir neh-
nur das Kerneis gerechnet werden. von Stunden verringert und selbst bei tagessen, Hausaufgabenbetreuung men uns gerne Zeit für Sie und Ih-
Die vorhandenen Harschschichten stärkeren Eisdecken die öffentliche und Freizeitangebot? Sie brauchen re Kinder.
sowie trübes oder aufgeweichtes Benutzung beendet werden muss. demnächst einen Kindergartenplatz
Eis können nicht als tragfähige Eis- Sollten sich Radialrisse zeigen, ist die für Ihr Kind und möchten gerne ein-
Eisfläche sofort zu verlassen, da die- Letzte Anmeldemöglichkeit für
schicht gerechnet werden. mal unsere Einrichtung kennenler-
se durchbricht. das Kindergartenjahr/Schuljahr
nen? 2010/2011: Montag, 25. Januar 2010
Bei anhaltender Frostlage können
Eisdecken, falls sie auf dem Wasser Aus den genannten Gründen sind wir Dann besuchen Sie doch unseren und Dienstag, 26. Januar 2010 je-
aufliegen, ab einer Kerneisstärke von gezwungen, die Eisfläche am Bürger- Tag der offenen Tür in Kindergarten weils 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
zehn Zentimetern für die allgemei- weiher durch Beschilderung zu sper- und Kinderhort „Sankt Kunigund“ am
ne Bevölkerung freigegeben werden. ren oder nach erfolgter Prüfung des Freitag, 22.Januar 2010 von15.30 Uhr
Eises für den Eislauf freizugeben. Gleichzeitig Anmeldetermin für die
Sofern Menschenansammlungen an bis 17.30 Uhr. neu eröffnende Krippe für Kinder von
einzelnen Stellen zu erwarten sind, Es wird um Beachtung der Schilder Um 16.30 Uhr laden wir zu einem 0 bis 3 Jahre. Ansprechpartnerin: Frau
muss die Stärke des Kerneises min- gebeten! Sing- und Spielkreis für die Jüngsten Lutz (09153) 925330.
destens 15 Zentimeter betragen. Markt Schnaittach
Die Höchstbelastung einer Eisde-
cke bei einer Kerneisstärke von zehn
Zentimetern ergibt einen Flächen-
Sitzungstermine im Januar
bedarf von neun Quadratmetern pro Haupt- und Finanzausschuss: Donnerstag, 14. Januar 2010 um 18.30 Uhr
Person. Bei einer Kerneisstärke von Bau- und Umweltausschuss: Donnerstag, 21. Januar 2010 um 18.30 Uhr
15 Zentimetern verringert sich der Georg Brandmüller Brandmüller, Erster Bürgermeister
Flächenbedarf auf sechs Quadratme- 1. Bürgermeister

12 Januar 2010
Schnaittacher Kirchentermine

Kath. Pfarramt Sankt Kunigund Evangelisch-lutherische


Marktplatz 27, 91220 Schnaittach, Telefon (09153) 997923
Regelmäßige Gottesdienste Erstkommunionkinder, gleichzeitig
Kirchengemeinde Schnaittach
Samstag 19.00 Uhr: Kleine-Leute-Kirche im Haus der Be- Epiphanias, Mittwoch, 6.1., 9.30 Uhr Senioren-Nachmittag:
abwechselnd Vorabendmesse oder gegnung Gottesdienst
Donnerstag, 21.1. um 14.30 Uhr Se-
Wort-Gottes-Feier Samstag, 23.1., 19.00 Uhr: Sonntag, 10.1., 9.30 Uhr Gottesdienst niorennachmittag „Vergnügter Fa-
Sonntag 10.30 Uhr: Wort-Gottes-Feier Sonntag, 17.1., 9.30 Uhr Gottesdienst schingsnachmittag“, Kontakt: Karin
Pfarrgottesdienst mit Chor; gleichzeitig Kindergottes- Ponsel, Telefon (09153) 8326
Sonntag, 31.1., 10.30 Uhr:
Dienstag 9.00 Uhr: Pfarrgottesdienst, gleichzeitig Bim- dienst
Hausfrauenmesse Paare-Frühstück:
BamBino-GD im Haus der Begeg- Sonntag, 24.1., 9.30 Uhr Gottes-
Mittwoch 8.00 Uhr: nung dienst, gleichzeitig Kindergottesdienst Samstag, 23.1., 9.30–11.30 Uhr
Schulgottesdienst „Durchhalten“ mit Angelika und Nor-
Veranstaltungen: Sonntag, 31.1., 10.30 Uhr Gottes-
Freitag 19.00 Uhr: bert Müller, Anmeldung: Christine
Mittwoch, 13.1., 14.30 Uhr: dienst – spezial, gleichzeitig Kinder- Kratz, Telefon (09153) 7284
Abendmesse
Seniorennachmittag: „Schnaittach – gottesdienst
Besondere Gottesdienste Hochburg des Faschings“ – Wie es Filmabend im Gemeindehaus:
Mittwoch, 6.1., 10.30 Uhr: Männertreff:
damals war 1955 bis 1961 – Licht-
Festgottesdienst mit Segnung von bildervortrag von Adolf Hesel Freitag, 15.1. um 19.30 Uhr. Kontakt: Samstag, 30.1. um 19.00 Uhr mit Ge-
Wasser, Salz und Weihrauch Oliver Müller, Telefon (09153) 920930 tränken und Knabbereien
Donnerstag, 21.1., 19.30 Uhr:
Freitag, 8.1.,: Kolpingsfamilie: Festungsbau der
Krankenkommunion in den Woh- letzten 100 Jahre in Europa, Bunker
nungen
Sonntag, 17.1., 10.30 Uhr:
und Straßensperren in Schnaittachtal.
Referent: Werner Sünkel – im Gast-
Evangelische Freikirche
Pfarrgottesdienst mit Vorstellung der hof Kampfer Wir laden ein zum Bibelkreis! Haus- Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr bei
kreis Schnaittach, Immanuel-Gemein- Familie Schwing, Krähenwinkel 5,
de Nürnberg (Evangelische Freikir- 91220 Schnaittach, Telefon (09153)

Katholisches Pfarramt Sankt che) e.V. 89 98.

Walburga Kirchröttenbach
Regelmäßige Gottesdienste Donnerstag, 7.1.,: Ev.-luth. Pfarramt Osternohe
Samstag 19.00 Uhr: Krankenkommunion in den Woh- Mittwoch, 6.1.2010 um 09.30 Uhr Sonntag, 24.1.2010 um 09.30 Uhr
abwechselnd Vorabendmesse oder nungen Gottesdienst Gottesdienst mit Abendmahl und Kin-
Wort-Gottes-Feier dergottesdienst
Freitag, 8.1., 7.00 Uhr: Sonntag, 10.1.2010 um 09.30 Uhr
Sonntag 8.30 Uhr:
heilige Messe Gottesdienst mit Kindergottesdienst
Pfarrgottesdienst
Mittwoch 19.00 Uhr: Sonntag, 10.1., 10.00 Uhr: Sonntag, 17.1.2010 um 09.30 Uhr Sonntag, 31.1.2010 um 09.30 Uhr
Eucharistiefeier Familienwortgottesdienst Gottesdienst mit Kindergottesdienst Gottesdienst mit Kindergottesdienst
Donnerstag 8.00 Uhr:
Schulgottesdienst Samstag, 16.1., 19.00 Uhr:
Wort-Gottes-Feier
Besondere Gottesdienste
Mittwoch, 6.1., 8.30 Uhr: Sonntag, 17.1., 8.30 Uhr:
Festgottesdienst mit Aussendung der Pfarrgottesdienst mit Vorstellung der
Sternsinger Erstkommunionkinder

Weihnachtsaktion des Marktes


Schnaittach!
Spenden unterstützen wir zum Weih-
nachtsfest über 70 bedürftige Kinder.
Erwähnenswert ist auch die Einla-
dung eines Schnaittacher Gastwirtes
an vier kinderreiche Familien. Die
große Spendenbereitschaft zeugt vom
großen sozialen Engagement vieler
unserer Mitbürger. Dabei zählt jeder
Euro. Viele Spender wollen keine Ver-
öffentlichung ihrer Namen. Stellvertre-
tend für alle bedanke ich mich des-
halb beim Ingenieurbüro Karl Dres-
sel aus Fischbach und unserer Spar-
kasse. Allen Spendern ein herzliches
Vergelt’s Gott und viel Glück im neu-
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. en Jahr.
Die Weihnachtsaktion für bedürftige
Familien im Markt Schnaittach brach-
te Spendeneingänge von knapp 3000 Mit freundlichem Gruß
Euro. Dafür danke ich allen Spen- Georg Brandmüller
dern von ganzem Herzen. Mit diesen Bürgermeister

Januar 2010 13
Mi t 
Schnaittacher Bürgerservice

Lust auf Besuch? Die Sing- und Musikschule Schnaittach

Lateinamerikanische Schüler „Musik lässt wachsen und


suchen Gastfamilien! verbindet!“
Die Schüler der Andenschule in Bo- Ihr „kolumbianisches Kind auf Zeit“ Sichern Sie sich und Ihren Kindern Wählen Sie zwischen den Unter-
gotá/Kolumbien wollen sich ab April verpflichtend, das zu Ihrer Wohnung deswegen die besten Vorausset- richtslängen Kurzstunde (30 Minu-
2010 unser Land genauer anschau- nächstliegende Gymnasium oder die zungen durch qualifizierten Unter- ten), Reguläre Stunde (45 Minuten)
en. Realschule zu besuchen. Der Aufent- richt von staatlich geprüften Musik- und/oder Gruppenunterricht. Gemein-
halt bei Ihnen ist gedacht vom 17. lehrern der Sing- und Musikschule sam musizieren; Zusammenfügen
Dazu sucht die Andenschule Fami- des Marktes Schnaittach! des Gelernten-Spezial: Unser Musik-
April bis zum 9. Juli 2010. Wenn Ihre
lien, die neugierig und offen sind, ei- schulorchester.
Kinder Kolumbien entdecken möch- Wir bieten an:
nen lateinamerikanischen Jugend-
ten, laden wir sie ein, an einem Ge- Angebote für Kinder Weitere Informationen
lichen (15 bis 17 Jahre alt) aufzuneh-
genbesuch teilzunehmen. Für Kinder zwischen 4 und 6 Jah- Anmeldungen und weitere
men. Spannend ist es, mit und durch
den Besuch den eigenen Alltag neu ren: Musikalische Früherziehung/ Informationen erhalten Sie von
Für Fragen und weitere Infos kontak- Rhythmik. Für Kinder zwischen Herrn Kubitza, Leiter der Sing- und
zu erleben. Alle Schüler dieser Schule
tieren Sie bitte das Humboldteum e.V., 6 und 8 Jahren: Musikalische Musikschule Schnaittach unter
lernen Deutsch als Fremdsprache, so-
die gemeinnützige Servicestelle für Grundausbildung. Telefon (09153) 9 73 73 oder
dass eine meist recht gute Verständi-
Auslandsschulen, Ute Borger, Fried- (09123) 98 66 36 oder unter info@
gung gewährleistet ist. Angebote für Erwachsene und
richstraße 23a, 70174 Stuttgart, Tele- musikschule-schnaittach.de, www.
Kinder
Da das Programm auf eine schu- fon (0711) 2221401, E-Mail: ute.bor- musikschule-schnaittach.de.
Für Erwachsene und Kinder ab 6
lische Initiative zurückgeht, ist es für ger@humboldteum.de. Jahren: Klavier, Sopran Blockflöte, Unterstützt wird die Sing- und Musik-
Alt Blockflöte, Querflöte, Gitarre, schule vom Förderkreis der Sing- und
Die Gemeindebücherei E-Gitarre, Bass-Gitarre, Xylophon,
Schlagzeug, Keyboard, Akkordeon,
Musikschule Schnaittach e.V., 1. Vor-
sitzender Klaus Wolfermann, Telefon
und vieles mehr. (09126) 28 79 05.
Schnaittach informiert:
Die Gemeindebücherei Schnaittach  Wander- und Reisebücher von
ist ein Zielpunkt für alle Altersstufen. der nahen Umgebung bis in die fer-
Zur Ausleihe stehen aus einem Be- ne Welt Schnaittacher Jugend
stand von zirka 18000 Medien: Bü-
cher, Zeitschriften, MCs, CDs, CD-
Roms, Videos, DVDs und Spiele.
 Tonträger von Klassik bis Rock
und Pop
Informatives vom Jugendtreff
 Bilderbücher für Kleinkinder, Erst- Hallo Kids, öffnet: Dienstag 18.30 Uhr bis 21.00
lesebücher, Bücher, MCs, CDs et cete-  Hörbücher für Kinder und Erwach- Uhr, Mittwoch 16.00 Uhr bis 20.00
sene habt ihr Wünsche oder Vorschlä-
ra für alle Wissensbereiche für Schu- ge, dann kommt zur Sprechstunde Uhr, Donnerstag 16.00 Uhr bis 19.00
le und Freizeit Uhr; einmal monatlich: Freitag 19.30
Schauen Sie sich unverbindlich um unserer Jugendbeauftragten. Jeden
 Romane und Erzählungen zur Ent- und lassen Sie sich beraten! zweiten Dienstag im Monat findet die Uhr bis 22.00 Uhr.
spannung, Krimis für den Nerven- Sprechstunde der Jugendbeauftragten Hier könnt ihr Kickern, Darten oder
kitzel Öffnungszeiten: von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Ju- einfach nur Leute treffen und quat-
Montag: 14.30–18.15 Uhr; gendtreff statt. schen! Schaut doch mal bei uns vor-
 Sachbücher, Zeitschriften et cete- Dienstag: 14.30–19.00 Uhr;
ra für alle Interessenbereiche und Le- Außerdem ist der Jugendtreff zu bei.
Mittwoch: 8.30–11.30 Uhr;
benssituationen Donnerstag: 14.30–18.15 Uhr. nachfolgenden Zeiten für euch ge- Euer Team vom Jugendtreff

Schnaittacher Kulturecke

Veranstaltungstermine des Jüdischen Museums Franken


in Fürth (Königstraße 89), Schnaittach (Museumsgasse 12–16) und Schwabach (Synagogengasse 10) für den Monat Januar 2010:
So, 3.1., 14.00 Uhr | JMF in Fürth punkt: Synagogengasse 10 (ohne An- betbuch, das der Förderverein des Jü- Neue Schenkungen werden unter An-
Museumsrundgang Jüdisches Leben meldung) dischen Museums Franken dem Mu- gabe des Namens des Schenkers ab
in Franken (ohne Anmeldung) seum schenkte: Das handschriftlich Januar in einer besonderen Glasste-
Die, 19.1. 19.30 Uhr | JMF in le gezeigt. Mehrmals im Jahr wird das
verfasste Gebetbuch „Sefer Leket Jaa-
So, 3.1., 14.00 Uhr | JMF in Fürth Objekt ausgetauscht. So präsentiert
kow“ stammt aus Kronach und wurde
Schnaittach sich die Vielfalt jüdischen Lebens und
Jüdische Frömmigkeit in Franken. Ein 1765 niedergeschrieben. Es ist bisher
Museumsrundgang zum Landjuden- jüdischer Kultur in Franken als immer
Beispiel aus Kronach; Vortrag von Dr. unveröffentlicht. Mit diesem besonde-
tum (ohne Anmeldung) wieder neue Entdeckung.
Monika Preuß. Dr. Monika Preuß ist
ren Objekt eröffnet das Jüdische Mu-
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Für die Entdeckt!-Objekte können Pa-
So, 3.1., 14.00 Uhr | JMF in Lehrstuhl für Judaistik an der Univer- seum Franken gleichzeitig die neue tenschaften übernommen werden. Ei-
Schwabach sität Erfurt. Sie erhielt vom Jüdischen Präsentationsreihe „Entdeckt“. (Ein- ne Liste mit den Objektwünschen
Führung durch die historische Laub- Museum Franken einen Recher- tritt zum Vortrag: 3,00/2,00 Euro er- wird auf Wunsch vom Jüdischen Mu-
hütte und Synagogengasse. Treff- cheauftrag für ein besonderes Ge- mäßigt). seum Franken zugeschickt.

14 Januar 2010
Gesundheit und Soziales

Deutsche Hilfe für Frauen und Kinder in


Rentenversicherung Bund Not Nürnberger Land e.V.
Der Versichertenberater des Deut- klärung gestellt werden. Unter Tele- Notrufnummer im Nürnberger Wunsch anonym; das Gespräch
sche Rentenversicherung Bund, fon (09123) 980 842-252 können zu- Land (09151) 55 01. In Zusam- unterliegt der Schweigepflicht)
Erich Brendl, steht Ihnen jeden letz- sätzliche Termine vereinbart werden. menarbeit mit dem Frauenhaus
Wir bieten Hilfe bei der
ten Dienstag im Monat für Fragen Schwabach (09122) 8 19 19.
der Rentenversicherung kostenlos zur Nächster Termin: Wir sind da für Frauen, die Vermittlung zu
Verfügung. Es können auch Renten- Dienstag, 26. Januar 2010, 16.00  sexuell belästigt, bedroht oder ver-  weiterhelfenden Personen oder In-
anträge sowie Anträge auf Konten- bis 17.30 Uhr. folgt wurden und werden stitutionen und Begleitung, falls
 vergewaltigt wurden dies gewünscht wird.
Vermittlung zu
Anonyme Alkoholiker Schnaittach  körperlicher oder seelischer Gewalt
ausgesetzt sind  sozialen Einrichtungen und Bera-
Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr Schnaittach, Erlanger Straße 18, 1.  einfach mit einer anderen Frau tungsstellen
Selbsthilfegruppe für Alkoholkran- Stock, geschlossenes Meeting – An- über ihre Sorgen sprechen wollen.  medizinischer, therapeutischer, an-
ke im evangelischen Gemeindehaus gehörigengruppe AL-Anon. Wir sind da für Kinder, die waltschaftlicher und polizeilicher
 sexuell belästigt, bedroht oder ver- Hilfe
folgt wurden und werden (die  Frauenhaus sowie Übernachtungs-
AOK Beratung ist kostenlos und auf möglichkeit in Notsituation
Beratung und Versicherungsfragen von 9.00 bis
12.00 Uhr.
Jeweils dienstags, berät Sie einer un-
serer Mitarbeiter im Rathaus, Zimmer Brandmüller Sprechtag der Deutschen
8 im Erdgeschoss in allen Leistungs- Erster Bürgermeister
Rentenversicherung
Ober- und Mittelfranken und Bund
Meditatives Klangerlebnis Es werden Auskünfte in allen Versi- Nächster Sprechtag:
Am Dienstag, 19. Januar ab 19.30 hüllen und genießen Sie tiefe Ent- cherungsfragen erteilt. Besucher wer- Donnerstag, 7. Januar 2010 von 8.30
Uhr lädt Winfried Lernet, Feldstraße spannung. den gebeten, ihre Versicherungsun- bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30
10 in Schnaittach zu einem medita- terlagen sowie einen Ausweis mitzu- Uhr.
tiven Klangerlebnis ein. Anmeldung bei Winfried Lernet unter bringen.
Telefon (09153) 7370. Vorankündigung für Februar
Lassen Sie sich von den Klängen ti- Es ist nötig, vorab einen Beratungs- 2010:
betischer Klangschalen, Gongs und Weitere Informationen: www.winfried- termin mit Frau Schleicher, Telefon Donnerstag, 4. Februar von 8.30 bis
anderen Obertoninstrumenten ein- lernet.de. Kosten: 12,00 Euro. (09153) 409-130, zu vereinbaren. 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr.

Schnaittacher Feuerwehr-Infos

Ausbildungspläne der Freiwilligen Feuerwehr


FF Hormersdorf Hedersdorf. Ab 9.30 Uhr gibt es Kes- Jugendfeuerwehr: FF Freiröttenbach
Sonntag, 17. Januar, 8.00 bis 10.00 selfleisch, ab 11.00 Uhr Rippchen mit Donnerstag, 7. Januar, 18.00 bis Dienstag, 5. Januar, 20.00 bis 22.00
Uhr, Unterricht zum Thema Unfallver- Klößen und Kraut, Blut-, Leberwürste 20.00 Uhr, Unterricht zum Thema Un- Uhr Generalversammlung im FF-Ge-
hütungsvorschriften und Bratwürste aus der Schlachtung. fallverhütung im Feuerwehrdienst rätehaus
Auf euer Kommen freut sich der FC
FF Schnaittach
Hedersdorf.
Sonntag, 10. Januar, 9.00 bis 11.00 Freiwillige Feuerwehr Hedersdorf e.V.
Uhr, Unterricht; Erste Hilfe/Sofortmaß- FF Osternohe
nahmen Gruppe I: Jahreshauptversammlung
FF Hedersdorf Montag, 10. Januar, 8.30 bis 10.30 am Dienstag, den 5. Januar 2010 um 20.00 Uhr im Gasthaus Schuster
Donnerstag, 31. Dezember 2009 ab Uhr, Unterricht zum Ausbildungsthe- Die Freiwillige Feuerwehr Hedersdorf stens eine Woche vor dem Tag der
22.00 Uhr Silvesterparty im Sportheim ma Einheiten im Löscheinsatz (Fw- lädt am Dienstag, den 5. Januar 2010 Jahreshauptversammlung beim 1.
Hedersdorf DV3) – Atemschutz um 20.00 Uhr im Gasthaus Schuster Vorstand (Thomas Britting, Uhustra-
Samstag, 2. Januar, 9.00 Neujahrs- zur Jahreshauptversammlung ein. ße 10) schriftlich einzureichen (§ 12
Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Januar
wanderung; Treffpunkt Sportheim He- Abs. 4 der Satzung). Der Vorstand
Abordnung nach Wasbek zum Fest-
dersdorf Tagesordnung
kommers
Donnerstag, 14. Januar, ab 14.30 Uhr Verlesung des Protokolls vom 5. Ja-
Seniorennachmittag im Sportheim
Hedersdorf
Gruppe II: nuar 2009, Bericht des 1. Vorstandes,
Bericht des 1. Kommandanten, Be-
Klavier-
Freitag, 15. Januar um 20.00 Uhr Ver-
Freitag, 8. Januar, 19.00 bis 21.30
Uhr, Unterricht zum Thema Unfallver- richt des Jugendwarts, Bericht und stimmungen
waltungssitzung im Sportheim He- hütungsvorschriften Entlastung des Kassiers, Wünsche Schwan, Tel. 09183/44 66
dersdorf und Anträge. und 0172/8 64 28 19
Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Januar www.musik-schwan.de und
Samstag, 30. Januar: Herzliche Einla- Abordnung nach Wasbek zum Fest- Anträge zur Änderung oder Ergän- gschwan@t-online.de
dung zum Schlachtfest im Sportheim kommers zung der Tagesordnung sind späte-

Januar 2010 15
Mi t 
Vereins-Veranstaltungen

Gleichbleibende Veranstaltungen der Vereine


Jeden Montag: Jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr von tische Yogavariante für Fitnessorien- Laufen ist die natürlichste und ein-
Kneipp-Verein Schnaittach Oktober bis März findet das Training tierte. Das auf Ashtanga basierende fachste Art., Sport zu treiben, und das
17.00–18.15 Uhr Yoga zur Gesund- der Bogenschützen in der Sporthalle Intensive Yoga ist in den USA als ei- beste Kreislauf- und Ausdauertrai-
heitsvorsorge und Gesunderhaltung, der GS Schnaittach statt. Für alle Inte- ne ganzheitliche Richtung für Jeder- ning. Auch im Winter bietet die eine
Gruppe I in der kleinen Turnhalle der ressierten am Bogensport, Trainings- mann entwickelt worden und gehört Stunde Dauerlauf den willkommenen
Grundschule Schnaittach, Erlanger zeiten nach Vereinbarung über 1. dort mittlerweile zu den beliebtesten Ausgleich für Bewegungsmangel und
Straße 16 unter Leitung von Maria Schützenmeister Müller, (09155) 872 Formen asiatischen Körpertrainings. dient dem Stressabbau.
Weber, (09153) 8570 oder 1. Kassier Dimke, (09153) 7740
Das Workout ist eine der effektivsten Tennisclub Schnaittach
18.30–19.45 Uhr Yoga zur Gesund- Jeden Mittwoch: Body-Shaping-Methoden und bringt ab 16.00 Uhr Mai bis September Kin-
heitsvorsorge und Gesunderhaltung, Kneipp-Verein Schnaittach außerdem auch den Geist ins Gleich- der- und Jugendtraining auf dem Ver-
Gruppe II in der kleinen Turnhalle 15.45–17.00 Uhr Yoga zur Gesund- gewicht. Alle Hauptmuskelgruppen, einsgelände des TC Schnaittach in
der Grundschule Schnaittach, Erlan- heitsvorsorge und -erhaltung, Gruppe besonders an Bauch, Beinen und Ge- Kleinbellhofen Außerdem bieten wir
ger Straße 16 unter Leitung von Jutta IV in der kleinen Turnhalle der Grund- säß, werden gekräftigt, geformt und Ihnen dreimal kostenlos „Schnup-
Kemming, (09153) 14 27 schule Schnaittach, Erlanger Straße gedehnt. Die Haltung wird verbessert, pern“ an, Information erhalten Sie bei
20.00–21.15 Uhr Yoga zur Gesund- 16, unter Leitung von Maria Weber, die Körperspannung erhöht und das Liz Graf (09155) 437
heitsvorsorge und Gesunderhaltung, (09153) 8570 Gewebe gestrafft. Das Intensivtrai- Jeden ersten Freitag:
Gruppe III in der kleinen Turnhalle Chorgemeinschaft Schnaittach ning stärkt zudem das Herz-Kreislauf- Tennisclub Schnaittach
der Grundschule Schnaittach, Erlan- System. Alle Organe werden besser
19.30 Uhr Singstunde für gemischten ab 17.00 Uhr Tennistreff „Tennis für
ger Straße 16 unter Leitung von Jutta durchblutet und regelrecht „massiert“.
Kemming, (09153) 1427 Chor im Haus St. Kunigund, Schnait- jedermann“ und natürlich „jeder-
tach Atemübungen und tiefe Entspannung frau“ auf dem Vereinsgelände des TC
15.45–16.45 Uhr Gymnastik für Seni- tun ihr Übriges. Vorherige Anmeldung Schnaittach in Kleinbellhofen
oren (Kurs I) in der kleinen Turnhal- Skiclub Rothenberg erforderlich, begrenzte Teilnehmer-
le der Grundschule Schnaittach, Er- 16.00–17.00 Uhr Mutter und Kind- zahl! Nicht-Mitglieder 75 Euro, Mit- Jeden Freitag:
langer Straße 16 unter Leitung von Gymnastik, 3 bis 5 Jahre in der HS glieder 60 Euro. Gesangverein Osternohe
Maria Weber, (09153) 8570, Septem- Schnaittach September bis März, un- 18.30 Uhr Chorprobe „The Villa-
ber bis Mai ter Anleitung unserer Übungsleiterin Radfahrclub Schnaittachtal e.V.
ge People“ im Vereinslokal „Schwar-
fordern Sie Ihr Kind im rhythmischen 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr November zer Adler“
19.00–20.00 Uhr Gesundheits- und
und psychomotorischen Bereich und bis März Treffen am Parkplatz beim
Wirbelsäulengymnastik (Kurs II) in 20.00 Uhr Chorprobe des Gemischten
fördern damit die Geschicklichkeit, Gasthaus Schuster in Schnaittach
der großen Turnhalle der Grund- Chors im Vereinslokal „Schwarzer Ad-
Ausdauer und Selbstständigkeit. zum Laufen.
schule Schnaittach, Erlanger Straße ler“
16 unter Leitung von Brigitte Zierof, 17.00–18.00 Uhr Kids Fit, 1 bis 4 Jeden letzten Mittwoch:
(09153) 7845, September bis Mai Klasse in der Hauptschule Schnait- Radfahr-Club Schnaittachtal e.V.
Theaterverein Edelweiß
tach von September bis März. För- 16.30–18.00 Uhr – März bis Oktober
20.15–21.15 Uhr Gesundheits- und 20.00 Uhr „Edelweiß-Treff“ die Edel-
dern Sie die Gesundheit und die Ent- Treffen der MTB-Kids an der Allee in
Fitnessgymnastik (Kurs III) in der weißfamilie trifft sich im Vereinsheim
wicklung Ihres Kindes durch die Teil- Schnaittach.
großen Turnhalle der Grundschule zum Fachsimpeln oder ganz einfach
nahme an einer Turnstunde, die ohne
Schnaittach, Erlanger Straße 16 unter zum gemütlichen Beisammensein Jeden vorletzten Freitag:
Leistungsdruck abläuft. Die Abenteu-
Leitung von Brigitte Zierof, (09153)
er-, Spiel- und Spaßstunde mit Lauf- Jeden Donnerstag: Elterngemeinschaft für Kinder
7845, September bis Mai
und Fangspielen. Bayern-1-Club und Jugendliche
Morbus Bechterew ab 17.00 Uhr in den Sommermona- 20.00 Uhr Offenes Treffen für Mit-
Stammtisch des Bayern-1-Club, bit-
18.30 Uhr Gymnastik der Selbsthilfe- ten Bahntraining. Treffpunkt Gymna- te anmelden unter (09123) 98104 bei glieder, Freunde und Interessierte im
gruppe in Lauf in der Turnhalle des sium Lauf Frau Peithner Jugendtreff Schnaittach
TV 1877 am Haberloh. Ansprech-
partner Angelika Kreitmeier, (09153) 18.00–19.15 Uhr Juniors Fit, ab 5. Schachclub Schnaittach Jeden Samstag:
4158 Klasse in der Hauptschule Schnait- 19.00 Uhr Spielabend für die Jugend Ski Club Rothenberg
tach von September bis März ambiti- im Vereinslokal. 14.00–17.00 Uhr MTB, Bürgerweiher
Chorgemeinschaft Schnaittach oniertes Training für Ausdauer, Kraft,
20.00 Uhr Erwachsene im Vereinslo- Schnaittach Touren rund um Schnait-
17.15 Uhr Singstunde des Kinder- Kondition und Mobilisation. Der rich- tach für Fortgeschrittene MTB-Biker.
chors „Die Schnaittacher Singspatzen“ tige Ausgleich für das lange Sitzen kal, Gasthof „Mama Ljubica“ Groß-
bellhofen Helmpflicht!
im Haus St. Kunigund, Schnaittach in der Schule und bei den Hausauf-
gaben. Skiclub Rothenberg SG Siegersdorf
Jeden Dienstag:
18.30–20.30 Uhr während der Som- 19.00 Uhr Sommer Lauftreff Gruppen, 14.00–18.00 Uhr Trainingsbetrieb im
Evangelische Familienbildungs- mermonate MTB (2 Gruppen) Treff- Hailloh Schnaittach Trimm-Trab Schützenhaus in Siegersdorf
stätte punkt Bürgerweiher. Lernen Sie unter
18.00 bis 19.00 Uhr Psychosoma- 18.30 Uhr Winter Lauftreff Gruppen;
fach- und ortskundiger Leitung unse- Marktplatz Schnaittach Fortsetzung nächste Seite
tische Geburtsvorbereitung der re Heimat aus einem anderen Blick-
Schwangerschaftsgymnastik im evan- winkel kennen. Bei ambitionierten
gelischen Gemeindehaus der Chris- Fahrten sammeln Sie Höhenmeter
tuskirche Lauf unter Leitung von Bri-
gitte Bender
und trainieren so Kraft, Ausdauer und
Kondition. Helmpflicht!
Fischerprüfung 2010 –
DSKB Schnaittach mit Schützen-
gruppe
19.30 bis 20.30 Uhr Power Fit für Er-
wachsene, 16 Jahre–?; Treffpunkt
Vorbereitungslehrgang in Lauf
19.00 bis 21.00 Uhr Luftgewehrschie- Hauptschule. Schnaittach von Sep- Nur noch zwei Wochenendschu- Gasthaus „Weißes Lamm“ in 91207
ßen im Vereinslokal, Gasthaus „Zur tember bis März. Unter Leitung von
Alten Post“, Familie Holfelder lungen bis zur Fischerprüfung Lauf, Marktplatz 19.
Tanja Launicke, Fitnessfachwirt IHK. (Seminare 16./17.01.2010 und (bei Bedarf findet ein weiterer Termin
SG Siegersdorf und Umgebung Eine Power-Stunde für optimale Mus- 13./14.02.2010) am Mittwoch, 24. Februar, statt).
e.V. kelkräftigung (insbes. Beine und
19.00 bis 22.00 Uhr Trainingsbetrieb Bauch), Herzkreislauf-Training mit Alle Interessenten sind herzlich ein- Fischereiverein; „Untere Pegnitz“ e.V.;
im Schützenhaus in Siegersdorf hohem Kalorienumsatz und mit viel geladen! Weitere Informationen und 91207 Lauf
Spaß verbunden mit Dehnungs- und Anmeldung: www.untere-pegnitz.de,
Jeden Mittwoch und Freitag: E-Mail fischerkurs@untere-pegnitz.de.
Entspannungsübungen. Nicht-Mit-
Bogenschützen des BSC Schnait-
glieder 50 Euro, Mitglieder frei, An- Infoabend am Mittwoch 17.
tach und Umgebung
meldung erbeten unter Tel. 09153/ Februar 2010, 18 bis 21 Uhr:
Jeweils ab 18.00 Uhr von April bis
70 49 oder email@scrschnaittach.de Praktische Einweisung in den Ge-
September findet der Bogensportbe-
trieb am Sportgelände in Kleinbell- 20.30 bis 21.30 Uhr „Intensive Yo- brauch der Fanggeräte und die Be-
hofen statt. ga“ Intensive Yoga ist eine athle- handlung der gefangenen Fische im

16 Januar 2010
Vereins-Veranstaltungen

Fortsetzung von Seite 16


Freunde der Gemeindebücherei
Gleichbleibende Veranstaltungen Schnaittach laden ein
der Vereine Am Donnerstag 21. Januar 2010 um
19.00 Uhr findet in der Gemeindebü-
Schutz- und Gebrauchshunde- SG Siegersdorf cherei die ordentliche Mitgliederver-
verein Schnaittach u. Umg. e.V. 9.00–12.00 Uhr Trainingsbetrieb im sammlung der „Freunde der Gemein-
Ab 15.00 Uhr Trainings- und Öff- Schützenhaus in Siegersdorf debücherei Schnaittach“ statt.
nungszeit von Übungsplatz und Ver- Jeden ersten Sonntag:
einsheim. Auch Nichtmitglieder sind Tagesordnung:
Jüdisches Museum Franken
uns mit ihrem vierbeinigen Freund 1. Begrüßung
14.00 Uhr Führung durch die Dauer- Alle Mitglieder sind herzlich einge-
willkommen. (Sie finden uns direkt ausstellung des Jüdischen Museums, 2. Bericht des 1. Vorsitzenden
hinter der Wolfshöhe.) laden zum Rückblick auf ein erfolg-
Museumsgasse 12–16 in Schnait- 3. Bericht der Kassenführerin
reiches Vereinsjahr, zur Wahl der Vor-
tach. 4. Entlastung der Vorstandschaft
Jeden Sonntag: standschaft und zur vorausschauen-
5. Neuwahlen der Vorstandschaft den Planung.
Ski Club Rothenberg Museums- und Geschichtsverein
6. Planung für 2010
14.00 Uhr Führungen durch das Hei-
9.30 Uhr Winter Lauftreff: Treffpunkt matmuseums Schnaittach, Museums- 7. Wünsche und Anträge Hans Meier, 1. Vorsitzender
Bürgerweiher Schnaittach. Trimm gasse 12–16 jeden ersten Sonntag im
Trab, ein weiteres Angebot für ambi-
tionierte Läufer, die mehr Zeit in ei-
nen Dauerlauf investieren wollen um
Monat; Sonderführungen nach Ver-
einbarung. Schutz- und Gebrauchshunde-
auf diese Weise ihre Ausdauer zu
steigern.
Forstdienststelle Allersberg;
Information für die Brennholz-
verein Schnaittach u. Umg. e.V.
Selbstverwertung Jeden Samstag ab 15.00 Uhr Trai- nach vorheriger Absprache. Sie fin-
Schutz- und Gebrauchshunde- Für den Bereich Schnaittach steht Ih- nings- und Öffnungszeit am Übungs- den uns direkt hinter der Wolfshöhe.
verein Schnaittach u. Umg. e.V. nen telefonisch von Okt. bis März platz und im Vereinsheim. Auch
10.00 bis 12.30 Uhr Gedankenaus- Herr Harald Kraus, Tel. 0160/58 42 Nichtmitglieder sind uns mit ihrem Herzliche Einladung zur Jahreshaupt-
tausch oder nur Quatschen! Training 110 und für den Bereich Engelthal vierbeinigen Freund willkommen. versammlung am Freitag, 15. Janu-
mit unseren Übungsleitern (heute) wenden sie sich bitte an Herrn Sieg- ar 2010 um 19.30 Uhr im Gasthaus
nur nach vorheriger Absprache. (Sie fried Meyer, Tel. 09158/2 40 oder Und jeden Sonntag von 10.00 bis Schuster. Wir bitten um zahlreiches
finden uns direkt hinter der Wolfs- Handy 0160/58 42 112 bei Fragen 12.30 Uhr Gedankenaustausch oder Erscheinen.
höhe.) zur Verfügung. nur Quatschen! Training mit unseren
Übungsleitern an diesem Tag nur D.V.

Der Kneipp-Verein Schnaittach e.V. lädt ein


1. FC Hedersdorf e.V. 1945
Orientalischen Tanz für Frauen –
Einladung zum Schlachtfest
am 30. Januar 2010 im Sportheim Hedersdorf Tanz der Seele
Der 1. FC Hedersdorf lädt am Sams- G-Jugend freitags um 16.00 Uhr Der heutige Orientalische Tanz ist ei- 75876. Kursgebühr: pro Kurs (8
tag, den 30. Januar 2010 herzlich ne Mischung der Tanzstile vieler ver- Abende) Mitglieder 30,00 Euro, Nicht-
Training in der Turnhalle (Hauptschu- schiedener Länder. In diesem Kurs mitglieder 35 Euro. Mindestteilneh-
zum Schlachtfest im Sportheim He-
le Schnaittach) werden die einzelnen Grundbewe- merzahl: 10 Personen. Veranstal-
dersdorf ein.
Wer noch Interesse hat, kann sich bei gungen gezeigt und gemeinsam ge- tungsort: Kleine Turnhalle der Grund-
Spielbetrieb: übt. Dann kombiniert mit Schritten, schule Schnaittach, Erlanger Straße.
Stahl Armin melden, Telefon (09153)
1. und 2. Mannschaft Winterpause Arm- und Handbewegungen. Leitung: Brigitte Guttmann, Telefon
924636.
F-Jugend freitags um 16.00 Uhr Beim orientalischen Tanz wird der (09123) 75876.
Gymnastik jeden Dienstag 9.30 Uhr
Training in der Turnhalle (Hauptschu- ganze Körper einbezogen. Es sind Öffentlicher Vortrag
le Schnaittach) Ju–Jitsu jeden Freitag um 18.30 Uhr sehr harmonische, für den Körper ge- Mittwoch, 20. Januar 2010 um 19.30
sunde Bewegungen, besonders für Uhr im Gasthof Kampfer, Fröschau 1
Wer noch Interesse hat, kann sich bei Wer Interesse an dieser Sportart hat, die Wirbelsäule. Man lernt neue Be-
Stahl Armin melden, Telefon (09153) kann gerne am Freitag von 18.30 bis in Schnaittach. Referentin: Rita Ha-
wegungsabläufe, fördert die eigene gen, Heilpraktikerin für Psychothera-
924636. 19.45 Uhr mit trainieren. Beweglichkeit und lernt auch zu ent- pie aus Schnaittach. Thema: „Schlaf-
spannen. störungen“.
Die Musik ist sehr abwechslungs- Wenn die Nacht zum Albtraum wird.
Einladung des ASV Herpersdorf reich, traditionell oder modern, Kostenbeitrag: für Nichtmitglieder
schnell oder langsam. Außerdem
Jahreshauptversammlung macht gemeinsames Tanzen viel
Spaß und führt zu einem neuen Kör-
2,00 Euro, für Mitglieder freiwillige
Spende.

mit Ehrungen pergefühl und mehr Selbstbewusst-


sein. Es gibt keine Einschränkungen
Unsere ordentliche Jahreshauptver- rung des B-Platzes, Korrektur der Bei-
Übertritts-
bei Figur, Gewicht oder Alter! Bitte be- und Prüfungsvorbereitung
sammlung für das Geschäftsjahr tragsklassen, Wünsche und Anträge. queme Kleidung tragen und eine Un-
2009 findet am Freitag, den 8. Janu- terlage – zum Beispiel Decke – mit- • Für Schüler der 4./5.
Klassen
ar um 20 Uhr im Vereinsheim in Her- Zeigen Sie bitte Ihr Interesse am Ver- bringen. Intensive Vorbereitung für
persdorf statt. einsleben durch Ihre Teilnahme an den Übertritt !
der Jahreshauptversammlung. 2. Kurs, 8 Abende jeweils 75 Minu- • Für alle Abschlussschüler
Prüfungsvorbereitung für
Tagesordnung: ten, mittwochs 19.30 Uhr ab 13. Janu- Quali und Mittlere Reife
GRATIS
Begrüßung und Eröffnung des 1. Vor- Termine unter Vorbehalt, Änderungen ar bis 3. März 2010. INFO-HOTLINE 0800-19 4 18 08
8–20 Uhr www.schuelerhilfe-Lauf.de
sitzenden, Bericht Verwaltung und Fi- entnehmen Sie der Tageszeitung oder Alle Kurse können von Anfängern so- ausführliche Informationen ab 14.30 Uhr
nanzen, Bericht des Kassenprüfers, unserem Schaukasten am Vereins- wie Fortgeschrittenen besucht wer- Lauf • Marktplatz 9 • 0 9 1 2 3 / 1 9 4 1 8

Bericht der Gesamtjugendleitung, Be- heim. den. Voranmeldungen bei Maria We-
richt der Vollmannschaften, Entlas- ber, Telefon (09153) 8570, oder Bri-
tung der Vorstände, Ehrungen, Sanie- D.V. gitte Guttmann, Telefon (09123)

Januar 2010 17
Mi t 
Vereins-Veranstaltungen

Gottfried Stammler: Hafnermeister, Museumsgründer, Heimatforscher

Zum 125. Geburtstag und 50. Todestag


Vor 50 Jahren, am 13. Juli 1959, ver- alleine da: Zahlreiche Bürger aus al-
starb im Alter von 74 Jahren der Haf- len Schichten der Bevölkerung stell-
nermeister und Heimatgeschichts- ten sich ihm als freiwillige Helfer zur
forscher Gottfried Stammler. Gebo- Verfügung. Und selbst der II. Welt-
ren vor 125 Jahren, am 29. Mai 1885 krieg konnte das nicht mehr aufhal-
im Anwesen Krankenhausweg 2, er- ten, was sich ein Hafnermeister aus
lernte er das Handwerk, das sich in Schnaittach in den Kopf gesetzt hat-
seiner Familie über sieben Generati- te. Unter fachkundiger Anleitung der
onen hinweg vom Vater auf den Sohn Experten des Landesamtes für Denk-
vererbt hatte. malpflege schuf er das unter den Mu-
seumsfachleuten der gesamten Bun-
Im Jahre 1660 war sein Vorfahre, der
desrepublik viel beachtete und hoch
Hafner Johann Georg Stammler, aus
geschätzte Heimatmuseum Schnait-
Neunburg vorm Wald nach Schnait-
tach. Zur Eröffnung am 16. Juni 1949
tach gezogen und wurde hier zum
kam wieder viel Prominenz nach
Begründer einer Hafnerdynastie, die
Schnaittach, um Gottfried Stamm-
dank ihrer hervorragenden hand-
ler zur Vollendung seines Lebens-
werklichen Erzeugnisse weit über die
werkes zu beglückwünschen. Gott-
Grenzen unserer näheren Heimat hi-
tochter Anna Britting aus Hundsbo- über das, was der Hafnermeister Gott- fried Stammler ist es besonders hoch
naus berühmt wurde.
den in der Fränkischen Schweiz, die fried Stammler in gerade mal zwan- anzurechnen, dass er sich beim Sam-
In Gottfried Stammlers Brust schlugen er im gleichen Jahr geehelicht hatte. zig Jahren mit unermüdlichem Fleiß meln nicht – was nahe liegend ge-
zwei Herzen: Das eine schlug für sei- Zu den kleineren Dingen kamen nun zusammengetragen hatte. wesen wäre – auf sein Handwerk be-
nem und seiner Väter Handwerk, auch größere Gegenstände, wie Mö- schränkte. Vielmehr berücksichtig-
das andere aber schlug für die Er- Für Gottfried Stammler gab es je- te er alle Kulturkreise wie Wohnkul-
bel und Heiligenfiguren. Bald platzte doch kein „Ausruhen auf den Lor-
forschung der Geschichte unserer das Zimmer aus allen Nähten und in tur, kirchliche Kunst und Handwerks-
Heimat sowie für die Pflege und Er- beeren“ und so war auch dieses Mu- geräte. Da man nun feststellen kann,
Gottfried Stammler entstand allmäh- seum in der Grabenstraße trotz Er-
haltung ihres Kulturgutes. Er selbst lich die Idee von der Gründung eines dass 90 Prozent der Sammlungsge-
schrieb einmal, dass dieses zwei- weiterung im Jahr 1932 bald über- genstände aus Ortschaften stammen,
Museums. Er fand Unterstützung bei füllt mit den verschiedensten Zeug-
te Herz sich zu regen begann, als dem Buchbindermeister Hans Bezold, die in früheren Jahrhunderten dem
der Knabe Gottfried, noch eine der nissen der Kulturgeschichte der Ro- Gebiet der ehemaligen Herrschaft Ro-
dem Bäckermeister Josef Lang, dem thenberger Fraisch. Gottfried Stamm-
unteren Klassen besuchend, wäh- Bäckermeister Johann Schmidt, dem thenberg angehörten, kann man sa-
rend der Pause zufällig das Gespräch ler suchte nach einer „großen Lö- gen, dass Gottfried Stammler im Hei-
Landwirt Georg Weber, dem Landwirt sung“, das heißt nach einem Gebäu-
zweier Lehrer – Heißler und Kinle – Josef Winter und dem Schuhmacher- matmuseum Schnaittach einen Spie-
belauschte, die sich über die Schön- de, das – selbst Baudenkmal – groß gel für die kulturelle Entwicklung die-
meister August Wörler. Diese sieben genug war, um den ständig wachsen-
heiten unserer Heimat und deren not- gründeten am Lichtmesstag 1923 ser Landschaft geschaffen hat, ge-
wendige Erhaltung unterhielten. den Sammlungen auf Jahrzehnte hi- mäß seinem Leitspruch: Wer die Ver-
beim „Reiser“ am Marktplatz das Hei- naus ausreichend Platz zu bieten.
matmuseum Schnaittach. Im „Prager- gangenheit nicht ehrt, kann die Zu-
Damals begann der Knabe, alles zu
Haus“ am Marktplatz – heute Jum- Drei Gebäude hatte er dabei in die kunft nicht helfen bauen.
sammeln, was ihm alt und selten er-
schien. Nicht immer zur Freude sei- bo-Apotheke/Drogerie – wurden zwei engere Wahl gezogen: das „Thoma-
Zimmer gemietet und Stammlers Haus“ in der Fröschau, einst als Ro- Neben der Gründung des Heimat-
ner Mutter, die einige Mal eine ra-
Sammlungen ausgestellt. Auch die- thenberger Forsthaus erbaut, der museums leistete Stammler Hervor-
dikale Auslese treffen musste, um
se Räume wurden schnell zu eng, ein „Spiehl-Stadel“, der am Rathaus an- ragendes auf dem Gebiet der Hei-
die Sammlung nicht ins Uferlose an-
Zeichen auch für die zunehmende gebaut einst unter anderem als Feu- matforschung. Seine zahlreichen Ent-
wachsen zu lassen. Eines Tages kam
Bereitschaft der Bevölkerung von erwehrgeräte-Haus diente, und die is- deckungen und Erkenntnisse bil-
der damals schon gewitzte Bursche
Schnaittach und Umgebung, das Hei- raelitischen Kultusgebäude auf dem deten wichtige Grundlagen für die
auf die Idee, einen ausgedienten Tau-
matmuseum mit Sach- und Geldspen- Birkenstein in der damaligen Juden- heimatgeschichtlichen Werke eines
benschlag unter dem Dach seines El-
den zu unterstützen. Wieder suchte schulgasse. Dr. Martin Schütz oder eines Dr. Fritz
ternhauses als heimliches Depot für
man verzweifelt nach einem Domizil Schnelbögl. Sein Hauptwerk aber
seine Schätze zu beschlagnahmen. Schon vor 1933 begannen Verhand-
und fand es schließlich mit Unterstüt- ist die Schnaittacher Häuserchro-
Dieses blieb lange unentdeckt, bis lungen mit der Jüdischen Kultusge-
zung der Marktgemeindeverwaltung nik, die auf mehr als 200 Schreibma-
eines Nachts das morsche Gebälk meinde Schnaittach. Ihre Mitglieder
im Obergeschoss des neuen Sanitäts- schinenseiten interessante Daten al-
unter der altertümlichen Last mit lau- waren unter gewissen Bedingungen
kolonnenhauses. ler bis 1940 in Schnaittach erbauten
tem Gepolter zusammenbrach. Mit bereit, zu verkaufen, jedoch fehlte es
Häuser beinhaltet, teilweise zurück-
den Resten des Taubenschlags wan- am nötigen Geld. Die Ereignisse der
Am 14. Oktober 1928 hatte die Sani- gehend bis ins 15. und 16. Jahrhun-
derte auch ein erheblicher Teil des Reichspogrom-Nacht („Kristall-Nacht“)
tätskolonne Schnaittach vom „Roten dert. Unzählige Aufsätze lieferte er für
kleinen Museums auf den Schutt- vom 9. zum 10. November 1938 be-
Kreuz“ ein Nebengebäude des Anwe- die Heimatbeilage der Pegnitz-Zei-
platz. Gottfried verzagte jedoch nicht endeten abrupt diese jahrelangen
sens der Gebrüder Schnelbögl, Pfer- tung, die „Fundgrube“, die er 1925
und sammelte weiter. Noch begnügte Verkaufsgespräche. Dass die Schnait-
dehändler zu Schnaittach, in der Gra- mit ins Leben rief, zeitweise als ihr
er sich dabei mit kleineren Dingen, tacher Synagoge nicht das gleiche
benstraße für 14000 RM käuflich er- Schriftleiter betreute und fast wäh-
wie Ofenkacheln, Tongeschirr, Hufei- Schicksal erleiden musste wie die Sy-
worben und für 9000 RM zu einem rend der gesamten Zeit ihres Erschei-
sen, Schlösser, Türbänder, Steine und nagogen andernorts verdankt sie si-
stattlichen Kolonnenhaus mit Bereit- nens mit Aufsätzen bereicherte. Ist es
Bilder. cherlich dem Umstand, dass sie von
schaftsraum, Unterrichtsraum, Haus- ein Zufall, dass die „Fundgrube“ nach
meisterwohnung und Garagen umge- Gottfried Stammler als neues Domizil
Im Jahre 1911, inzwischen Mei- 31 Jahrgängen 1962, drei Jahre nach
staltet. Das Obergeschoss aber wur- des Heimatmuseums auserkoren wor-
ster des Hafnerhandwerks, erwarb Stammlers Tod, eingestellt wurde?
de pachtweise dem Heimatmuseum den war. Noch im gleichen Jahr er-
Gottfried Stammler das Anwesen
überlassen. Die feierliche Eröffnung hielt er vom Bürgermeister der Markt- Gottfried Stammler verfasste auch
Bayreuther Straße 11 und richtete da-
am 23. Juni 1929 wurde für Schnait- gemeinde Schnaittach den offiziellen mehrere heimatbezogene Mundartge-
rin ein Ladengeschäft für Haus- und
tach zu einem kulturellen Ereignis er- Auftrag, die ehemaligen israelitischen dichte mit meist humorvollem Inhalt,
Küchengeräte ein. Nun hatte er end-
sten Ranges. Zahlreiche Persönlich- Kultusgebäude in ein Heimat-Muse- wie er überhaupt als humoriger und
lich Platz und so benützte er das
keiten des öffentlichen Lebens sowie um umzugestalten. geselliger Mensch galt: Seine Mitwir-
schönste und größte Zimmer dieses
Hauses für die Unterbringung sei- Regierungsvertreter aus Ansbach und Voll Enthusiasmus, die Erfüllung sei- kung an den Faschingsumzügen der
ner Sammlung, nicht gerade zum Ent- München kamen an diesem Sams- nes Lebenstraumes vor Augen, ging
zücken seiner Frau, der Landwirts- tag nach Schnaittach und staunten er ans Werk und er stand nicht mehr Fortsetzung nächste Seite

18 Januar 2010
Vereins-Veranstaltungen

Theaterverein
„Edelweiß“ Schnaittach
zwanziger und dreißiger Jahre des desverdienstkreuz ebenso wie die sil-
Gunda Helmich, Hil-
20. Jahrhunderts ist legendär. berne Ehrennadel des Handwerks. Er
degard Kiesl, Marian-
wurde Ehrenmitglied bei überregi-
Er war in zahlreichen Vereinen und ne Kreppel und Helma
onalen Kultur- und Geschichtsverei-
Verbänden, oft an verantwortungs- Sperber geehrt.
nen, wie Alt-Nürnberger Landschaft,
voller Stelle, aktiv. So war er unter an- Deutsche Steinkreuzforschung, Na- Seit 50 Jahren hal-
derem von 1908 bis 1929 Schrift- turhistorische Gesellschaft und Frän- ten Christa Mauß-
führer beim Verband der bayerischen kischer Albverein, ebenso bei zahl- ner, Günther Mauß-
Hafnermeister; 16 Jahre lang war er reichen Schnaittacher Vereinen. Der ner und Hildegard Rie-
Beauftragter der Handwerkskammer Marktgemeinderat Schnaittach be- del dem Theaterverein
für Mittelfranken. Von 1922 bis 1934 nannte eine Straße im Neubaugebiet die Treue. Der beson-
war er im Vorstand des Gewerbe- am Fuße des Rothenbergs nach ihm, dere Dank der Ersten
vereins Schnaittach. Seit 1903 war er „Gottfried-Stammler-Straße“. Vorsitzenden galt Mar-
Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, ga Söhnlein, die bereits
seit 1904 Mitglied im Katholischen Die geehrten Mitglieder mit Vorstandschaft seit 70 Jahren eine
Am besten bleibt die Erinnerung an
Gesellenverein und beim Männerge- „Edelweißerin“ ist. Mu-
diesen wackeren Hafnermeister aus Großer Andrang herrschte bei der
sangverein. Seit 1899 war er aktiver sikalisch umrahmt wurde der Abend
Schnaittach jedoch lebendig in Ge- diesjährigen Nikolausfeier des The-
Turner im Deutschen Turnerbund. vom Vereinsmusiker Matthias Guller.
stalt des von ihm erschaffenen Hei- atervereins „Edelweiß“, die im Gast-
matmuseums Schnaittach. Mit dem Weihnachtsstück „Bodenne-
Zahlreich waren die verdienten Eh- haus Schuster in Hedersdorf statt- bel“ zeigten die Jüngsten des Vereins
rungen, die ihm nach dem II. Welt- fand. Erste Vorsitzende Gisela Popp
krieg zuteil wurden. So wurde ihm Adalbert Gartner ihr Können.
freute sich über die Anwesenheit der
am 16. Juni 1949 die Ehrenbürger- 2. Vorsitzender des Museums- und Ehrenmitglieder Josef Sperber, Gustav Der Sketch „Rehrücken und warme
würde verliehen. Er erhielt das Bun- Geschichtsvereins Reuschl und Franz Popp. Würstchen“ wurde von den Junio-
rinnen gekonnt dargeboten. Hermann
Höhepunkt des Abends war jedoch Guller trug als Nikolaus eine heitere
Veranstaltungen im Januar die Ehrung langjähriger Vereinsmit- Geschichte vor und überreichte den
anwesenden Kindern ein kleines Ge-
Dienstag, 5. Januar 2010 Samstag, 16. Januar und Sonn- glieder. Gisela Popp ging in ihrer An-
tag, 17. Januar 2010 sprache auf die Aktivitäten der Ge- schenk. Die von Arno Gebhard zu-
Bundeswehrreservisten Kirchrötten-
ehrten ein und dankte den Jubilaren sammengestellte, reichhaltige Tombo-
bach – 20.00 Uhr Kameradschaftsa- Fischereiverein „Untere Pegnitz“ e.
für ihre Treue zum Theaterverein. Zu la beendete die harmonische und be-
bend im Gasthaus Goldener Stern in V. Vorbereitungslehrgang auf die Fi-
Kirchröttenbach den Eintrittsjahren der Jubilare hatte sinnliche Feier des Theatervereins.
scherprüfung 2010
Schriftführerin Elisabeth Enßer wieder Theatertermine im Januar 2010:
Donnerstag, 7. Januar 2010 Mittwoch, 20. Januar 2010 Interessantes aus der Vereinschronik Das ländliche Lustspiel „Dumm-
BRK-Bereitschaft Schnaittach – 20.00 Kneipp-Verein Schnaittach e.V. – zusammengetragen.
Uhr Ausbildungsabend im Kolon- heit schützt vor Liebe nicht“ wird
19.30 Uhr öffentlicher Vortrag,Thema an folgenden Terminen im Bad-
nenhaus Schnaittach „Schlafstörungen“ Mit der Ehrennadel des Vereins und
einer Urkunde wurden für 25 Jahre saal Schnaittach aufgeführt: Sams-
Freitag, 8. Januar 2010 Donnerstag, 21. Januar 2010 tag, 2. um 19.30 Uhr, Dienstag, 5. um
Barbara Geisler, Petra Lindner, Petra
ASV Herpersdorf – 20.00 Uhr Jahres- Freunde der Gemeindebücherei – 19.30 Uhr, Mittwoch, 6. um 19.30 Uhr,
Paul und Peter Wilde ausgezeichnet.
hauptversammlung im Vereinsheim 19.00 Uhr Mitgliederversammlung Samstag, 9. um 19.30 Uhr und Sonn-
Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit
in Herpersdorf tag, 10. Januar 2010 um 15.00 Uhr.
Dienstag, 26. Januar 2010 wurden Helga Bayer, Hedwig Hacker,
Samstag, 9. Januar 2010
Der Versichertenberater des Deutsche
Gesangverein Osternohe – 20.00 Uhr
Rentenversicherung Bundes, Herr
Vereinsball im Gasthaus „Schwarzer
Erich Brendl, steht Ihnen für Fragen
Adler“, Osternohe
der Rentenversicherung (kostenlos)
Mittwoch, 13. Januar 2010 im Rathaus, Zimmer E 8, von 16.00
Imkerverein Schnaittach e.V. – 20.00 bis 17.30 Uhr zur Verfügung. Es kön-
Uhr Imkerabend im Gasthaus Schu- nen auch Rentenanträge sowie An-
ster, Hedersdorf träge auf Kontenklärung gestellt wer-
den. Unter Telefon (09123) 980 842-
Mittwoch, 13. Januar bis 252 können zusätzliche Termine ver-
Mittwoch, 3. März 2010 einbart werden.
Der Kneipp-Verein Schnaittach e.V. –
19.30 Uhr Orientalischer Tanz in der Freitag, 29. Januar 2010
Turnhalle der Grundschule Schnait- Kleintierzuchtverein Schnaittach –
tach 20.00 Uhr Monatsversammlung
Donnerstag, 14. Januar 2010 Samstag, 30. Januar 2010
Wasserwacht Schnaittach – 20.00 Freiwillige Feuerwehr Osternohe – Ehrung von Marga Söhnlein für 70-jährige Mitgliedschaf
Uhr Monatsversammlung im Kolon- 17.00 Uhr Saukopfessen im Feuer-
nenhaus Schnaittach wehrgerätehaus
Christbaumsammelaktion der
Eine Bitte des FC Schnaittach an Jungen Union Schnaittach
alle Hundebesitzer! am Samstag, 09. Januar 2010 ab 09.00 Uhr
Der 1. FC Schnaittach bemerkt in letz- tet der Fußballclub die Hundebesitzer, Gegen eine kleine Spende zugunsten 09153/ 71 18. Oder Sie tragen sich
ter Zeit, dass immer mehr Hundebe- ihre Hunde außerhalb des Sportge- der Schnaittacher Kindergärten holen in eine der Listen ein die im Katho-
sitzer ihre Hunde am Sportgelände ländes spazieren zu führen. wir gerne auch Ihren Christbaum ab! lischen oder Evangelischen –Luthe-
spazieren führen. rischen Kindergarten ausliegen.
Im Wiederholungsfalle wird der Fuß- Anmelden können Sie sich telefo-
Die Hinterlassenschaften der Hunde ballclub künftige Verfehlungen zur nisch ab Montag, 04. Januar 2010
sind ein großes Problem, deshalb bit- Anzeige bringen. D.V. bei Frau Ariane Müller unter Tel. Nr. Ihre Junge Union

Januar 2010 19
Mi t 
Aus dem Rathaus Simmelsdorf

Liebe Simmelsdorfer
Mitbürgerinnen und Mitbürger, Neujahrsgruß des Bürgermeisters mer auch Schulden jedes einzelnen
Bürgers, denn finanziell handlungs-
wieder hat ein neues Jahr begonnen. unfähige Institutionen, zum Beispiel
Und auch 2010 stehen für die Ge- Staatsstraße 2241 zwischen Hütten- hat. Dies bedeutet eine Pro-Kopf-Ver- Gemeinden, sind dann auch nicht
meinde Simmelsdorf wichtige Vorha- bach und Oberndorf wie auch der der schuldung von 245,63 Euro, wobei mehr in Lage, sich für die Belange ih-
ben an. Ortsdurchfahrt Oberndorf begonnen der Landesdurchschnitt für 2006 bei rer Bürgerinnen und Bürger kraftvoll
werden kann. vergleichbaren Kommunen bei zir- einzusetzen.
So wird die Grundschule Bühl weiter
ka 680 Euro liegt. Damit kann fest- Persönlich wünsche ich mir für das
energetisch saniert, also es werden Nachdem alle wesentlichen Punkte
gestellt werden, dass die Gemeinde Jahr 2010 weiterhin eine solch her-
die restlichen Fenster- und Türele- mit dem Staatlichen Bauamt Nürn-
Simmelsdorf in den letzten Jahren or- vorragende Zusammenarbeit mit dem
mente ausgetauscht sowie das Dach berg geklärt werden konnten, ist es
dentlich gewirtschaftet hat. Allerdings Gemeinderat und allen Mitarbeitern
und die Außenwände gedämmt. besonders schade, dass es im Grun-
muss mit sinkenden Einnahmen aus unserer Gemeinde.
Weitere wichtige Projekte sind unser de nur an einer einzigen Angele-
dem Einkommensteueranteil und aus Gleiches gilt für die Bevölkerung und
Gewerbegebiet „Bartäcker“ südlich genheit liegt, wegen der diese wohl
der Gewerbesteuer gerechnet werden. für die Verantwortlichen aller Einrich-
von Simmelsdorf, das heuer erschlos- schlechteste Straße in weitem Um-
Inwieweit künftig Zuwendungen des tungen im Gemeindegebiet. Allen
sen werden soll, und der Breitband- kreis derzeit nicht neu gebaut wer-
Staates fließen werden, kann heute Simmelsdorfer Bürgerinnen und Bür-
ausbau für die Ortschaften im nörd- den kann.
auch noch nicht abgeschätzt werden. gern wünsche ich von Herzen ein ge-
lichen Gemeindegebiet. Trotz der Finanzkrise hat die Ge- sundes und erfolgreiches neues Jahr
Ende 2010 wird auch mit der Sanie- meinde es auch 2009 geschafft, oh- Dennoch hat es Simmelsdorf gera- 2010!
rung des Wasserhochbehälters Ju- ne Neuverschuldung auszukommen. de durch die solide Haushaltspolitik
denhof begonnen. In zwei Bauab- Auch für 2010 ist es bisher nicht vor- in den vergangenen Jahren geschafft, Ihr
schnitten jeweils Ende 2010 und An- gesehen, einen Kredit aufzuneh- sich gewisse Spielräume für Investi-
fang 2011 werden beide Wasserkam- men. Im Gegenteil, es konnten weiter tionsmaßnahmen zu erhalten, die in
mern und anschließend Teile des Ge- die bisherigen Verbindlichkeiten ab- der Regel letztlich immer der Bevöl-
bäudes in Ordnung gebracht. Leider gebaut werden, sodass die Gemein- kerung zugute kommen. Und nie-
gelang es trotz aller Bemühungen de Simmelsdorf zum 1. Januar 2010 mand soll vergessen, Schulden der P. Gumann
nicht, dass 2010 der Ausbau der insgesamt 787000 Euro Schulden öffentlichen Hand sind am Ende im- Erster Bürgermeister

Simmelsdorfer Bekanntmachungen

Veranstaltungen in Simmelsdorf Die Gemeinde Simmelsdorf sucht zum 1. September 2010 eine

2. und 3. Januar, 20.00 Uhr: 14. Januar, 20.00 Uhr: Nachwuchskraft für die Ausbildung zur/zum
Theateraufführung „Dem Himmel sei Jahreshauptversammlung mit Neu- Verwaltungsfachangestellten Fachbereich
Dank“ Theatergesellschaft Hütten- wahlen GV Liederkranz Simmelsdorf
bach, Aula Grundschule Bühl bei Hofer, Simmelsdorf Kommunalverwaltung
5. Januar, 19.30 Uhr: 15. Januar: Wir bieten eine dreijährige Ausbildung mit Fachlehrgängen an der Baye-
Jahreshauptversammlung Feuerwehr Jahreshauptversammlung mit Neu- rischen Verwaltungsschule und Blockunterricht an der Berufsschule. Parallel
Ittling-Wildenfels Gasthaus Schu- wahlen Bogengilde zu Sankt Helena läuft die praktische Ausbildung in der Gemeindeverwaltung.
bert, Ittling Einstellungsvoraussetzung ist der qualifizierende Hauptschulabschluss oder
16. Januar, 20.00 Uhr:
die mittlere Reife. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unter-
5. Januar, 20.00 Uhr: Jahreshauptversammlung mit Neu-
lagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens 12. Janu-
Jahreshauptversammlung Feuerwehr wahlen Feuerwehr Oberndorf Feuer-
ar 2010 an die Gemeinde Simmelsdorf, Nürnberger Straße 16, 91245 Sim-
Simmelsdorf Feuerwehrhaus Sim- wehrhaus Oberndorf
melsdorf melsdorf.
16. Januar: Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Schramm (09155/78-22) und
6. Januar, 14.00 Uhr: Schnupperkurs der VHS Bogengilde Herr Schmidt (09155/78-33), E-Mail: schramm@simmelsdorf.de und
Generalversammlung Veteranen- und zu Sankt Helena schmidt@simmelsdorf.de.
Reservistenverein Hüttenbach Ver-
21. Januar, 20.00 Uhr: Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig be-
einsheim
Jahreshauptversammlung Schützen- rücksichtigt.
6. Januar: gesellschaft Großengsee Gasthaus
Dreikönigsschießen Bogengilde zu Scharrer, Großengsee P. Gumann
Sankt Helena Erster Bürgermeister
25. Januar, 19.30 Uhr:
8. Januar, 20.00 Uhr: Jahreshauptversammlung Fremden-
Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Peter Beierlein
Generalversammlung Feuerwehr Hüt- verkehrs- und Verschönerungsverein
tenbach Feuerwehrhaus Hüttenbach Hüttenbach
13. Januar, 19.30 Uhr: 29. Januar, 20.00 Uhr: Information an alle Mitbürger
Jahreshauptversammlung VdK-Orts- Jahreshauptversammlung mit Neu- Liebe Mitbürgerinnen informieren, dass ich beabsichtige,
verband Hüttenbach Gasthaus Loos wahlen MGV „Eintracht“ Hüttenbach und Mitbürger, bis Ende 2012 weiterzuarbeiten.
Winterstein Sportheim Hüttenbach die Simmelsdorfer Arztpraxis besteht Bis dahin werde ich mich intensiv be-
nun schon seit über einem Viertel- mühen, einen/eine Praxisnachfolger/
jahrhundert. Seit dem 1. April 1983
Auszug aus dem Fundverzeichnis stellt die Praxis am Tucherschloss die
in zu finden, damit der Praxisstandort
zum Wohle der Gemeinde Simmels-
12.06.2009: 1 Mädchen-Armbanduhr 16.11.2009: 1 Herrenbrille – Metall hausärztliche Versorgung in der Ge- dorf auch langfristig erhalten wer-
„flick-flack“ in der Haunachstr./Ecke am Bühler Berg meinde sicher. Von Anfang an war den kann.
Josef-Otto-Kolb-Str. die Praxis als Gemeinschaftspraxis
7.12.2009: 1 Sicherheits-Schlüssel konzipiert, zuerst mit Dr. Egetenmaier, Ich bin zuversichtlich, dass die Si-
23.06.2009: 1 Türschlüssel beim Glas- schwarz auf dem Fußweg zwischen später mit Dr. Beyersdorff. cherung des Allgemeinarztsitzes in
container Feuerwehr Hüttenbach Simmelsdorf und Hüttenbach Simmelsdorf auch mit Ihrer weiteren
Nach dem Ausscheiden von Herrn Dr.
29.09.2009: 1 kl. Ohrring silber im Unterstützung und trotz der sehr
Beyersdorff in den Ruhestand Ende
Eingangsbereich Rathaus Rückfragen: schwierigen gesundheitspolitischen
2008 habe ich mich entschlossen, die
Rahmenbedingungen gelingen wird.
27.10.2009: 1 Geldbetrag in Hütten- Fundamt Simmelsdorf, Zimmer 5, Te- Praxis alleine weiterzuführen. Um Ge-
bach lefon (09155/) 828 oder 78-0 rüchten vorzubeugen, möchte ich Sie Ihr Peter Beierlein mit Praxisteam

20 Januar 2010
Simmelsdorfer Bekanntmachungen

Räum- und Streupflicht für Gehwege


Wir weisen darauf hin, dass für die Deshalb wird ausdrücklich um Be-
Gemeinde Simmelsdorf die Verord- achtung gebeten.
nung über die Reinhaltung und Rei-
nigung der öffentlichen Straßen und Aufruf an alle Autofahrer
die Sicherung der Gehbahnen im
Autofahrer werden gebeten, insbe-
Winter gilt.
sondere während der Wintermo-
In dieser Verordnung ist festgelegt, nate, ihr Fahrzeug in der Garage oder
dass die Vorder- und Hinterlieger ver- auf den gekennzeichneten Stellplät-
pflichtet sind, den Winterdienst im zen zu parken. Nur dadurch kann ein
Bereich ihrer Grundstücke durch- rechtzeitiger und ausreichender Rä-
zuführen. Die Gemeindeverwaltung um- und Streudienst erfolgen.
möchte deshalb in dieser Winterzeit
an folgende Pflichten erinnern. Bei winterlichen Straßenverhältnis-
sen wird dringend gebeten, in schma-
Zur Verhütung von Gefahren für Le- len Straßen nur auf einer Seite, nach
ben, Gesundheit, Eigentum oder Be- Möglichkeit überhaupt nicht zu par-
sitz haben die Vorder- und Hinterlie- ken, da sonst die Räumfahrzeuge, die
ger (Eigentümer und Nutzungsbe- eine Mindestbreite von 3,50 Metern
rechtigte) die Gehbahnen, der an ihr benötigen, die Straße nicht räumen.
Grundstück angrenzenden oder ihr
Grundstück mittelbar erschließenden Winterdienst der Gemeinde
öffentlichen Straßen auf eigene Ko- Bitte haben Sie dafür Verständnis,
sten zu räumen und zu streuen, also dass der durch die Schneepflüge bei
in sicherem Zustand zu erhalten. Durchführung des gemeindlichen
Winterdienstes in die Grundstück-
Gehbahnen sind die für den Fußgän-
seinfahrten und Gehwege rutschende
gerverkehr bestimmten Teile der öf-
Schnee nicht von der Gemeinde be-
fentlichen Straßen. Ist eine Befesti-
seitigt werden kann. Dies würde den
gung oder Abgrenzung nicht vorhan-
gemeindlichen Winterdienst über-
den, gelten die den Fußgängern die-
fordern.
nenden Teile am Rande der öffent-
lichen Straße in einer Breite von 1,50 Ihre Gemeindeverwaltung
Metern, gemessen von der Straßen-
grundstücksgrenze, als Gehweg.

Die Vorder- und Hinterlieger müssen


den Gehweg an Werktagen ab 7.00 von 18 bis
Jeden Abend
Sonn- und
Uhr und an Sonn- und gesetzlichen
Feiertagen ab 8.00 Uhr von Schnee
räumen und bei Schnee-, Reif- oder
Eisglätte mit geeigneten abstump-
Mongolisches & 21.30 Uhr, an
Feiertagen au
ch mittags
von 12 bis 14
.30 Uhr

fenden Stoffen (zum Beispiel Sand,


Splitt) bestreuen oder das Eis besei-
tigen.
Chinesisches Büfett
Die Verwendung von Tausalz oder
anderen ätzenden Mitteln ist nur bei
besonderer Glättegefahr, zum Bei-
spiel an Treppen oder starken Stei-
gungen, zulässig. Die Sicherungs-
maßnahmen sind bis 20.00 Uhr so
Mongolisches Büfett: Chinesisches Büfett:
oft zu wiederholen, wie es zur Verhü-
Sie wählen die verschiedenen Zutaten Wählen Sie aus vielen frisch zubereiteten
tung von Gefahren erforderlich ist.
aus. Unsere Köche bereiten dann vor Speisen Ihr Lieblingsgericht.
Der geräumte Schnee oder die Eis- Ihren Augen Ihr gewünschtes Gericht auf
reste sind neben der Gehbahn so zu einer heißen Eisenplatte zu. Büfett pro Person nur 13,80 Euro!
lagern, dass der Verkehr nicht gefähr-
det oder erschwert wird. Es ist somit Außerdem: Sushi-Büfett, Nachtisch-Büfett sowie A-la-Carte-Essen
untersagt, Schnee oder Eis auf den
dem öffentlichen Verkehr dienenden
Flächen zu lagern. Abflussrinnen, Hy-
dranten, Kanaleinlaufschächte und
China-Restaurant
Fußgängerüberwege sind freizuhal-
ten.

Soweit der Winterdienst an Geh-


bahnen nicht rechtzeitig beziehungs-
SUNRISE
weise nicht ausreichend durchgeführt
wird, stellt dies eine Ordnungswidrig-
Familie Hu · Eschenauer Hauptstr./Ecke Stöckacher Str. 2 · 90542 Eckental-Eschenau · Telefon 09126/294558 und
keit dar, die mit Bußgeld belegt wer-
298628 · Fax 09126/2979688 · Öffnungszeiten: tägl. von 11.30 bis 14.30 und von 17.30 bis 23.30 Uhr (kein Ruhetag)
den kann. Im Übrigen haftet der An-
Räumlichkeiten für große und kleine Feiern bis zu 150 Plätzen.
lieger für alle entstehenden Schäden.

Januar 2010 21
Mi t 
Vereinsinformationen Simmelsdorf

1000 Jahre Ittling im Jahr 2011 SV Achteltal, Fußball, Tennis, Gymnastik

Epochale Zahl 1000! Rückblick Weihnachtsfeier


Ittling begeht 2011 die 1000-Jahr-Fei-
er und ist damit der älteste Ortsteil
der Geschichte des Ortes Ittling be-
fasst. Unterstützt wird er dabei dan- vom 6. Dezember 2009
der Flächengemeinde Simmelsdorf. kenswerterweise von Waltraud Raum Woche lang am Sport-
Im Jahr 2011 wurde Ittling erstmals aus Großengsee und dem ehema- gelände gefeiert wurde.
in einer Schenkungsurkunde von Kö- ligen Kreisheimatpfleger Volker Al- Er bedankte sich noch-
nig Heinrich II. erwähnt. Ittling wurde berti. mals bei allen, die hier
demnach am 2. Juli 1011 an das Bis- Unter dem Motto „Ein Dorf lädt ein mit Tat und Rat dazu
tum Bamberg übergeben. Der Wort- …“ sind zahlreiche kleinere und grö- beigetragen haben. In
laut der Urkunde wie auch weitere In- ßere Veranstaltungen rund um die der Fußballabteilung
formationen sind im Internet unter Geschichte des Ortsteils geplant. So fehlt immer noch der
der Homepage www.1000-Jahre-Itt- wurden bereits in diesem Jahr das Nachwuchs an jungen
ling.de zu finden. Dach und der dazugehörige Boden Fußballern und vor
des Gemeindestodels in Ittling reno- allem Sportkameraden,
Um dieses Jubiläum zu feiern, haben die Verantwortung im
die Ittlinger Bürger einen Förderver- viert. Das Ergebnis der Umbauarbei-
ten wurde den Ittlingern am ersten Verein übernehmen!
ein gegründet. Das Jahr 2011 wird,
so hoffen die Initiatoren des gegrün- Adventssonntag bei Sektempfang, Bewegungs- und Koordinationsschulung; hinten links Vorstand Gulitsch be-
deten Fördervereins 1000 Jahre Itt- Kaffee und Kuchen präsentiert. Leiter Sascha Kutik sowie Vorstand Alfred Gulitsch; für dankte sich bei allen
ling e.V., viele interessierte Bürger von Für das Jubeljahr ist unter anderem besondere Leistungen wurden mit Urkunden und Poka- Spartenleitern für die
Simmelsdorf und den umliegenden ein Rundwanderweg um Ittling ge- len geehrt: von links Anna Kutik, Yul Kutik, Vanessa Dei- gute Zusammenarbeit
Gemeinden zu einer der zahlreichen plant, der mit vielen Informationen nzer, Leo Fuchs, Johannes Öhm; leider nicht auf dem Bild sowie bei allen Sport-
Veranstaltungen in den Simmelsdor- rund um die Natur begeistern wird. Katja Vandebosch und Johanna Mayer kameradinnen und
fer Ortsteil locken. Neu gestaltete Rastplätze laden dann Sportkameraden, die
Wanderer und Interessierte zum Ver- Die „letzte“ Weihnachtsfeier in der das ganze Jahr ihren Sportheimdienst
Die Geschicke des Fördervereins lei- ableisten. Ein Dank galt auch all de-
weilen ein. Simmelsdorfer Mühle war wieder
tet die von der Ittlinger Bevölkerung nen, die dafür sorgten, dass diese Fei-
gewählte Vorstandschaft unter dem Großen Zuspruch und Unterstützung recht gelungen. Die Höhepunkte wa-
ren Ehrungen ganz junger Sport- er wieder in diesem Rahmen stattfin-
Vorsitz von Gemeinderat Robert Fen- erfährt der Förderverein vom Ersten den konnte.
zel und seinem Vertreter Klaus An- Bürgermeister, Herrn Perry Gumann, ler sowie wieder einmal das Theater-
ser. Die Kasse liegt in den bewährten allen Gemeinderäten sowie der Ver- stück der Laienschauspieler. Der Erste Vorstand wünschte allen
Händen von Rolf Wittmann. Den Be- waltung der Gemeinde Simmelsdorf Mitgliedern, Gönnern und Freunden
Musikalisch umrahmt wurde die Fei-
reich Öffentlichkeitsarbeit teilen sich und zahlreichen Vereinen und Ver- des SV Achteltal ein gutes, vor allem
er durch die beiden Flötenspiele-
Jürgen Fenzel, der für das Internet bänden. Die Vorstandschaft bedankt gesundes, neues Jahr und hofft auf
rinnen Hanna Wielsch und Nina
verantwortlich zeichnet, sowie Susan- sich bei allen, die unser Vorhaben, mehr Unterstützung für 2010.
Zeug. Vorstand Gulitsch bedankte
ne Anser, Martina Fenzel und Werner 1000 Jahre Ittling im Jahr 2011 zu sich in seiner Begrüßung bei Familie PS: Ein herzliches Dankeschön an al-
Kirchhoff. Die weiteren Vorstandsmit- feiern, unterstützen. Daran schließt Lipka-Friedewald für die Überlassung le, die unsere Weihnachtsfeier durch
glieder sind Angelika Scholz, Chri- sich die Bitte an, nicht nachzulassen des wunderschönen Saales und fand Geld und Sachspenden wieder unter-
stopher Haas, Reinhard Körber, Mar- und sich weiter zu engagieren. es sehr schade, dass dies die letzte stützt haben.
cus Hofmann, Timo Greger und Co- Herzlichen Dank an die Ittlinger Be- Weihnachtsfeier hier ist.
rinna Merz. völkerung, allen Freunden, Gönnern Herzlichen Glückwunsch, recht viel
und denen, die es gerne noch werden In seinem Jahresabriss hob er beson- Gesundheit und alles Gute an alle,
Eine 1000-jährige Geschichte birgt al- ders das 60-jährige Vereinsjubiläum die im Januar Geburtstag feiern dür-
lerhand Erzählstoff, eine herausgeho- möchten. Wir wünschen Ihnen und
Ihren Familien ein gesundes, zufrie- hervor, das in würdiger Weise eine fen.
bene Position in der Vorstandschaft
begleitet daher Fritz Raum, der sich denes neues Jahr.
bereits seit längerer Zeit intensiv mit Die Vorstandschaft Männer-Gesang-Verein
SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf „Eintracht“ Hüttenbach 1893 e.V.
Der Männer-Gesang-Ver-
ein „Eintracht“ Hüttenbach
1893 e.V. wünscht allen
Mitgliedern, Freunden und
Gönnern für das neue Jahr
2010 Gesundheit, Glück
und Gottes Segen.
Glückwünsche
Allen Mitgliedern und
Freunden, die im Januar
Geburtstag oder ein Jubilä-
um feiern, herzliche Glück-
wünsche, Gesundheit und alles Gute Kawohl gaben ihr Bestes. An der Or-
auf dem weiteren Lebensweg. gel war Carola Klinger-Summerer. Die
Gesamtleitung hatte Gerhard Egloff-
Nachlese: stein.
Das Adventskonzert am Sonntag, den
13. Dezember 2009 in der Kirche zu Herr Pfarrer Czerepak betonte in sei-
Im Bild stehend von links nach rechts: Felix Stadelmann, Jannik Hösch, Laetita Bühl war wieder ein voller Erfolg. Die ner Lesung, dass die Zeit im Advent
Schramm, Luca Pieger, Tom Herrmann; kniend von links nach rechts: Fabio Speck- Akteure MGV „Eintracht“ Hüttenbach, nicht immer ruhig und beschaulich
ner, Marc Sieber, Emily Bayer und Adrian Tolaj; es fehlt: Leon Schubert. GV „Liederkranz“ Simmelsdorf, Lei- ist, sondern sehr wohl auch hektisch
tung: Karola Klinger-Summerer, Sing- und betriebsam.
Die F-2 der SpVgg Hüttenbach-Sim- wieder, nach den Weihnachtsferien, kreis des FVV Hüttenbach und Umge-
melsdorf wünscht allen ein gutes, ge- an jedem Samstag von 11.00 Uhr bis In seinen Schlussworten bedankte
bung, Leitung: Reinhold Singer, der sich Herr Pfarrer Czerepak bei allen
sundes neues Jahr 2010 und weiter- 13.00 Uhr. Eingeladen sind alle Kin- evangelische Posaunenchor Groß-
der des Jahrgangs 2001 bis 2003. Mitwirkenden für die gelungene Vor-
hin viel Spaß und Freude beim Fuß- engsee, Leitung: Norbert Herbst, und stellung.
ballspielen. Ein besonderer Dank gilt das Flötenensemble der Musikschu-
unseren Sponsoren! Wir trainieren Wir freuen uns auf euch! le Bühl unter der Leitung von Dietrich Schriftführer Marga und Herbert Böse

22 Januar 2010
Vereinsinformationen Simmelsdorf

Schieß-Sportverein Oberndorf

Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier und Königsproklamation


es für das eine oder andere Kind gut, Ramona Leibinger, Jugendwanderpo-
wenn der Nikolaus wegblieb und nur kal Ramona Leibinger, Jugendüber-
seine Sachen vorbeibrachte. Im An- raschungspreis Ramona Leibinger.
schluss gab es die mit Spannung er- Nicht dass ihr denkt, Ramona hat al-
wartete Verlosung. Dazu ist zu sagen, leine geschossen, es waren auf den
dass die Ware immer wieder gespon- zweiten und dritten Plätzen Fabian
sert wird und dafür gilt Andrea und und Alexander.
Magda und allen Spendern ein ganz
herzlicher Dank.
In seinen Schlussworten beglück-
So, und nun zu den Gewinnern: wünschte Schützenmeister Stenglein
Schützenkönig Willi Elsäßer, Weih- alle Gewinner und wünschte der Ju-
nachtsscheibe Ramona Leibinger, gend viel Erfolg und Fleiß beim Trai-
Wanderpokal Ingrid Stenglein, Über- ningsschießen. Er wünschte alle Gä-
raschungspreis Richard Stenglein; sten ein frohes Weihnachtsfest und
Sieger bei der Jugend: Jugendkönig ein gutes neues Jahr.

SpVgg Hüttenbach-
Am 5. Dezember war es wieder so- wig Baumann wurde für 25 Jahre
weit, unsere Weihnachtsfeier fand
in unserem festlich geschmückten
Vereinszugehörigkeit geehrt. Sie er-
hielt die Vereinsnadel, die Ehrennadel
Simmelsdorf 1931 e.V.
Schießraum statt. Schnell war der des BSSB und des DSB. Schützenmei- 1. Herrenmannschaft:
Saal bis auf den letzten Platz gefüllt.
Nachdem sich alle an unserem Bü-
ster Stenglein bedankte sich bei Hed-
wig Baumann, dass sie dem Verein
16.1. eventuell Teilnahme an der Hal-
len-Endrunde (Entscheidung fiel in
AKTION:
fett gestärkt hatten und das Geschirr
verräumt war, konnten wir mit dem
so lange die Treue hielt, und bat sie,
auch die nächsten 25 Jahre dem Ver-
der Qualifikationsrunde am 19./20.
Dezember 2009) Gebraucht- und
feierlichen Teil beginnen. Nachdem
die letzten Jahre unser Johannes im-
ein treu zu bleiben.
B-Junioren: Jahreswagen!
Unser Schützenmeister freute sich, 16.1. Hallenmeisterschaft in Gräfen-
mer alleine für die musikalische Be- Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
dass so viele Gäste anwesend wa- berg ab 8.50 Uhr; Gegner: SV Ach-
gleitung gesorgt hatte, haben sich
ren. Anschließend gab er die Ergeb- teltal, SC Eltersdorf, SGS Erlangen, JFG
dieses Jahr noch einige Freiwillige
nisse des Weihnachtsschießens be- Regnitztal
gefunden, die ihn unterstützten. Naja,
kannt. Die Ergebnisse folgen am
ein bisschen überredet mussten sie Mädchen-Fußball:
Schluss des Berichtes. Für die feier-
schon werden. So hatten wir gesamt
liche Umrahmung sorgten nun Na- Wir wollen im Jahr 2010 wieder ein
fünf Musiker, die die Feier hervorra-
dine Stenglein mit einer Geschichte, C- und ein D-Juniorinnenteam (Alter Mercedes Benz
gend mitgestalteten. Alle waren ziem-
Georg mit einer Geschichte, Ramona 11 bis 14 Jahre) bilden und mit dem AUTOHAUS
lich aufgeregt, denn vorher hatten Training nach Ostern 2010 beginnen.
Elsäßer mit einer fränkischen Mund-
sie noch nie miteinander musiziert Interessierte Mädchen beziehungs-
artgeschichte und Sophia Stenglein
(von ein paar Proben abgesehen). weise deren Eltern können sich beim
mit der Geschichte vom kleinen Bär. Autorisierter Mercedes-Benz-
Das Begrüßungslied „Der Schneewal- Ersten Vorsitzenden Perry Gumann
Zwischendurch gab es immer wieder Service und Vermittlung
zer“ klappte super und alle nachfol- (Telefon 260) beziehungsweise Juni-
einige musikalische Einlagen von un- 91217 Hersbruck
genden Musikstücke ebenfalls. orenleiter Sebastian Raum (Telefon
seren Vereinsmusikern. Leider hatte Nürnberger Str. 131, Tel. 09151/8645-0
Der Schützenmeister begrüßte dann der Nikolaus für unsere Kleinen kei- 09155/1455) melden. 91245 Simmelsdorf
alle Gäste und vor allem den Ersten ne Zeit, er war so beschäftigt, dass er Wir wünschen allen Mitgliedern und Nürnberger Str. 25, Tel. 09155/92939-0
90542 Eckental-Brand
Bürgermeister Perry Gumann und un- einen Engel schicken musste, um die Freunden unseres Vereins ein „geseg- Orchideenstr. 59,Tel. 09126/2575-0
sere Jubilarin Hedwig Baumann. Hed- Kinder zu bescheren. Vielleicht war netes Jahr 2010“! Die Vorstandschaft

Gesangverein „Liederkranz“ Simmelsdorf


Hallo liebe Anhänger des nen Reihen aufnahm. Unser herz- rich Schlenk (75 Jahre). Für ihre je- nung; 2. Totengedenken; 3. Jahres-
Liederkranzes! liches Dankeschön an die Vereinsfüh- weilige über 50 Jahre währende Ver- rückblick des 1. Vorsitzenden; 4. Stel-
Die Vorstandschaft hofft, dass alle rung, aber auch an jeden Einzelnen einstreue und ihre außerordentlichen lungnahme der Chorleiterin; 5. Pro-
gut ins neue Jahr herübergekommen der Sänger, sei hier nochmals zum Verdienste um unseren Verein wird tokoll- und Jahresbericht des Schrift-
sind und wünscht jedem für 2010 Ausdruck gebracht. beiden vorab schon einmal ein herz- führers; 6. Bericht des Kassenführers;
viel Glück, Erfolg und vor allem Ge- Auch unserer “Liederkranz”-Füh- liches Dankeschön gesagt. Wir hof- 7. Bericht der Kassenprüfer und Ent-
sundheit. An das verbliebene kleine rungs-Crew, einschließlich Chorleite- fen natürlich, an ihren jeweiligen Ju- lastung der Vorstandschaft; 8. Neu-
Häuflein der Aktiven geht die herz- rin, gilt unser herzlicher Dank für die biläumstagen vor Ort präsent sein zu wahlen; 9. Anträge, Wünsche, Ver-
liche Bitte, auch weiterhin treu zum wiederum sehr engagierte und erfolg- dürfen, um die Glückwünsche per- schiedenes; 10. Schlussworte. Anträge
Chorgesang im Allgemeinen und zur reiche Vereinsführung im abgelaufe- sönlich überbringen zu können. sind bis spätestens Donnerstag, den
Chorgemeinschaft mit unseren Hüt- nen Jahr. Man kann nur hoffen, dass 7. Januar 2010 beim Vorstand schrift-
Wichtige Voranzeige:
tenbacher Sangesfreunden im Spe- dieselbe in dieser Besetzung noch lich einzureichen. Die Vorstandschaft
ziellen zu stehen, damit auch heuer Donnerstag, 14. Januar 2010 freut sich auf einen hoffentlich recht
recht lange die Geschicke zum Wohle
wieder die vielfältigen Aktivitäten er- Jahreshauptversammlung zahlreichen Besuch.
des Vereins leitet.
folgreich bewältigt werden können. Zu dieser Veranstaltung, die um
Gratuliert wird allen Mitgliedern, die 20.00 Uhr bei Hofer beginnt, laden
Dass wir unserem Hobby, dem Ge- in diesem Monat Geburtstag oder wir hiermit alle Mitglieder, vor allem Auf ein gutes und wiederum erfolg-
sang, auch weiterhin frönen kön- ein sonstiges Jubiläum feiern kön- die Passiven, recht herzlich ein. reich verlaufendes neues Vereinsjahr
nen, verdanken wir unserem Paten- nen. Viel Gesundheit und Gottes Se- hoffend verbleibe ich
verein, dem MGV “Eintracht” Hütten- gen auf dem weiteren Lebensweg Tagesordnung:
bach 1893 e.V., der uns völlig unkom- wünschen wir jeweils besonders Her- 1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzen-
pliziert und uneingeschränkt in sei- mann Sommer (80 Jahre) und Hein- den und Bekanntgabe der Tagesord- Albert Aschenneller, Schriftführer

Januar 2010 23
Mi t 
Vereinsinformationen Simmelsdorf

VdK-Ortsverband Simmelsdorf

Sammler 2009 „Helft Wunden heilen“


Das Team des VdK-Ortsverbandes waren wieder zahlreiche Mitglieder
Simmelsdorf wünscht allen Mitglie- und Freunde anwesend. Ganz herz-
dern und Freunden ein gesundes lich begrüßen konnten wir unseren
neues Jahr 2010. Ersten Bürgermeister Perry Gumann,
Pfarrer Starke, Frau Wolters und Frau
Ein neues Jahr hat nun begonnen, Stauber von der Kreisgeschäftsstelle
wir freuen uns auf euer Kommen! und ganz besonders die Damen vom
Liebe VdK-Mitglieder, am Mittwoch, Singkreis des FVV Hüttenbach und
den 13. Januar 2010 findet im Gast- Umgebung. Sie umrahmten mit ihren
haus Loos/Kraus um 15.00 Uhr unse- Liedern unter der Leitung von Rein-
re Jahreshauptversammlung mit Neu- hold Singer diese schöne Feier. Zum
wahlen statt. Sollten Sie Interesse ha- Abschluss wurden noch alle Damen
ben, bei unserem Team mitzuarbei- und Herren geehrt, die für den Orts-
ten, freuen wir uns sehr. Kommen Sie verband unter dem Motto „Helft Wun-
zu unseren Kaffee-Treffs. Jeden zwei- den heilen“ gesammelt haben. Noch-
ten Mittwoch im Monat um 15.00 mals ein herzliches „Vergelts Gott“.
Uhr. Die Lokale werden im Jahrespro-
gramm und im Mitteilungsblatt be- Herzliche Glückwünsche, Gesundheit
und alles erdenklich Gute allen Mit- schen wir eine baldige Genesung. Ihr VdK-Team vom Ortsverband Sim-
kannt gegeben. melsdorf
gliedern mit ihren Familien, die im Ja- Sollten Sie einmal Hilfe und Unter-
Nachlese: Zur Weihnachtsfeier in der nuar Geburtstag oder Hochzeitstag stützung in Rechtsfragen brauchen,
Gaststätte Loos/Kraus in Winterstein feiern können. Den Kranken wün- so finden Sie diese beim VdK. Schriftführerin Marga Böse

Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Hüttenbach und Umgebung 1896 e.V.

Ehrungsabend und Dankeschön-Essen


Im Rahmen des alljährlichen „Danke- obstwiese angelegt werden. Im neuen
schön-Essens“ in Winterstein konn- Jahr werden auch die neu aufwach-
te der 1. Vorsitzende des FVV Hüt- senden Schösslinge am entbuschten
tenbach, Johann Reidinger, Urkun- Bühler Berg gemäht, um ein erneutes
den an sechs Mitglieder überreichen. Zuwachsen der Hänge zu frühzeitig
Die Jubilare Ulrike Schlenk, Reinhold zu verhindern. Weiterhin will sich der
Singer, Monika Singer, Käthe Dein- Verein auch an einer von der Pfarr-
hard, Babette Truber und Georg Sin- jugend geplanten Reinigungsaktion
ger (von links) gehören dem Frem- rund um den Bühler Berg beteiligen.
denverkehrs- und Verschönerungs- Mit dem gemeinsam gesungenen
verein nun schon seit 25 Jahren an. Frankenlied endete der offizielle Teil
Unser Bild zeigt die Geehrten zusam- des Ehrungsabends und man ging
men mit dem Ersten Bürgermeister zum rein geselligen Teil des Abends
Perry Gumann und dem Ersten Vor- über.
sitzenden (rechts). Ebenso lang gehö-
ren auch Heinz Bauernfeind, Irmgard Einladung zur Jahreshauptver-
Distler, Gerhard Egloffstein, Elisabeth sammlung am 25. Januar 2010
Otzmann und Anneliese Schlenk Die nächste Jahreshauptversamm-
dem FVV an. lung des FVV findet am 25. Janu-
ar 2010 um 19.30 Uhr im Gasthof
Vor der Ehrung bedankte sich Johann tet werden soll. Er berichtete von der gerichtet. Der Erste Vorsitzende dank- Scharrer, Großengsee, statt. Tagesord-
Reidinger bei allen Mitgliedern in der abgeschlossenen Entbuschungsakti- te allen Helfern, die zum Gelingen nungspunkte: 1. Begrüßung, 2. Ge-
Vorstandschaft. Er ging auf die Neu- on am Bühler Berg, bei der sich Man- des Festes beigetragen haben. nehmigung der Tagesordnung, 3. To-
wahlen zu Beginn des Jahres ein und fred Weimann sehr engagiert hat. Auch Bürgermeister Perry Gumann tenehrung, 4. Bericht des Vorstandes,
freute sich über den gelungenen und Auf dem Gebiet der Brauchtumspfle- bedankte sich in seinem Grußwort 5. Verlesen der Niederschrift der letz-
reibungslosen Übergang durch die ge würdigte der Erste Vorsitzende den bei allen Helfern des Fremdenver- ten JHV, 6. Bericht der Kassenwartin,
gute Zusammenarbeit zwischen den Volksliederkreis als eine besondere kehrs- und Verschönerungsvereins, 7. Bericht der Kassenprüfer und Ent-
neu hinzugekommenen und den ver- Säule des Vereins. Dadurch hebe sich die mit ihren vielen Arbeitsstunden lastung, 8. Bericht Vergnügungsaus-
bliebenen Vorstandsmitgliedern. Da- der FVV aus allen übrigen Wander- zur Brauchtumspflege und zum Er- schuss, 9. Planung 2010, 10. Wün-
nach sprach er allen Helfern seinen vereinen hervor. halt der heimischen Kulturlandschaft sche, Anträge. Wir freuen uns über ei-
Dank für die das ganze Jahr über ge- sowie zur Verschönerung der ganzen
Zum Abschluss listete Johann Reidin- ne zahlreiche Teilnahme!
leistete Arbeit in allen Bereichen aus. Gemeinde beitragen.
ger die geselligen Veranstaltungen Wir wünschen unseren Mitgliedern
Anschließend gab der Erste Vorsit- des Vereins auf. Dazu gehört zu Be- In einem kurzen Ausblick ging Jo- nochmals ein gesundes neues Jahr
zende einen kurzen Rückblick auf ginn jeden Jahres in der Faschings- hann Reidinger anschließend auf die 2010 sowie unseren Januar-Geburts-
die Aktivitäten des Jahres 2009. Im zeit der „Unsinnige Donnerstag“ in geplanten Aktivitäten des nächsten tagskindern alles Gute!
Einzelnen zählte Johann Reidin- Oberndorf, der heuer sehr zahlreich Jahres ein. Im Zusammenhang mit
ger die Pflege der Grünanlagen, das besucht wurde. Er dankte der Familie Die Vorstandschaft
der Wiedererrichtung der Dreiecks-
Schmücken der Osterbrunnen, die In- Neuner für das Ausrichten der Ver- hütte sollen auch Ableger der „Frän-
standhaltung und das Ausmähen anstaltung und die gute Bewirtung. kischen Mehlbeere“ angepflanzt wer-
der Ruhebänke und die Markierung
der Wanderwege im Gemeindege-
Ein wichtiges geselliges Ereignis ist den. Die vom Aussterben bedrohte Kultur
das Backofenfest in Diepoltsdorf. Das Baumart gibt es weltweit nur in der IN DER
biet auf. Besonders erwähnte er die
Aufstellung der neuen Wandertafeln
Fest, das auch eng mit der Brauch-
tumspflege verbunden ist, wird vom
Fränkischen Schweiz. Außerdem soll PZ
im Pfarrgarten, wieder in Zusammen- Infos unter:
und den Abbruch der Dreieckshüt- Verein jährlich am zweiten Sonntag arbeit mit dem Landschaftspflege-
te, die im neuen Jahr wieder errich- im Juli für die ganze Gemeinde aus-
09123/175-135
verein Nürnberger Land, eine Streu-

24 Januar 2010
Simmelsdorfer Feuerwehr-Infos

FFW Hüttenbach Übungsplan der Feuerwehren


27. Januar, 20.00 Uhr: 24. Januar, 9.00 Uhr:
Kommandantenversammlung in Sim- Unterricht Kaminbrand
melsdorf 29. Januar, 17.00 Uhr:
Jugendfeuerwehr
FF SIMMELSDORF
5. Januar, 20.00 Uhr: FF DIEPOLTSDORF
Jahreshauptversammlung Samstags, 9.00 Uhr:
Probealarmierung für Funkmelde-
14. Januar, 19.00 Uhr: empfänger
Kommandantenwahl
13. Januar, 19.00 Uhr: Übung Funk
FF HÜTTENBACH 22. Januar, 19.30 Uhr:
2. Januar, 18.15 Uhr: Jahreshauptversammlung
Sicherheitswache TGH GS Bühl FF GROSSENGSEE
3. Januar, 18.15 Uhr: Nach Redaktionsschluß waren noch
Sicherheitswache TGH GS Bühl keine Termine vorhanden!
4. Januar, 19.00 Uhr: FF OBERNDORF
Gruppendienst Gruppe 2 13. Januar, 19.30 Uhr:
8. Januar, 20.00 Uhr: Kommandantenwahl
Generalversammlung 16. Januar, 20.00 Uhr:
Die Instandhaltung des Mehrzweck- 2010 um 20.00 Uhr im Mannschafts-
10. Januar, 9.00 Uhr: Jahreshauptversammlung
fahrzeugs 14/1 finanziert der Feu- raum, Kaltenhofstraße 4. Tagesord-
Unterricht UVV FF ITTLING-WILDENFELS
erwehrverein Hüttenbach 1870 e.V. nung: Begrüßung und Totenehrung,
Das 1a Autocenter Hüttenbach hat Jahresberichte des Vorstands, des 15. Januar, 17.00 Uhr: 5. Januar, 19.30 Uhr:
die kürzlich erforderliche Erneuerung Kommandanten, des Jugendwarts, Jugendfeuerwehr Jahreshauptversammlung
des Türgriffs und der Kraftstofflei- Kassenbericht, Wahl der Vertrauens-
tung sowie die Beseitigung von Rost-
stellen durchgeführt. Firmeninhaber
leute, Verschiedenes. Ab 18.30 Uhr
wird ein Abendessen angeboten, das FFW Oberndorf 1884 e.V.
Harald Krawczyk (rechts im Bild) hat beim Vorstand Hans Raum anzumel- Einladung zur Jahreshauptversamm- senprüfung, 4. Entlastung der Vor-
ein Viertel der Kosten selbst getragen den ist. lung am Samstag, den 16. Januar standschaft, 5. Bericht des Komman-
und dem Verein gespendet. Dafür be- 2010, um 20.00 Uhr im Feuerwehr- danten, 6. Bericht des Jugendwarts, 7.
danken wir uns bei ihm ausdrücklich. haus Oberndorf Neuwahlen der Vorstandschaft, 8. Be-
Wir wünschen allen Mitgliedern so-
richt des Vergnügungsleiters, 9. Wün-
Wir laden alle Mitglieder und interes- wie allen Bürgerinnen und Bürgern Tagesordnung:
sche und Anträge .
sierte Neuzugänge ein zur General- der Gemeinde ein gesundes und er- 1. Begrüßung, 2. Bericht des Vorsit-
versammlung am Freitag, 8. Januar folgreiches neues Jahr 2010. zenden, 3. Kassenbericht und Kas- gez. Stefan Engl, 1. Vorsitzender

Freiwillige Feuerwehr Diepoltsdorf

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Am Freitag, 22. Januar 2010, fin- 5. Bericht des Atemschutz-
det im Saal des Alten Schulhauses beauftragten
in Diepoltsdorf die Jahreshauptver-
6. Bericht des Jugendwartes
sammlung 2009 statt. Die Versamm-
lung beginnt um 19.30 Uhr. 7. Entlastung der gesamten Vor-
Die Vorstandschaft lädt alle Mit- standschaft
glieder dazu sehr herzlich ein. 8. Ehrung langjähriger Mitglieder
Tagesordnung: 9. Verschiedenes
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vor-
sitzenden Wünsche und Anträge sind bei der
Vorstandschaft einzubringen.
2. Protokoll der Jahreshauptver-
sammlung 2008 Mit freundlichen Grüßen
3. Bericht des Kassenwartes Jochen Gribl
4. Bericht des 1. Kommandanten 1. Vorstand

Neues Mod
ell!
Jetzt
Unser noch
Unser schnell zugreifen
Weihnachtsgeschenk
November-Highlightfür Sie
Polo Trendline 1.2 l 44 kW (60 PS), EZ 11/09, 90 km, Flash-Rot, 4-türig, Berganfahrassistent, ESP, ABS mit
Bis 6. Januar
Bremsassistent,2010 schenken
Zentralverriegelung, Klimaanlagewir Ihnen
Climatic, Radio CD RCD 210, Airbag für Fahrer und
Beifahrer, Kopfairbags inkl. Seitenairbags vorne, Servolenkung elektrohydraulisch geregelt, elektr.
die Mehrwertsteuer*
Fensterheber u. v. m. beim Kauf eines neuen
te 79,– Euro* Verbrauchswerte in 1/100 km: kombiniert: 5,5/innerorts: 7,3/außerorts: 4,5/
Monatl. Ra
Abbildungen zeigen Sonderausstattungen Volkswagen
CO -Emissionen kombiniert: 128 g/km
.850,– Euro
10 ,– Euro
2

Polo ab
88
* Sie erhalten den MwSt-Betrag
s:
Barprfeiab
Gol 14 50,– Euro
12.8.6
in Euro
*79.- e monatliche Rate, 3,9 % eff. Zins, Anzahlung 3.900,- e, 40.000 km, 48 Monate Laufzeit, als Nachlass.
Schlussrate 6.891,- e. Ein Angebot der Volkswagen Bank.

Ihr Volkswagen Partner Autohaus Strobel GmbH


Kirschenleite 20 · 91220 Schnaittach · Tel. (0 91 53) 92 65 30 · Fax 92 65 37 · autohaus.strobel@t-online.de · www.auto-strobel.de

Januar 2010 25
Mi t 
Simmelsdorfer Kircheninformationen

Katholische Pfarrei Mariä Heimsuchung Bühl

Pfarrer Francis besuchte die Pfarrei Bühl


Pfarrer Dr. Francis Wegh aus Nigeria venten besuchen schon die Univer-
war vom 22. Oktober bis 11. Novem- sität. Am 3. November habe ich mit
ber zu Gast in unserer Pfarrei. Viele Hubert Schlenk, Herrn und Frau Zitz-
Familien hatten ihn wieder zu sich mann das Kindermissionswerk in Aa-
nach Hause eingeladen. Er besuchte chen besucht. Ich habe Herrn Mag-
auch die einzelnen Klassen unserer nus Brüning, den Projektbetreuer für
Grundschule und erzählte den Kin- Afrika, getroffen, um ihm Bericht über
dern von seiner Heimat sowie den die Schule zu geben. Herr Brüning
Schulbedingungen dort. ist ein junger, freundlicher und hilfs-
bereiter Mann. Der Besuch gab uns
Hubert Schlenk, Hans und Gitta Zitz-
die Möglichkeit, direkt über das Pro-
mann fuhren mit Francis zum Kin-
jekt zu sprechen. Es wurden viele
dermissionswerk nach Aachen. In
Dinge geklärt. Ich bin sehr glück-
der Geschäftsstelle der Aktion Drei-
lich darüber, dass das Kindermissi-
königssingen sprachen sie mit dem
onswerk weiter mit mir zusammenar-
Länderreferenten für Afrika, Magnus
beiten wird und die Schule unterstüt-
Brüning, über unser Projekt „Fertig-
zen wird. Liebe Gemeinde, wissen Sie,
stellung der Sekundarschule in Les-
dass ich in Nigeria viele Aufgaben
sel/Nigeria“, dem Heimatort von Fran-
habe? Ich bin Dekan an der Universi-
cis. Die Schule wird ausschließlich
lich – auch im Namen von Francis – zu bauen. Ich bin sehr glücklich, dass tät für Soziologie und Anthropologie.
aus Spenden der Bühler Christen fi-
für ihre großzügigen Gaben und ih- mit Ihrer Unterstützung dieser Traum Präsident der Priester meiner Diöze-
nanziert. Magnus Brüning bestätigte
re Gastfreundschaft. Nach dem Got- schon im Jahr 2001 in Erfüllung ge- se. Und ich organisiere das Priester-
uns, dass die Gelder aus den Bühler
tesdienst traf sich die Kirchengemein- hen konnte. jahr. Ich möchte Sie bitten, für mich
Sternsingeraktionen der vergangenen
de mit Francis im Pfarrheim zu einem zu beten, dass ich alle meine Aufga-
Jahre von Aachen nach Nigeria über-
Gedankenaustausch. Hier wurden Bil- Die Schule ist seitdem sehr stark ben bewältigen kann. Ich bete auch
wiesen werden. Aufgrund des ein-
der gezeigt und die finanzielle Lage gewachsen. Es sind drei Gebäu- oft für Sie und Ihre Familien. Am Mitt-
stimmigen Pfarrgemeinderatsbe-
dargestellt. de mit Klassenräumen, einer Biblio- woch, 11. November, fliege ich nach
schlusses und des positiven Votums
thek und einem Labor fertiggestellt. Hause zu meiner Arbeit zurück. Ich
der Kirchenverwaltung wird der Erlös Am Ende der Eucharistiefeier bedank-
Die Ausstattung von Bibliothek, La- möchte mich bei Ihnen für Ihre Hilfe
der kommenden Sternsingeraktion te er sich bei den Bühlern mit fol-
bor und den letzten Klassenräumen und großartige Gastfreundschaft be-
2010 auch für dieses Projekt verwen- genden Worten: „Liebe Gemeinde,
ist noch nicht vollständig. Außerdem danken. Ich wünsche Ihnen alles Gu-
det. Falls Sie einen Spendennachweis als Erstes möchte ich Gott danken,
gibt es eine Halle für 500 Personen, te und jetzt schon ein schönes Weih-
wünschen, können Sie auch jeder- dass ich die Möglichkeit hatte, wieder
in der Prüfungen geschrieben wer- nachtsfest!“
zeit auf das Spendenkonto 5608179 in Ihre Mitte zu kommen. Ich möch-
den. Das Dach und die Einrichtung
bei der Sparkasse Nürnberg (BLZ te Pfarrer Czerepak, meinem Mitbru-
fehlen noch. Ein Lehrergebäude und Die Sternsinger sind in unserer Pfarr-
76050101) einzahlen. der, für sein Verständnis und seine
weitere Gebäude sollen noch gebaut gemeinde unterwegs am Dienstag, 5.
Unterstützung danken, besonders für
Am 7. November feierten wir mit werden. Die Schule besuchen zurzeit Januar in allen „auswärtigen“ Ortstei-
die Möglichkeit, mit Ihnen Messe hal-
Francis den Vorabendgottesdienst 800 Schüler in neun Klassen mit 24 len; am Mittwoch, 6. Januar in Die-
ten zu können. Seit 22. Oktober ge-
und überreichten ihm die Kollekte Lehrern. Dieses Jahr gibt es den drit- poltsdorf, Hüttenbach und Simmels-
nieße ich in Bühl wieder die wunder-
in Höhe von 1655 Euro. Unsere Ka- ten Abschlussjahrgang. Einige Absol- dorf.
bare und unglaubliche Gastfreund-
tholische Jugend gab 445 Euro da- schaft. Liebe Freunde, seit meinem
zu. Außerdem konnte Francis wei- letzten Besuch 2006 hier in Ihrer Ge-
tere 1425 Euro mitnehmen, die sich meinde haben Sie viele geliebte An-
seit seinem letzten Besuch im Sep- gehörige verloren. Auch ich fühle
tember 2006 auf dem oben genann- große Trauer, weil ich alle Verstor-
ten Spendenkonto angesammelt hat- benen persönlich gekannt habe und
ten. Der Missionsausschuss dankt al- über viele Jahre ihre Liebe genossen
len Spendern und Gastgebern herz- habe. Mein Herz ist bei jeder Fami-
lie, die einen Verlust erleiden muss-
te. Aber was am wichtigsten ist, dass
wir nicht den Glauben aufgeben. Un-
ser Leben auf der Erde wird ein En-
de haben, aber wir werden alle ein
neues Leben an der Seite Gottes im
Himmel beginnen. Jetzt möchte ich
einiges über die Schule in Nigeria be-
Gottesdienste und Veranstal-
richten. Sie wissen, dass ich seit 2001
versuche, eine Schule in meinem Dorf
tungen der Kath. Pfarrei Bühl
Kirchliche Termine Januar 2010 Mittwoch, 6.1., 9.30 Uhr, Festgottes-
dienst mit Aussendung der Stern-
Evang. Pfarramt Großengsee Regelmäßige Gottesdienste
Samstag, 19.00 Uhr, abwechselnd
singer
Kirchentermine Januar Kreuzkirche, 11.15 Uhr, Taufgottes- Vorabendmesse oder Wort-Gottes- Freitag, 8.1., Krankenkommunion in
dienst Feier den Wohnungen
1. Januar, Neujahr:
Kreuzkirche, 10.15 Uhr, Gottesdienst Sonntag, 9.30 Uhr, Pfarrgottesdienst Samstag, 9.1., 19.00 Uhr, Wort-Gottes-
17. Januar: Feier
3. Januar: St. Helena, 9.00 Uhr, Gottesdienst Montag, 8.00 Uhr, Hausfrauenmesse
St. Helena, 9.00 Uhr, Gottesdienst Samstag, 16.1., 10.30 Uhr, Euchari-
24. Januar: Mittwoch, 19.00 Uhr, Eucharistiefeier stiefeier mit Vorstellung der Erstkom-
6. Januar, Epiphanias:
St. Helena, 9.00 Uhr, Gottesdienst St. Helena, 9.00 Uhr, Gottesdienst munionkinder
Besondere Gottesdienste
Kreuzkirche, 10.15 Uhr Gottesdienst
10. Januar: Freitag, 1.1., 10.45 Uhr, Gottesdienst Veranstaltungen:
St. Helena, 9.00 Uhr Gottesdienst 31. Januar: in Hormersdorf sowie 18.00 Uhr Eu- Mittwoch, 20.1.,19.00 Uhr, Frauen-
Kreuzkirche, 10.15 Uhr, Gottesdienst St. Helena, 9.00 Uhr, Gottesdienst charistiefeier kreis: „Spieleabend im Pfarrheim“

26 Januar 2010
Gesundheit und Soziales

Die Land- und forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft Franken und Oberbayern informiert:

Vorsicht beim Freischneiden von eingewachsenen


Hochspannungsleitungen!
Derzeit laufen die Arbeiten zum Frei- Freileitungen“ zum kostenlosen
schneiden eingewachsener Hoch- Download zur Verfügung.
spannungsleitungen an. Landwirte,
die sich um eine solche Nebentätig-
keit bei einem Netzbetreiber bewer-
ben, sollten sich der großen Gefahr
dieser Arbeit bewusst sein!
Unsachgemäß ausgeführt, können
FOTO
KOPIEN
solche Tätigkeiten erhebliche Verlet-
zungen zur Folge haben. Etwa dann, In hervorragender
wenn Leitungen abreißen und elek- schwarz/weiß- und
trische Spannung dabei auf den Farb-Digitalqualität
Menschen überspringt.
Automatischer
Neben den einschlägigen Vor- Vorder- und Rückseitendruck
schriften zur persönlichen Schutzaus- Automatisches Sortieren
rüstung und einer persönlichen Eig- Fotoqualität wählbar
nung zum Fällen von Bäumen müs- Verkleinern und Vergrößern
tig geschnitten und gezogen wer- Informationen hierzu bekommen Sie
sen weitere Voraussetzungen er- von 25 bis 400 %
den. Die Anweisung zum Ziehen im Dienstleistungszentrum Präven-
füllt sein. Die Sicherheitsberater Ihrer gibt der Motorsägenführer. tion Ihrer Land- und forstwirtschaft-
Landwirtschaftlichen Berufsgenossen- Erhältlich im ServiceCenter
lichen Berufsgenossenschaft Franken
schaft raten: der Pegnitz-Zeitung,
• Der Motorsägenführer muss auch und Oberbayern unter den Telefon-
Lauf, Nürnberger Str. 19,
• Problemfällungen wie das Frei- spezielle Schnitttechniken beherr- nummern: Bayreuth (0921) 603 –345, Telefon (09123) 175-150
schneiden von Überlandleitungen schen. Dieses vorausgesetzte Wis- München (089) 454 80 – 500 und
erfordern ein besonders ho- sen geht weit über den Inhalt Würzburg (0931) 80 04 – 225 sowie
hes Maß an Fachkenntnis. Nur eines ein- bis zweitägigen Motor- im Internet unter www.fob.lsv.de im
ein eingespieltes Team von Seil- sägenführerlehrgangs hinaus. Für Bereich „Aktuelles“. Öffnungszeiten:
winden- und Motorsägenführer Interessierte gibt es spezielle Lehr- Dort steht die Berufsgenossenschaft- Mo. bis Fr. 8.30 bis 17 Uhr
sollten sich an diese schwierige gänge, die sich mit den Inhalten liche Information 887 „Ausästar- Sa. 9.30 bis 12 Uhr
Arbeit machen. Nie darf gleichzei- einer Problemfällung befassen. beiten in der Nähe von elektrischen

Haus für Kinder Hüttenbach packte Geschenk- Haus für Kinder Hüttenbach
kartons für die Aktion Licht im Osten
Nikolaus besuchte „Haus für
Ein bisschen so wie Martin Kinder“ beim Adventsgottesdienst

Mit einem langen Laternenumzug fei- Licht im Osten überreichen. Gemäß Am Sonntag, dem Nikolaustag, be- schung. Auf der Wiese hinter dem
erte das Hüttenbacher Haus für Kin- dem Lied „Ein bisschen so wie Mar- kamen die Kinder des Hüttenbacher Pfarrheim hatte der Nikolaus große
der Sankt Martin. Bis nach Bühl lie- tin möchte ich manchmal sein“ hat- Hauses für Kinder Besuch vom Bi- Körbe abgestellt und überreichte je-
fen die Kinder, begleitet von ihren Er- ten die Kinder in ihren Gruppen flei- schof Nikolaus. dem Kindergartenkind, aber auch sei-
zieherinnen, Eltern und Verwandten ßig Päckchen für arme Kinder ge- nen Geschwistern und allen anderen
In der Kirche in Bühl hatten die Kin-
und sangen begeistert und lautstark packt, damit auch diese zu Weih- Kindern, die dort warteten, einen sü-
der mit ihren Erzieherinnen zuvor
die eingeübten Lieder. nachten ein persönliches Geschenk ßen Bischof Nikolaus aus Schokola-
den Gottesdienst mitgestaltet. Neben
bekommen. de. Kindergartenleiterin Sandra Eich-
In Bühl zeigte die Hortgruppe im Frei- Liedern und Gebeten hatten sie auch
ler bedankte sich bei dem hohen Be-
en ein Schattenspiel zur Legende des die Legende vom heiligen Nikolaus
Zuletzt konnten sich alle noch mit such für sein Kommen.
heiligen Martin, das die Kinder faszi- als Klanggeschichte aufgeführt.
Wienerle und selbst gebackenen
niert verfolgten.
Martinsgänsen stärken und sich mit Der Bischof lobte die Kinder für den Im Anschluss wurde der Nikolaus
Anschließend konnte Leiterin Sandra Glühwein beziehungsweise Kinder- gelungenen Gottesdienst und ver- schließlich von allen mit einem Lied
Eichler 31 Päckchen für die Aktion punsch wieder aufwärmen. sprach ihnen noch eine Überra- verabschiedet.

Januar 2010 27
Mi t 
Gesundheit und Soziales

Im Januar laden wir Sie herzlich zu


folgenden Veranstaltungen ein: „Ev. Familienhaus Lauf e.V.“ – 22.00 Uhr. Leitung: Uschi Ulmer.
Evang. Gemeindehaus Christuskirche
Angebote für Schulkinder Kirchenplatz 11, 91207 Lauf Ganz besonders freuen wir uns auf
„Only for girls“ – Selbstsicherheits- Petra Schlicht. Evang. Gemeindehaus Inge Offenhammer. Veranstaltungsort: die zauberhaften Märchenveranstal-
training für Mädchen von 6 bis 9 Christuskirche Evang. Forum, Hersbruck tungen mit der bekannten Geschich-
Jahren. 4x, Beginn: Freitag, 29. Janu- tenerzählerin Ulla Konold.
Meine eigene Farbe – Für Kinder „Mama, mir schmeckts nicht!“ Ge-
ar 2010, 16.00 – 17.30 Uhr. Leitung: von 4 bis 6 Jahren. Dienstag, 2. Fe- Märchenstunde für Kinder: „Manik,
Andrea Reif. Evang. Gemeindehaus sunde Ernährung, Umgang mit Sü-
bruar 2010, 15.00 – 17.00 Uhr. Lei- Ein Märchen aus Bengalen“ für Kin-
Christuskirche ßigkeiten und vieles mehr … Diens-
tung: Petra Schlicht. Evang. Gemein- der ab 5 Jahren. Dienstag, 9. Februar
tag, 26. Januar 2010, 20.00 – 22.00
Aus unserer Kochwerkstatt dezentrum Kotzenhof 2010, 15.00 – 16.00 Uhr
Uhr. Leitung: Uschi Ulmer. Evang. Ge-
Lirum, Larum, Löffelstiel für Fort- Für Erwachsene meindehaus Christuskirche Märchenabend für Erwachsene: Lie-
geschrittene – für 8- bis 11-jährige Malen zur Entspannung – Aus- be, Träume, Märchenzeit – Die Welt
Kinder. 3x, Beginn: Donnerstag, 28. „Werden unsere Kinder Tyrannen?“ der Märchen. Dienstag, 9. Februar
drucksmalen für Frauen. 2x, Mon-
Januar 2010, 15.00 – 17.00 Uhr, Lei- Diskussion auf dem Hintergrund der 2010, 20.00 – 22.00 Uhr. Veranstal-
tag, 25. Januar und 1. Februar 2010,
tung: Beate Windisch-Millar, Veran- Thesen des Buches von Michael Win- tungsort: Evang. Gemeindezentrum
19.00 – 21.00 Uhr. Leitung: Petra
staltungsort: Evang. Gemeindezen- terhoff, Kinder und Jugendpsychiater. Kotzenhof, Breslauer Straße, Lauf
Schlicht. Evang. Gemeindezentrum
trum Kotzenhof Donnerstag, 4. Februar 2010, 20.00
Kotzenhof Anmeldungen und Informationen
– 22.00 Uhr. Leitung: Michael Mein-
Aus unserer Bastelwerkstatt Filzen für Erwachsene – Paper- hardt. Evang. Gemeindehaus Chri- beim Evangelischen Familienhaus
Hurra … Maskenfest – für Kinder blanks mit einmaligem Filzum- stuskirche Lauf e.V., Kirchenplatz 11, 91207
von 5 bis 10 Jahren. Montag, 18. Ja- schlag. Dienstag, 2. Februar 2010, Lauf, Telefon (09123) 81203, Fax
nuar 2010, 15.30 – 17.00 Uhr. Lei- 19.30 – 21.30 Uhr, Leitung: Bettina Gut schlafen lernen – aber wie? (09123) 14561 oder info@familien-
tung: Astrid Brehmer-Kreis, Veranstal- Strassner, Veranstaltungsort: Evang. Dienstag, 9. Februar 2010, 20.00 haus-lauf.de
tungsort: Evang. Gemeindezentrum Gemeindehaus Christuskirche
Kotzenhof Wraps und Fingerfood – Kleine fei- Kindergarten Großengsee
ne Leckereien. Montag, 8. Februar
Aus unserer Lesewerkstatt
„Wir Kinder aus Bullerbü“ – für Kin-
2010, 19.00 – 21.30 Uhr. Leitung: Gu-
drun Braunsberg. Evang. Gemeinde-
Tag der offenen Tür mit
der von 4 bis 6 Jahren. 2x, Mon-
tag, 25. Januar und 1. Februar 2010,
15.30 – 17.00 Uhr. Leitung: Astrid
zentrum Kotzenhof
Elternkurs „Pubertät“ für Mütter/Vä-
Adventsbasar
Brehmer-Kreis. Evang. Gemeindezen- ter von Jugendlichen im Alter von
trum Kotzenhof 12 bis 16 Jahren. „Ich bin so frei“ –
wenn Kinder flügge werden. Themen
Aus unserer Malwerkstatt sind: Miteinander reden – Erwachsen
Abenteuer Farbe – Ausdrucksma- werden – Das erste Mal – Eltern in
len für Kinder von 6 bis 10 Jahren. der Pubertät. 4x, Beginn: Mittwoch 3.
2x, Montag, 25. Januar und 1. Febru- Februar 2010, 19.30–22.00 Uhr. Lei-
ar 2010, 15.30 – 17.30 Uhr. Leitung: tung: Susanne Koch-Schächtele und

Praktische Hilfe für Familien


nach der Geburt
Das Evangelische Familienhaus Lauf und braucht jemanden, der zusam-
hat sein Angebot für junge Familien men mit der Familie einmal spazieren
mit dem Projekt „wellcome“ erweitert, geht. Einige Familien haben mehre-
über das es nun schon einiges zu be- re Kinder, aber keine Verwandten vor
richten gibt. „wellcome“ heißt prak- Ort, die hilfreich unter die Arme grei-
tische Hilfe für Familien nach der Ge- fen können, wenn das Baby in die Am Sonntag, den 22. November fand das Alltagsgeschehen zu verschaffen.
burt bis zum ersten Lebensjahr. Dies Familie kommt. So kann man gut er- der Tag der offenen Tür mit Advents- Außerdem wurde an diesem Nach-
bedeutet: Alle Familien, die sich Un- kennen, wie unterschiedlich eine Un- basar im Kindergarten Großengsee mittag unser neuer, druckfrischer Fly-
terstützung wünschen, können sich terstützung aussehen kann. statt. Es wurden viele selbst gemach- er an alle Interessierten verteilt.
bei wellcome melden. te und selbst gebastelte Dinge rund
Wir freuen uns über jede Familie, die Wir bedanken uns ganz herzlich bei
um die Advents- und Weihnachtszeit
wir begleiten dürfen, und auch über Ralph Friedewald für seine Mühe und
Die wellcome-Koordinatorin Birgit zum Verkauf angeboten.
jeden, der sich ehrenamtlich engagie- Geduld beim Erstellen des Flyers.
Weihrich-Patrik versucht dann eine
ehrenamtliche Mitarbeiterin in die Fa- ren möchte. An dieser Stelle noch einmal ein Bei Kaffee und selbst gebackenem
milie zu vermitteln. Dann erhält die Zurzeit engagieren sich 20 ehrenamt- herzliches Dankeschön an alle Kin- Kuchen konnten sich die Gäste in al-
Familie während der ersten Wochen liche Helferinnen bei wellcome. Die- der und Eltern, die so eifrig und zeit- ler Gemütlichkeit auf die bevorste-
und Monate ganz individuelle Hilfe se besuchen Familien im gesamten intensiv beim Herstellen der Verkaufs- hende Weihnachtszeit einstimmen.
von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin. Landkreis Nürnberger Land. Wir brau- artikel mitgeholfen haben. Wir haben Danke noch einmal an alle Eltern, die
chen dringend weitere Mitarbeite- uns sehr gefreut, dass der Tag so gut zum Gelingen des Basars beigetra-
Zurzeit betreuen wir parallel zwölf Fa- rinnen, die junge Familien unterstüt- angenommen wurde und viele Besu- gen haben. Ob durch Kuchenspen-
milien ganz individuell. Jede Familie zen möchten! cher den Weg zu uns in den Kinder- den, Mithilfe am Nachmittag, Basteln,
hat andere Bedürfnisse. Eine Fami- garten gefunden haben. Kochen, Werkeln oder einfach nur
lie braucht vor allem Unterstützung Familien oder zukünftige Mitarbeite-
durch ihr Erscheinen am Tag der of-
während Arztbesuchen beziehungs- rinnen erhalten Informationen mon- Einblick in den Alltag
fenen Tür.
weise damit die Mama einmal in Ru- tags von 9.30 bis 11.30 Uhr bei der Die Besucher hatten auch die Mög-
wellcome-Koordinatorin Birgit Weih- Ein dickes Lob auch an unseren ak-
he den Rückbildungskurs besuchen lichkeit, sich beim Team über die Ar-
rich-Patrik unter der Telefonnummer tiven und engagierten Elternbeirat! Es
kann. Eine andere Familie hatte nie- beit und den Ablauf im Kindergarten
(09123) 9662544. war eine gelungene Veranstaltung,
manden während der Geburt zur Be- und in der Schulkindbetreuung zu in-
an die wir uns gerne zurückerinnern
treuung des Geschwisterkindes, eine Das „wellcome“-Team formieren, die Gruppenräume zu be-
werden!
andere junge Mutter kommt mit ih- Inge Offenhammer sichtigen und sich anhand einer klei-
ren Zwillingen kaum aus dem Haus Birgit Weihrich-Patrik nen Fotoausstellung einen Einblick in Kiga-Team Großengsee

28 Januar 2010
Gesundheit und Soziales

Kindergarten Großengsee
Das „Haus für Kinder
Anmeldung für Kinder- Hüttenbach“ muss
gartenkinder und Schulkinder vorübergehend umziehen
Liebe Eltern, Die Anmeldung für das neue Kinder-
gartenjahr bzw. Schuljahr ist ab so- Aufgrund von einem Wasserrohr- Die Katholische Kirchenstiftung Bühl
in unserem zweigruppigen gemeind- bruch und einem dadurch entstan- und das Team vom „Haus für Kinder
fort möglich.
lichen Kindergarten in Großengsee denen Wasserschaden muss nun Hüttenbach“ möchten sich herzlich
werden sowohl Kindergartenkinder Anmeldeschluß das gesamte Haus für Kinder aus ih- bei der Gemeinde Simmelsdorf für die
ab 2 1/2 Jahren als auch Schulkinder ist der 26. Feb. 2010! rer Einrichtung in der Haunachstras- sofortige Bereitstellung des Gemein-
bis zur 4. Klasse betreut. se ausziehen. dehauses in Diepoltsdorf und bei der
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte te- Grundschule Bühl für die zur Verfü-
Möchten Sie, dass Ihr Kind ab Sep- lefonisch einen Termin für ein An- Derzeit besuchen ca. 80 Kinder im Al- gung gestellten Räumlichkeiten und
tember 2010 unseren Kindergarten meldegespräch mit uns. Wir sind ter von 0 – 10 Jahren die Kinderta- die Unterstützung bedanken.
bzw. die Schulkindbetreuung in Groß- Montag – Donnerstag von 7.15 – gesstätte. Die Hortgruppe vom „Haus
engsee besucht? 16.30 Uhr und am Freitag von 7.15 – für Kinder“ zieht in einen Raum der Unser Dank gilt auch den Vereinen,
14.00 Uhr unter der Telefonnummer: Grundschule Bühl ein. Die beiden die bis jetzt das Gemeindehaus in
Die Schulkinder können nach dem Kindergartengruppen und die Krip- Diepoltsdorf nutzen konnten und uns
09155/7200 zu erreichen.
Unterricht mit dem Bus nach Groß- pengruppe weichen auf das Gemein- nun die Räumlichkeiten vorüberge-
engsee fahren. Neu dazugekommen Sie können unseren Kindergarten dehaus in Diepoltsdorf aus. hend überlassen.
ist in diesem Jahr, dass die Schul- und die Schulkindbetreuung gerne
kinder nach dem Hortbesuch mit Das Gebäude in Hüttenbach wird in Sehr bedanken möchten wir uns
auch unverbindlich kennenlernen. auch bei den Eltern für ihr Verständ-
dem öffentlichen Bus um 16.20 Uhr den nächsten Monaten saniert, so
über Strahlenfels/ Ittling/ Diepolts- dass sich die Kinder und Mitarbeiter nis und ihre tatkräftige Hilfe.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
dorf bis nach Simmelsdorf mitfahren dann auf neu renovierte Räumlich- Das Team
können. Ihr Kindergartenteam Großengsee keiten freuen können. vom Haus für Kinder Hüttenbach

Info- und Anmeldetage im Für junge Leute –


„Haus für Kinder“ Hüttenbach : Person oder Geld und Werte (24.–26. September
2010) Was macht Leben lebenswert?
Haunachstraße 4, 91245 Simmelsdorf, Telefon (09155) 806, Persönlichkeit?
kiga.huettenbach@kita.erzbistum.bamberg.de SCHON FERTIG MIT DER WELT? Oder Lebensplanung (22.–24. November
Aufgrund von Sanierungsmaß- den nun auch die Info- und Anmel- Lust darauf, dich weiterzuentwickeln? 2010) Was will ich eigentlich?
nahmen in unserer Einrichtung fin- deveranstaltungen statt. Die Möglichkeiten entdecken, die in ist speziell an Frauen und
den die Info- und Anmeldetage dir stecken – oder eigene Grenzen re- Männer zwischen 18 und 29 Jahren
An diesen Tagen können Sie sich in-
dieses Jahr im Gemeindehaus Die- alistisch einschätzen. gerichtet. Die sechs Bausteine des
formieren und in gemütlicher Run-
poltsdorf statt. de Ihre Fragen an uns richten. Sie ler- BRINGT DICH WEITER. Ein- Kurses umfassen 24 Tage, dazu zäh-
Für alle interessierten Eltern an nen unser pädagogisches Konzept mal Zeit für dich haben. Profi-Tipps len vier Wochenenden, eine viertä-
einem Betreuungsplatz und das Personal kennen. Auch wer- und -Methoden kennenlernen, wie gige Studienfahrt sowie die einwö-
den wir Ihnen unsere Einrichtung in du deine Ziele erreichen und dei- chige Basiseinheit. Durch die Modul-
... in der Kinderkrippe (8 Wochen Hüttenbach mit verschiedenen Fotos form eignet sich der Kurs auch für
ne Zukunft selbst in die Hand neh-
– 3 Jahre) zeigen, sodass Sie einen kleinen Ein- Berufstätige. Darüber hinaus wird
men kannst.
Am Mittwoch und Donnerstag, 27. blick in unsere Räumlichkeiten erlan- PULS als berufliche Fortbildung von
und 28. Januar um 15 Uhr sind alle gen können. Die Themen sind: vielen Arbeitgebern anerkannt.
zukünftigen Krippenkinder mit ihren Persönlichkeit/Partnerschaft
Wir hätten gerne wieder wie im letz- beginnt am 11. Januar 2010
Eltern zur Informationsveranstaltung (11.–17. Januar 2010) An Selbstver-
ten Jahr einen „Tag der offenen Tür“ und kostet 301 Euro. Die Studienfahrt
eingeladen. trauen gewinnen, wie finde ich die/
veranstaltet, mussten diesen jedoch wird mit 200 Euro als Wahleinheit
… den Kindergartengruppen nun aufgrund der kurzfristig einge- den Richtige(n)? gesondert berechnet.
(3 – 6 Jahre) leiteten Sanierungsmaßnahmen ab- Sinn und Seele (26.–28. März 2010)
sagen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Interesse?
Am Montag und Dienstag, 25. und Besinnung auf das Wesentliche
26. Januar um 15 Uhr findet die In- Sobald unser Haus vollständig sa- Wir senden dir gerne unverbindlich
foveranstaltung für alle zukünftigen niert ist, empfangen wir Sie gerne in Studienfahrt (2.–6. Juni 2010) unseren Puls-Flyer zu.
Kindergartenkinder und ihre Eltern unseren renovierten Räumlichkeiten Orte und Menschen entdecken
Weitere Infos unter: KLVHS Feuer-
statt. und geben Ihnen Gelegenheit, unser Rhetorik (2.–4. Juli 2010) stein, 91320 Ebermannstadt, Telefon
Haus kennenzulernen. Kommunikations-/Bewerbungstrai- (09194) 7363-0, puls-fuehlen.de, in-
… der Schulkindbetreuung
(1. – 4. Klasse) Sollten Sie an den Info- und Anmel- ning fo@puls-fuehlen.de.
Nach telefonischer Terminvereinba- detagen verhindert sein, so sind auch
rung (Telefon 09155/806). Bitte hier- jederzeit andere Termine nach tele-  
zu gegebenenfalls den Anrufbeant- fonischer Vereinbarung möglich. Wir
worter abhören! bitten, auch an den Info- und Anmel-
detagen, um telefonische Voranmel- Seit über 20 Jahren für eine sanfte, entspannte Geburt
Se
Gerne hätten wir Sie an diesen Tagen dung, um besser planen zu können
in unseren Räumlichkeiten empfan- (Telefon 09155/806). Bitte hierzu ge- HypnoBirthing®
gen und Ihnen unsere Einrichtung in gebenenfalls den Anrufbeantworter damit Ihre Schwangerschaft und die Geburt Ihres Kindes
Hüttenbach gezeigt. Leider hatten wir abhören! einfacher, sicherer und angenehmer wird.
jedoch einen größeren Wasserscha- In
Infos und Kurse: Stefanie Tiebe-Fett
den in unserem Haus und sind wäh- Wir freuen uns auf viele Interessen- Heilpraktikerin für Psychotherapie; zert. HypnoBirthing®-Kursleiterin
rend der Sanierungsmaßnahmen vo- ten an unseren Info- und Anmelde- Herpersdorfer Straße 18 Tel.: 09126/29 78 72
rübergehend im Gemeindehaus in tagen 91207 Lauf-Bullach tiebe-fett@email.de
www.praxis-mein-mittelpunkt.de
ww
Diepoltsdorf untergebracht. Dort fin- Das „Haus für Kinder“-Team Hüttenbach

Januar 2010 29
Mi t 
Fit durch die kalte Jahreszeit

Neue Gesundheitskurse zum


Ayurveda & Sonne Mitmachen
Sich wohl fühlen, fit und gesund Schneeberger, Teamleiter der AOK
Bei Abschluss eines
AYK bis ins hohe Alter bleiben, das wär’
doch was! Ein Wunsch, der eigent-
in Lauf.

All-Time- SUN lich ganz leicht zu erreichen ist.


Einzige Voraussetzung: Man muss
Ein paar Beispiele gefällig? Wer die
Wirbelsäule stärken und Beschwer-
den vorbeugen möchte, ist in den Rü-

Vertrages CLU aktiv werden. ckenprogrammen genau richtig.


B Für alle, die in den nächsten Wo-
chen loslegen, nach den süßen Ver-
Oder Sie spielen schon lange mit
(12 oder 24 Monate) dem Gedanken, die Trends Autogenes
lockungen der Advents- und Weih- Training, Tai Chi oder Pilates auszu-
erhalten Sie eine Ayurvedische Rückenmassage gratis nachtszeit ein paar Pfunde verlieren, probieren? Dann bietet sich nun die
den Stress über Bord werfen oder mit Gelegenheit ganz in Ihrer Nähe.
(Angebot gültig bis 31. Januar 2010) dem Laufen anfangen möchten, hat
die AOK wieder ein umfangreiches Doppelt punkten
Ayurvedische ® Kursprogramm zusammengestellt. Wer für seine Gesundheit aktiv wird,
Wellness Behandlungen punktet gleich doppelt. Er bleibt ge-
Individuelles Wunschprogramm sünder und sichert sich gleichzeitig
von Annett Oswald-Berger
Welches Ziel Sie auch verfolgen, attraktive Prämien aus dem AOK-Prä-
ob Bewegung, Ernährung oder Ent- mienprogramm.
Jetzt neu im spannung – aus dem neuen Ange-
Neue Broschüre jetzt
SonnenStudio bot kann sich jeder sein individuelles
erhältlich
Wunschprogramm zusammen stellen.
Kupfergartenstraße 14 · 91207 Lauf · Tel. (09123) 98 18 18 Die neue Broschüre mit allen Veran-
Erfahrene Fachleute sorgen dafür, staltungen ist ab jetzt in jeder AOK-
Mo.–So. 9–21 Uhr,auch Sonn- u. Feiertage, Massagetermine nach Vereinbarung
dass niemand überfordert wird und Geschäftsstelle erhältlich. Hingehen,
der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. mitnehmen und einen Platz sichern!
„Es ist wichtig am Ball zu bleiben, am
besten regelmäßig – egal, ob zusam- Weitere Informationen
Immunsystem mit men mit Ihren Kindern, dem Partner Information und Anmeldung für alle
oder der besten Freundin. Kurse bei der AOK in Lauf unter Te-
Heilpflanzenhilfe stärken Feste Termine in der Woche und lefon 09123 94440 oder im Internet
das Training in der Gruppe helfen unter www.aok-gesundheitskurse.de.
Heilpflanzen enthalten verschiedene onen, Stress oder eine Rekonvales-
Wirkstoffe, die die Abwehrkräfte des zenz. beim Durchhalten“, motiviert Markus Quelle: AOK
Körpers kräftigen oder stabilisieren Im Gegensatz zu den meisten ande-
können. Einige Heilpflanzen hem- ren Heilpflanzen wird Ginseng aber
men die angreifenden Erreger wie nicht zur Behandlung von Krank-
Bakterien oder Viren. Andere wirken
auf das Immunsystem wie ein Spar-
heiten eingesetzt, sondern nur bei
Menschen, die prinzipiell gesund
Gesundheit in
ringspartner beim Boxen: Durch ei-
nen leichten Reiz regen sie den Kör-
sind.
Ähnlich wirkt die Taigawurzel
besten Händen.
per dazu an, seine Abwehrfähigkeit
(Eleutherococcus senticosus) aus Si-
zu trainieren.
birien. Die Geranie Umckaloabo (Pe-
Es gibt verschiedene Heilpflanzen, die largonium) kann helfen, eine begin-
dazu beitragen, den Körper gegen Er- nende Erkältung abzuwehren. Zu-
kältungen abzuhärten. Auch Kom- sätzlich löst sie den Schleim in den
binationen sind sinnvoll. Häufig an- Atemwegen. Aber nicht jede immun-
gewendet werden Extrakte aus dem stimulierende Heilpflanze ist bei je-
Sonnenhut (Echinacea), dem Wilden dem geeignet, etwa bei Allergien
Indigo (Baptisia tinktoria), dem Le- oder kleinen Kindern kann es zu Un-
bensbaum (Thuja occidentalis) und verträglichkeiten kommen. Mehr zu
dem Wasserdost (Eupatorium perfo- Heilpflanzen weiß der Apotheker.
liatum). Ginseng (Panax ginseng) ist
ein so genanntes „Adaptogen“: Es er-
höht die Anpassungs- und Wider- Quelle: www.aponet.de
standsfähigkeit des Körpers ge-
Alle Gesund-
gen außergewöhnliche Be- heitsangebote
lastungen finden Sie auch
im Internet
wie In-
fekti- Jetzt erhältlich: unter
www.aok.de
Neues Kursprogramm
Starten Sie durch und gönnen Sie sich ein
Gesundheitserlebnis der besonderen Art:
Körperliche Fitness, gezielte Entspannung –
mit den kostenlosen Gesundheitsangeboten
für das 1. Halbjahr 2010.
Weitere Extras bei Ihrer AOK.
Testen Sie uns jetzt!

Echinacea (Sonnenhut)

30 Januar 2010
Der Veranstaltungskalender

lockere und zugleich fesselnde Art,


Rubriken-Übersicht:
 Ausflüge und Fahrten
sein jugendlicher Charme und die
manchmal rotzfreche Sprache der Dr. Mitzel
 Ausstellungen
Straße lassen den Abend zu einem Rechtsanwälte • Arbeitsrecht
Abenteuer werden. Man ahnt nicht,
 Bildung und Seminare was als Nächstes kommt ... aber man Wurm • Erbrecht
 Feste und Feiern will es wissen! Einlass: 18.30 Uhr.
Telefonische Kartenreservierung Partnerschaftsgesellschaft
 Kinderaktivitäten und • Familienrecht
unter 09123/175135. Zweigstelle
Kinderveranstaltungen
Neunkirchen a.S./Rollhofen • Forderungseinzug
 Kunst und Kultur Sonntag 24.1. Brückenstraße 27
 Sportliche Veranstaltungen  18.00 Uhr, Neunkirchen am
• Insolvenz & Restschuldbefreiung
(150 m zum Bahnhof Rollhofen)
 Verschiedenes Sand, Schulaula, Schulstr. 22: „It’s • Miet- & Pachtrecht
Showtime“ – Kultur in der Aula. Tel.: (0 9153) 925 375
 Vorträge Fax: (0 9153) 925 376
Die Vhs Unteres Pegnitztal und die • Strafrecht &
Gemeinde Neunkirchen am Sand E-Mail: ra@mitzel-wurm.com
Freitag 1.1. laden zu einem Musicalabend Termine nach Vereinbarung Ordnungswidrigkeiten
mit dem Kammersänger Professor (auch samstags)
 20.00 Uhr, Lauf-Dehnberg, Siegfried Jerusalem und seiner www.mitzel-wurm.com • Verkehrsrecht
Dehnberger Hof Theater: „Im wei- Meisterklasse ein. Zu hören sind
ßen Rössl“ – Turbulentes Singspiel Melodien aus Musicals wie „Kiss
in der Berliner Fassung nach der me Kate“, „My Fair Lady“ oder
Operette von Ralph Benatzky. ** „The Fiddler on the Roof“. Eintritt
(Abendkasse): 10 Euro, ermäßigt:
Samstag 16.1. 5 Euro. FEUERWERK Eine tolle Überraschung für
Hochzeiten
 18.00 Uhr, Rückersdorf, Blinden-
institut: Musik in Scheune und
Sonntag 31.1. Geburtstage

Kapelle: „Tafelspitzen – ero-  18.00 Uhr, Lauf, Nürnberger FLAMING STAR Ein Anziehungsmagnet für
tisch gewürzte Melodien für Str. 19, KulturRaum der Pegnitz-
Event´s
ein leidenschaftliches Menü“. Zeitung: „Mit dem LKW durch
Inh. Christos Oustinof Firmenfeste
Neujahrskonzert mit dem Afrika“ – Reisefilm von und mit staatl. gepr. Pyrotechniker
Salonorchester Bella Donna. Der Walter Költsch. Von der Story
Eintritt ist frei. Um Anmeldung im her ist es vielleicht die interes- Langwiesenstr. 43 Tel.: (+49) 09123 / 706043
Rathaus Rückersdorf unter Tel. santeste und verrückteste Reise, 91207 Lauf a.d. Peg. Mob.: (+49) 0176 / 65509585
0911/5705421 oder im Internet die Walter Költsch jemals unter-
unter www.scheuneundkapelle.de nommen hat: Auf der Ladefläche
wird gebeten. eines uralten LKW wird ein alter
Wohnwagen verschraubt, der voll
Donnerstag 21.1. gestopft ist mit Rollstühlen. Diese
Tarnung als Hilfsgütertransport Es gibt nix Bessers als was Gouds
 19.30 Uhr, Neunkirchen,
soll die Überwindung von 23
Gemeindesaal der ev. Kirche: Der
Männerkreis Neunkirchen trifft
afrikanischen Grenzen erleich-
tern und gleichzeitig einen guten
WOLFSHÖHER BRÄUSTÜBERL
sich zum Thema: „Der begehrte Wolfshöhe 14 · 91233 Neunkirchen a. S.,
Zweck erfüllen: Ziel der Reise ist
Patient“ – Dr. Seitz informiert über Tel. / Fax 0 91 53 / 92 07 78 ce
die wichtigsten Neuigkeiten der
ein Körperbehindertenzentrum in www.wolfshoeher.de y - S ervi
Gesundheitsreform. Alles interes-
Tansania, über 16000 km entfernt. Täglich bis 22 Uhr warme Küche Part
So geht es durchs Atlasgebirge, Jeden Montag Ruhetag
sierten Männer sind dazu herzlich
die Sahara und die Sahelzone.
eingeladen.
In Zaire wartet die absolute WOCHENTAGS-ANGEBOTE (jeweils ab 11 Uhr):
Freitag 22.1. Herausforderung: Unzählige Male
Jeden Dienstag – Schäufele mit Beilagen . . . . . . . . . . . 6,66 6*
fährt sich der LKW in gigantischen
 18.30 Uhr, Lauf, Nürnberger Str. Jeden Mittw. – jed. Schnitzel (versch. Variat.) Beilagen .6,66 6*
Schlammlöchern fest, wackelige
19, KulturRaum der Pegnitz-Zeitung: Jeden Donnerstag Riesenschaschlik, mit Pommes . . . . . 6,66 6*
Baumstammbrücken müssen über-
„Das war hier früher alles Feld“ – Jeden Freitag verschiedene Fische . . . . . . . . . . . . . . je 6,66 6*
wunden und umgefallene Bäume
Kabarett von und mit Tilman Birr. von der Piste geschafft werden. Selbstverständlich können Sie auch à la carte essen * außer Feiertage
Er begann seine Bühnenkarriere Der weitere Routenverlauf durch
als Poetry-Slamer. 2002 gründete die weltberühmten Tierparks der
er die „Lesebühne Ihres Vertrauens“ Serengeti und des Ngorongokraters
in Frankfurt. In den folgenden entschädigen für all die Strapazen.
Jahren las er sich durch die Berliner Beständigkeit; Farbe, macht unsere Alle Angaben ohne Gewähr!
Einlass: 17.00 Uhr. Telefonische
Lesebühnen, fuhr duch ganz Kartenreservierung unter Welt bunter; Licht bringt Glanz ins
Deutschland. Seit 2008 ist er nun Leben. Die Ausstellung kann zu Eine Übersicht der Veranstaltungen
09123/175135.
mit seinem ersten Soloprogramm den üblichen Öffnungszeiten im finden Sie auch auf der
unterwegs und gewann auch gleich Internetseite www.n-land.de.
Rathaus Schnaittach von Montag
den Münchner Kabarett Kaktus bis Freitag von 8.15 bis 12.00 Uhr
2008. Er erzählt pointenreich und Dauer-Ausstellungen und Dienstag von 8.15 bis 12 Uhr
** Kartenbestellungen für
Veranstaltungen des Dehnberger
zuweilen sehr poetisch Geschichten,
die das Leben schreibt. Er spricht mit DEZEMBER: und 15.00 bis 18.00 Uhr besichtigt Hof Theaters unter
dem am Postschalter abgefertigten Schnaittach, in der Galerie des werden. Tel.: 09123 / 954491
Wahlberliner ebenso aus der Seele Rathauses: Ausstellung „Stahl
wie dem verschreckten Nicht-GEZ- – Farbe – Licht“. Die Künstler
Kunden, der an der Wohnungstür Evelyn Kittel-Kleigreve und Georg
lästige Fragen beantworten soll. Behninger stellen ihre Werke vor.
Und er singt – kleine Lieder, die Die drei Elemente ergänzen und
zunächst so harmlos erscheinen verbinden sich auf perfekte Art
und dann doch tief berühren. Seine und Weise. Stahl, ein Metall der

Januar 2010 31
Mi t 
Der Müllkalender

11. Januar bis 4. Februar Restmüll- Papiertonne


und und
Abfuhrgebiete Biotonne gelber Sack

NEUNKIRCHEN:
Kennbuchstabe: C Kennziffer 5:
Neunkirchen Ort Mi., 13.01. Do., 14.01.
und Ortsteile: Mi., 27.01.
Kersbach, Rollhofen, Weißenbach, Wolfshöhe
Kennbuchstabe C: Kennziffer 6:
Ortsteil: Mi., 13.01. Fr., 15.01.
Speikern Mi., 27.01.

SCHNAITTACH:
Kennbuchstabe: A Kennziffer 2:
Schnaittach östlich der Staatsstraße 2241 und Mo., 11.01. Di., 12.01.
Ortsteile: Mo., 25.01.
Enzenreuth, Hedersdorf, Lohmühle, Poppenhof, Rabenshof, Siegersdorf
Kennbuchstabe A: Kennziffer 1:
Schnaittach Mo., 11.01. Fr., 08.01.
westlich der Staatsstraße 2241 Mo., 25.01. Do., 04.02.

Kennbuchstabe B: Kennziffer 4:
Ortsteile: Bernhof, Bondorf, Buderhof, Freiröttenbach, Fronhof, Germersberg, Di., 12.01. Mi., 13.01.
Götzlesberg, Großbellhofen, Haidling, Hormersdorf, Kirchröttenbach, Laipersdorf, Di., 26.01.
Lillinghof, Lochhof, Osternohe, Reingrub, Röhrischhof, Schäferhütte, Schlossberg,
Untersdorf, Waizmannsdorf, Weigensdorf

SIMMELSDORF:
Kennbuchstabe: B Kennziffer 3:
Simmelsdorf Di., 12.01. Mo., 11.01.
mit allen Ortsteilen Di., 26.01.

Anlieferung von
Plastikfolien Wertstoffhöfe im Landkreis Regelung
aus der Landwirtschaft 2009 Typ B lampen / Asbestzement der Müllabfuhr
In jeder Gemeinde befindet sich ein Wertstoffhof Öffnungszeiten der Wertstoffhöre:
Hinweise: Typ B. Hier können folgende Wertstoffe abge- bei Straßenbaumaßnahmen
geben werden: Gartenabfälle: bis zu 3 m2; pro Neunkirchen a. Sand, an der Hausmülldeponie:
Bei der Sammelaktion bzw. an den Wertstoffhöfen Kubikmeter fällt eine Gebühr von 1,50 Euro an. Können Müllfahrzeuge aufgrund von Baustellen
Mo.-Sa.: von 08.00 bis 11.45 Uhr bestimmte Straßen nicht anfahren, so erfolgt dort
Altdorf und Neunkirchen a. S. werden kostenlos Autoreifen (ohne Felge: 1,50 Euro/Stck.; mit Felge: und Mo.-Fr.: von 13.00 bis 16.30 Uhr, laut Mitteilung des Landratsamtes Nürnberger
nur saubere (besenreine) Siloabdeckplanen und 2,50 Euro/Stck.)
Rundballenfolien aus der Landwirtschaft entge- Land auch keine Entleerung der Müllgefäße.
Sperrige Metallgegenstände / Altfett / Altöl Schnaittach, Frohnleitener Straße:
gengenommen.
tierischer oder pflanzlicher Herkunft / Kork / Sa: von 09.00 bis 11.30 Uhr Nach § 18 Abs. 6 der Abfallwirtschaftssatzung
Altkleider, Schuhe / gelbe Säcke / Styropor®, (ganzjährig) sind die Müllgefäße in einem solchen Fall von den
An den Wertstoffhöfen Altdorf und Neunkirchen
Formteile und Chips Mi.: von 17.00 bis 18.30 Uhr Bürgerinnen und Bürgern selbst zur nächsten vom
a. S. können diese Folien zu den Öffnungszeiten
Typ A (März bis Mai und September Abfuhrfahrzeug erreichbaren Stelle zu bringen.
abgegeben werden, samstags sind allerdings keine
gewerblichen Anlieferungen möglich. Zusätzlich gibt es in Altdorf und Neunkirchen bis November)
a.S. Wertstoffhöfe vom Typ A. Dort können Sie Weitere Informationen zur
Verschmutzte Folien, Netze von Silierballen, außer den unter Typ B genannten noch folgende Simmelsdorf, Bauhof Hüttenbach: Abfallbeseitigung und
Heuballenpressschnüre bzw. andere Abfälle wer- Abfälle abgeben: Restmüll und Sperrmüll / Papier, Sa: von 09.00 bis 12.00 Uhr
den an den beiden Wertstoffhöfen angenommen, Kartonagen / Holz, behandelt und unbehandelt Mi.: von 17.00 bis 18.30 Uhr
Sperrmüllabholung finden Sie
sind aber gebührenpflichtig. Elektrogeräte / Leuchtstofflampen, Energiespar- (April bis Oktober) unter www.nuernberger-land.de

„Das war hier früher alles Feld“ Mit dem LKW durch Afrika
22. Januar: 31. Januar:
Kabarett von und mit Tilmann Birr Reisefilm von und mit Walter Költsch
Tilmann Birr erzählt in seinem ersten Solo- Die wohl interessanteste und verrückteste Rei-
programm, mit dem der auch dem Münch- se, die Walter Költsch je unternommen hat. Mit
ner Kabarett-Kaktus gewann, pointenreich einem uralten LKW, voll gestopft mit Rollstüh-
und zuweilen sehr poetisch Geschichten len, geht es über 23 Grenzen in ein Körperbehindertenzentrum in
die das Leben schreibt. Seine lockere und zugleich fesselnde Art, Tansania, über 16000 km entfernt! So geht es durchs Atlasgebir-
sein jugendlicher Charme und die manchmal rotzfreche Sprache ge, die Sahara und die Sahelzone. Wackelige Baumstammbrücken
der Straße lassen den Abend zu einem Abenteuer werden. Man müssen überwunden und umgefallene Bäume von der Piste ge-
ahnt nicht, was als Nächstes kommt ... aber man will es wissen! schafft werden bis endlich nach 84 Tagen das Ziel erreicht ist.

Veranstaltungsort: Kartenreservierung:
35
Verlagsgebäude der Pegnitz-Zeitung, unter Telefon (09123) 175-1
Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf

32 Januar 2010
Immobilien, Heim und Garten

Wärmepumpen lieben warme Böden


Arbeitet Ihr Dach auch für Sie?
Richtiger Einsatz Das richtige Solarmodul, auch für West- und Ostdächer geeignet!
bestimmt die Effizienz Wir beraten Sie gerne.
BS Photosolar Brandt
Galgenbühlstraße 5
91207 Lauf
Telefon: 0 91 23/35 50
Fax: 0 91 23/7 52 78

Erdsonden zählen aufgrund der gleichmäßigen Temperatur im Erdreich zu den ef-


fektivsten Energiequellen für die Wärmepumpe. Foto: djd/HeidelbergCement

(rgz-p). Wenn es um ein ökologisch Im Idealfall können Wärmepumpen


sinnvolles Heizsystem für einen Neu- mit Erdsonden eine Jahresarbeits- Zaunbau Beratung Planung Ausführung
bau oder eine umfassende Sanierung zahl (JAZ) von 5,5 erreichen. Die JAZ
im Bestandsbau geht, liegt die Wär- beschreibt das Verhältnis von elek- Gartenzaunträume werden wahr -
mepumpe im Trend. Die Vorstellung,
rund drei Viertel der Wärmeenergie
trischem Energieaufwand zur gesam-
ten Energieausbeute. So kommt bei
komplett von A bis Z!
aus Erde, Wasser oder Luft zu neh- einer JAZ von 5,5 ein Teil elektrische
men und nur einen kleinen Teil aus Energie zum Betrieb der Pumpe auf
der Steckdose zuzuführen, ist einfach 4,5 Teile kostenlose Umweltwärme.
bestechend.
Zum Vergleich: Oberflächennah im
In der Praxis ist es allerdings nötig, Erdreich verlegte Flächenkollektoren
alle wichtigen Faktoren genau unter erreichen in der Regel nur eine JAZ
die Lupe zu nehmen, damit eine Wär- von maximal vier, Wärmepumpen, die Ihr Partner für Zauntechnik
mepumpeninstallation im Betrieb den die Umgebungsluft nutzen, liegen so- Hersbrucker Str. 8
gesetzten Erwartungen entspricht. gar nur bei 3,3. 91244 Reichenschwand
Effiziente Erdsonden www.zaun-montage-1a.de
Neben der Wärmequelle spielen wei- Fax (09151) 830 111
Am effizientesten bei dieser Techno- tere Faktoren eine wichtige Rolle. Je
...nur einen Anruf entfernt !
logie sind Erdsonden, die mit einer niedriger die Vorlauftemperatur zum (09151) 830 110
oder mehreren Bohrungen ins Erd- Heizen der Räume sein muss, desto
reich gebracht werden und im pri- effizienter läuft die gesamte Anlage.
vaten Hausbau üblicherweise nicht Deutlich günstiger und überdies kom-
über 100 Meter in die Tiefe reichen. fortabler als konventionelle Heizkör-
per, die zum Teil Vorlauftemperaturen
Tief im Boden herrschen beson-
ders gleichmäßige Temperaturen, die von 60 Grad und mehr brauchen, Hendl & Szikal
sind daher Fußbodenheizungen. Sie
ganzjährig gleichmäßige Wärmeener-
gie liefern. können oft schon mit einer Heizwas- Heizung & Sanitär GbR
sertemperatur von nur 30 Grad ange- ● Brennwerttechnik ● Wärmepumpen
Besondere Verfüllstoffe sind mit nehme Wärme liefern.
einem besonders hohen Wärmdurch- Öl und Gas ● Solaranlagen
gangsvermögen ausgestattet. Sie sor- Eine wichtige Rolle spielt auch die ● Altbausanierung ● Holz-, Pelletsheizungen
gen dafür, dass der Wärmeübergang Wärmedämmung des Hauses. Muss ● Bäder
vom Erdreich in die Erdsonde mög- die Heizung gegen ein ungedämmtes Kunden- + Notdienst
lichst verlustarm stattfindet und die Dach oder alte Fenster mit Einschei- Amselweg 1 · 91220 Schnaittach
Energie nicht im Boden „stecken ben-Verglasung ankämpfen, werden Telefon 09153/92 09 71 · Telefax 09153/92 09 72
bleibt“ (mehr unter www.heidelberg- die Kosten mit jedem System in die Mobil 0173/3 55 3173 · info@hendl-szikal.de
cement.de). Höhe schnellen.

Januar 2010 33
Mi t 
Schöner Wohnen

Darauf steht Deutschland

Die schönsten Fußbodenideen für ein wohnliches Zuhause


(dtd). Den ganzen Tag mit Füßen ge-
treten, und dennoch immer ein gutes
Bild abgeben: das erwarten wir von
den Böden in unseren Wohnungen
und Häusern tagein-tagaus. Bei der
Auswahl des Bodenbelags ist es da
sinnvoll, neben den ästhetischen
auch ein paar funktionale Überle-
gungen anzustellen.
Der Boden muss einiges
aushalten
Der Boden im Schlafzimmer wird bei-
spielsweise weit weniger beansprucht
als in der Diele – dafür soll er auch
barfuß angenehm zu betreten sein. In
der Küche muss der Belag auch mal
einen heißen Fettspritzer aushalten,
im Kinderzimmer soll er pflegeleicht,
angenehm zu begehen und wohn-
gesund sein. Wer ein eigenes Haus
besitzt, wird einen neuen Fußboden
als langfristige Investition betrachten
und bereit sein, entsprechend mehr
auszugeben. In der Mietwohnung da-
gegen ist eher ein günstiges Preis-
Leistungs-Verhältnis mit kürzerer Le- im Kinderzimmer soll der Belag pflegeleicht,
benserwartung für den Belag gefragt. angenehm zu begehen und
wohngesund sein.
Gesunde Unterlage
Gesundheitliche Aspekte spielen
ebenfalls eine Rolle. Für Allergiker ist Die Eignung muss auf jeden Fall vor-
es wichtig, dass Staubmilben und an- her abgeklärt werden.
dere Lästlinge keine Chance haben
sich zu verstecken. Für ein gesundes Material: die Qual der Wahl
Raumklima sind nachwachsende Ma-
terialien ideal. Wer Kinder hat, legt im Teppich, Holz, keramische Fliesen,
Interesse der Nerven seiner Nachbarn Linoleum, Laminat, Naturstein und
– und seiner eigenen – Wert auf ei- vieles mehr: die Auswahl ist groß. Die
nen guten Trittschallschutz. Wahl des Materials wird nicht alleine
von Design und Ästhetik bestimmt,
Wärmequelle Fußboden sondern auch der Eignung im All-
Fußbodenheizungen, ideal im Zu- tagseinsatz.
sammenspiel mit Brennwertkessel
Bei Holzböden liegen heute natürliche Oberflächenbehandlungen mit Ölen und und Wärmepumpe und Garant für Der vielseitige Klassiker
Wachsen im Trend. Sie lassen das Holz weiterhin natürlich atmen. ein angenehmes Raumklima, vertra- Teppichboden
Foto: djd/www.biopin.de gen sich nicht mit jedem Bodenbelag.
(dtd). Die Auswahl an Teppichböden
ist so vielseitig wie bei kaum einem

Neueröffnung nach Umzug am 7. Januar 2010 anderen Belag. Kunstfasern werden


in unterschiedlichsten Ausprägungen
angeboten – vom unverwüstlichen
Büroboden bis zum kuschligen hoch-
le kocht für
kert von Mie .00 Uhr und
Sie : Ihr Küchenfachgeschäft: florigen Teppich. Bei diesem wird
h R al f M ac 17 • Planung und Beratung vom Spezialisten häufig Polyacryl wegen seiner woll-
Starkoc 14.00–
Januar von 0 Uhr
Freitag, 8. nuar von 13.00–16.0 – günstiger als Sie es erwarten ! ähnlichen Eigenschaften eingesetzt
st ag , 9. Ja • Elegante Landhausmöbel (massiv) oder beigemischt. Bei den Naturfa-
S am
• Kreative Lösungen für jede Raumsituation sern ist Wolle der wichtigste Rohstoff.
• Innenausbau (Planung durch unseren Enthält die Wolle noch das natürlich
Innenarchitekten) anhaftende Wollfett, ist der Boden so-
• Komplettservice vom Boden bis zur Decke – gar besonders flammgeschützt. In
alles aus einer Hand strapazierten Bereichen sind Naturfa-
• Küchenrenovierung z.B. Arbeitsplattentausch, sern aus Ziegenhaar, Kokos oder Si-
Elektrogerätetausch, Spüle … sal die bessere Wahl.
• Geräte von Miele, Bosch und Juno
• Dampfgarer, Kaffeemaschine, Induktion Egal ob Natur- oder Synthetikfaser,
Einbauküchen ab e 2.990.– ständig vorführbereit die Trägerschicht eines Teppichbo-

25% Eröffnungsrabatte auf geplante Küchen! 25% dens kann Schad- und Geruchsstoffe
enthalten. Auch Antischmutz- oder
andere Ausrüstungen des Teppich-
flors können solche Stoffe abgeben.

küchen Karlstraße 5
90552 Röthenbach
Tel. 0911/5408582
Im Hinblick auf Schad- oder Geruchs-
stoffe schneiden als Trägerschicht
Textilrücken in der Regel besser ab
reiter Inh. Bert Holzenleuchter
als Schaumrücken-Trägerschichten.
Diese sind aber wiederum beim Tritt-
schallschutz deutlich überlegen.

34 Januar 2010
Schöner Wohnen

Pflege:
Natürlich
Laminat sollte nur nebelfeucht ge-
wischt werden, nass wischen oder gar
stehendes Wasser kann in die Kan-
ten dringen und den Boden quel-
len lassen. Am besten sind spezi-
schlafen
elle Laminatreiniger, die eine Schutz-
schicht hinterlassen und die Kan-
ten zwischen den Paneelen abdich- Natur
ten können.
Fußbodenheizung: Design
Laminat ist bedingt für Fußbodenhei-
zungen geeignet, für den richtigen Komfort
Bodenaufbau sollte hier ein Fach-
mann zu Rate gezogen werden. Wärme
Nachwachsend und langlebig
Holz
(dtd). Wie langlebig ein alter Holz-
boden sein kann, zeigen viele Alt-
bauten, deren Schiffsparkett- oder
Dielenböden schon viele Jahre un- Spürbare Entlastung
beeindruckt überstanden haben. Soll
ein neuer Holzboden ebenfalls Jahr-
für Rücken und Gelenke
zehnte überdauern, muss er eine ent-
sprechende Stärke mitbringen. Ein Unsere patentierten Matratzensysteme aus eigener
Foto: djd/www.eniacarpet.com Vollholzboden ist vergleichsweise teu- Manufaktur stellen wir individuell auf Ihren Rücken ein.
er und aufwändig zu verlegen, kann
aber etliche Male abgeschliffen und
aufgearbeitet werden. Einfacher zu
Pflege: verlegen und preiswerter sind Böden
mit einer Deckschicht aus dem ge-
Bei Teppichböden genügt in der Re- NATÜRLICH WOHNEN & SCHLAFEN
wählten Holz und einer Trägerschicht.
gel der Staubsauger. Bei Rotwein- Diese ist aus Holzverbundmaterialien
oder anderen nassen Flecken reich- oder aus einer preiswerteren Holzart 91207 Lauf, Marktplatz 29
lich Speisesalz aufstreuen und an- gefertigt. Der Nachteil: je nach Stärke
schließend absaugen. Gegen ein- der Nutzschicht ist ein Abschleifen ir-
Am Hersbrucker Tor! · Telefon: 0 91 23 / 98 85 03
getrocknete Flecken Teppichboden- gendwann nicht mehr möglich. Der
schaum oder ähnliches einsetzen. Vorteil: neben den günstigeren Ko-
sten verhindert die Trägerschicht das
Fußbodenheizung:
„Arbeiten“ des Naturrohstoffs Holz, so
Für den Einsatz über Fußbodenhei- dass der Boden nicht unbedingt ver-
zung muss die Eignung des gewähl-
ten Bodens ausdrücklich ausgewie-
sen sein. In der Regel muss er ver-
klebt und nicht lose verspannt sein.
schraubt oder verklebt werden muss.
Eine vergleichsweise preiswerte Alter-
native bietet auch einfacher zu ver-
MALER SISCHKA
legendes Stäbchenparkett. Holzdie-
Da so gut wie jeder Teppichboden ei- len gibt es als relativ leicht zu verle- Ihr Fachbetrieb für Raum- und Fassadengestaltung!
ne wärmedämmende Wirkung hat, ist gende Nut-und-Feder-Dielen. In we-
er für Fußbodenheizungen nicht un- nig belasteten Wohnbereichen kann
eingeschränkt empfehlenswert. mit relativ preiswerten weicheren Na-
delhölzern gearbeitet werden, in stär-
91245 Simmelsdorf St. Helena
Schnell und gut
Laminat
ker belasteten Bereichen sind här-
tere Hölzer empfehlenswert. Während
Kälberleite 2
(dtd). Laminat hat mit einem Holzbo- der Holzboden in der Vergangenheit
den im Prinzip nur die optische Er- „versiegelt“ wurde, um die Pflege zu
scheinung gemeinsam. Erstmal 1989 erleichtern, liegen heute natürliche Telefon 09155/92 74 76
in Schweden auf den Markt gekom- Oberflächenbehandlungen mit Öl-
men, stellt er eine sehr schnelle, ein- en und Wachsen im Trend. Sie lassen Mobil 0163/81740 50
fache und preiswerte Möglichkeit dar, das Holz weiterhin natürlich atmen.
den Boden zu erneuern. Auf einer Pflege:
Trägerschicht aus Holzwerkstoffen ist
Ein Holzboden sollte nie nass, son-
die Laminat-Nutzschicht in der Re-
dern nur nebelfeucht gewischt wer-
gel in Holzoptik aufgebracht. Meist
mit Nut und Feder versehen, fällt die
schwimmende lose Verlegung auch
den. Öl und Wachs müssen regelmä-
ßig aufgefrischt werden,
FLIESEN-BAU
LAUF
GMBH

Karl-Heinz Kittler
Gelegenheitsheimwerkern leicht. Ein Fußbodenheizung: Fliesenlegermeister
Abschleifen und Aufarbeiten der dün- Holzböden müssen für den Einsatz 91207 Lauf a. d. Peg., Röthenbacher Str. 55,
nen Nutzschicht ist nicht möglich. Je auf einer Fußbodenheizung aus- Telefon 0 91 23 / 35 43 · Fax 0 91 23 / 8 18 48
nach Aufbau der Trägerschicht kön- drücklich ausgewiesen sein. Sie müs- E-Mail: Fliesen-Bau-Lauf@t-online.de
nen Laminatböden einen guten Tritt- sen dafür eine Restfeuchte von un-
schallschutz bieten, sie lassen sich ter 10 Prozent haben. Massivholz ist NATÜRLICH WOHNEN – MIT FLIESEN
aber auch über einem zusätzlichen kein guter Wärmeleiter, die Heizung
Trittschallschutz verlegen. Die Ober- reagiert daher nur langsam. Wer wirklich sparen will, der geht zum Fachmann
flächen sind für unterschiedliche Be- Verlegung von Fliesen, Platten, Mosaik, Naturstein
lastungsgrade erhältlich. Fortsetzung nächste Seite

Januar 2010 35
Mi t 
Schöner Wohnen

Fortsetzung von Seite 33

HEIZKOSTEN- Die schönsten Fußbodenideen für ein wohnliches


SENKUNG Stilvoll unverwüstlich
Durch geeignete Maßnahmen Keramische Fliesen
z. B. Wärmedämmung. (dtd). Noch heute begeistert uns die
Wir helfen Ihnen. Farbenpracht keramischer Mosaiken
in antiken römischen Bädern. Sie zei-
0911 ⁄ 5795 80 gen, wie unverwüstlich das bei rund
Ing. J.
CARINI
Bausanierungs-GmbH
1.200 Grad gebrannte Tonmaterial ist.
Fliesen sind extrem widerstandsfähig,
wertbeständig und pflegeleicht.
www.bausanierung-carini.de
Für Allergiker oder Menschen mit
Atemwegsproblemen sind sie ide-
al, da sich Staub und Schmutz nicht
festsetzen können und das Material
keinerlei Stoffe an die Umwelt abgibt.
Wir freuen uns auf Auch Flecken lassen sich von der ke-
ramischen Oberfläche mit einem
eine weiterhin Wisch und ohne besondere Pflege-
mittel entfernen.
gute Zusammen-
Mit zunehmender Designvielfalt ha-
arbeit mit Ihnen ben Fliesen sich aus ihrem ange-
stammten Bereich in Bad und Küche
in 2010! immer mehr Raum auch im Wohn-
bereich erobert. Von bunt verspielt
über natürlich oder mediterran bis zu
dezenten Grau- und Schiefertönen
Ihr Gardinen- reicht die Angebotspalette. Sogar na-
fachgeschäft
in Lauf turstein- oder holzähnliche Oberflä-
chen oder Metalliceffekte sind heute
Wir messen und beraten zu finden. Bodenfliesen selbst zu ver-
vor Ort an Ihrem Fenster. legen, ist nur sehr versierten Heim-
Wir holen, waschen und werkern zu raten.
dekorieren Ihre Gardinen
innerhalb von 3 Werktagen! Pflege:
Wir freuen uns über Ihren Besuch. Für die Pflege eines Fliesenbodens
Nürnberger Straße 2 genügen normale Haushaltsreiniger
Tel. 0 91 23 / 96 08 00 im Wischwasser.
Tel. 0911 / 57 97 60
Mobil 01 72 / 8 51 71 69 Fußbodenheizung:
In Lauf parken Sie auf dem Fliesen sind der ideale Belag für die
Großparkplatz. Gleich gegen- Fußbodenheizung und uneinge-
über und auf unsere Kosten! schränkt geeignet. Sie stellen einen

Für Allergiker oder Menschen mit Atemwegsproblemen sind keramische


Fliesen ideal.

DETAILS ERMÖGLICHEN GROSSZÜGIGKEIT.


guten und schnellen Wärmetrans- Boden entlohnt, der schon eine viel-
port sicher. tausendjährige Geschichte aus dem
Innern der Erde mitbringt.
Grüße von Familie Feuerstein
Naturstein Die Verlegung eines Natursteinbo-
dens sollte einem Fachhandwerker
(dtd). Natursteinböden sind in punkto überlassen bleiben.
Stil und Individualität nicht zu schla-
gen. Sie sind allerdings nicht bil- Pflege:
lig und verlangen eine sorgfältige Regelmäßiges Kehren und Wischen
Behandlung. Unbehandelter Stein vermeidet, dass etwa Sandkörner ei-
saugt Schmutz auf, kalkhaltige Bö- ne polierte Oberfläche angreifen. Im-
den wie Marmor oder Kalkstein rea- prägnierungen schützen die Oberflä-
gieren auf Essig und andere Säuren che vor Schmutz, müssen allerdings
mit sofortiger Abstumpfung: sie wer- von Zeit zu Zeit erneuert werden. Fle-
Ausstellung: den trüb und verlieren ihren polierten cken sollten sofort entfernt werden,
Mo–Fr 9.00–18.00 Uhr Glanz. Allerdings lassen Naturstein- am besten mit Spezialreinigern für
Sa 10.00–14.00 Uhr
böden sich abschleifen und z.B. wie- die gewählte Steinart. So können sie
der polieren. nicht einziehen und sich dauerhaft
festsetzen.
Wer höchste Individualität für lan-
ge Jahre sucht und etwas Pflegeauf- Fußbodenheizung:
wand nicht scheut, wird mit einem Wie Fliesen, sind auch Natursteinbe-
einzigartigen Ambiente und einem läge ideal für die Fußbodenheizung

36 Januar 2010
Schöner Wohnen

Zuhause
kenhäuser und Ämter galt. Linole- über geeignete Einsatzbereiche, Stra-
um, gefertigt aus Leinöl, natürlichen pazierfähigkeit und Zusatzeignungen
Füllstoffen und Harzen, wurde be- (Treppe, Fußbodenheizung). Je mehr
reits Mitte des 19. Jahrhunderts er- Sterne das Siegel trägt, desto hoch-
funden. Er zeichnet sich durch sei- wertiger der Boden. Mehr unter www.
ne Widerstandsfähigkeit gegen me- carpet-quality-club.com .
chanische und chemische Beanspru-
Das GuT-Signet
chungen aus. Dazu ist er hygienisch
Die Gemeinschaft
und macht Schimmel oder Bakterien
umweltfreundlicher
das Leben schwer. Daher ist er auch
Teppichboden e.V.
heute gut geeignet in Kinderzimmern,
(GuT) kennzeichnet
Fluren oder Essbereichen. Verarbei- regelmäßigen Schulbesuch ermögli-
Teppichböden, die
tet wird er als Bahnware oder Fliese, chen. Sie müssen sich an die landes-
umweltfreundlich produziert und auf
auch leicht zu verlegende Fliesen mit üblichen Mindestlöhne halten. Kon-
Schadstoffe, Emissionen und Gerüche
Klickmechanik sind heute für den Pri- trolle durch Rugmark-Inspektoren
geprüft sind. Eine Reihe gesundheits-
vatbereich erhältlich. und Nichtregierungsorganisationen
gefährdender Stoffe dürfen nicht ent-
Pflege: halten sein oder freigesetzt werden, (NGO). Mehr unter www.rugmark.de.
Linoleum verlangt etwas Sorgfalt bei für andere Stoffe gelten Grenzwerte. Das Forest
der Pflege. Zu heißes Wasser oder al- Mehr unter www.gut-ev.de. Stewardship
kalische Reiniger (z.B. Schmierseife) Council (FSC)
Das Rugmark-
können das Material angreifen. Bes- Das unabhängige und
Siegel
ser ist kehren, staubsaugen oder ne- gemeinnützige FSC
Für Teppichexpor-
belfeucht wischen mit einem norma- vergibt sein Siegel für
teure und Knüpfbe-
len Haushaltsreiniger oder einer spe- Holzprodukte aus-
triebe in Indien, Ne-
ziellen Linoleumpflege. Nachwachsen, schließlich aus nachhaltiger Forst-
pal und Pakistan. Die
etwa durch Flüssigwachs im Wisch- wirtschaft, die strengen ökologischen
Betriebe dürfen kei-
wasser, ist regelmäßig zu empfehlen. und sozialen Kriterien gerecht wird.
ne Kinder unter 14 beschäftigen und
Fußbodenheizung: müssen mithelfenden Kindern einen Mehr unter www.fsc-deutschland.de.
Linoleum eignet sich grundsätzlich
zum Einsatz auf Fußbodenheizung.
Von dtd-Korrespondenten
Johannes Neisinger

Qualitätssiegel für Bodenbeläge


Der „Blaue Engel“
für Laminatböden, Li-
noleum, PVC-freie
Kunststoffböden, na-
türlichen und synthe-
tischen Kautschuk. Das
bekannte Umweltzei-
chen steht für umweltfreundliche Er-
Foto: djd/IV-Grohn zeugung, nachhaltige Waldwirtschaft
und Schadstofffreiheit. Mehr unter
www.blauer-engel.de.
und uneingeschränkt geeignet. Sie Das Qualitätszei-
stellen einen guten und schnellen chen natureplus
Wärmetransport sicher. Für Böden aus Holz
und Holzwerkstoffen,
Natur mit guten Eigenschaften Linoleum-Bodenbe-
Linoleum läge und Teppichbö-
(dtd). Im Zuge der Hinwendung zu den. Die Produkte müs-
natürlichen Baustoffen erlebt ein Bo- sen umwelt- und sozialgerecht produ-
denbelag eine Renaissance, der lan- ziert werden und gesundheitsverträg-
ge als typischer Belag für Kran- lich sein. Dazu müssen sie zu 90 Pro-
zent aus nachwachsenden oder mi-
neralischen Rohstoffen bestehen, alle
eingesetzten Stoffe müssen gekenn-
zeichnet sein und überwiegend aus
nachhaltiger Erzeugung stammen.
Mehr unter www.natureplus.de.
Das Teppich-Siegel
Das „Certificate of
Quality“ der Europä-
ischen Teppich-Ge-
meinschaft e.V. gibt in
erster Linie Auskunft

Januar 2010 37
Mi t 
Notfall-Rufnummern

Notrufnummern Beratungsstelle für Ehe-,


Familien- und Lebensfragen
Zahnärztlicher Den zahnärztlichen Notdienst finden Sie (Träger: Erzdiözese Bamberg) Eckertstr. 5, 91207 Lauf, Paar- und Einzelbe-
Notdienst auch im Internet unter: ratung, Kommunikationstraining für Paare.
Dienstbereit: 10 bis 12 Uhr und www.zahnnotdienst.de Termine nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: 0 91 23/96 34 88
18 bis 19 Uhr in der Praxis Kurzfristige Änderungen des zahnärztl.
Notdienstes tagesaktuell in der Tagespresse
4./5. Januar 2010: Erziehungs- und Jugendberatungsstelle
Dr. Nina Heining, Eckertstr. 9, 91207 Lauf Tel.: (0 91 23) 1 21 00 des Caritasverbandes e.V.
6. Januar 2010:
Thomas Irmler,
und des Diakonischen Werkes
Johannisgasse 24, 91220 Schnaittach, Tel.: (0 91 53) 75 35
bietet Beratungsgespräche für Eltern, Familien, Kinder und Jugendliche
7./8. Januar 2010:
mit Problemen in der Familie, zum Beispiel Trennung der Eltern,
Dr. Sabine Heindl,
Schulprobleme, Fragen zur Entwicklung der Kinder und anderes an.
Ulmenstr. 3, 91244 Reichenschwand, Tel.: (0 91 51) 60 01
Hauptstelle Lauf: Weigmannstraße 53 Tel.: 0 91 23/1 38 38
9./10. Januar 2010:
Robert Hofmann,
Gartenstr. 29, 91217 Hersbruck, Tel.: (0 91 51) 24 40 Suchtberatungsstellen
16./17. Januar 2010:
Dr. (IM Temeschburg) Evelyne-Roswitha Hersbruck, Nikolaus-Selnecker-Platz 2 Tel.: 0 91 51/83 77 66
Klingler-Schneider, Lauf, Marktplatz 50 Tel.: 0 91 87/78 97
Am Steinfeld 40, 91239 Henfenfeld, Tel.: (0 91 51) 9 56 20 Die Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes Altdorf-Hersbruck-
23./24. Januar 2010: Neumarkt bietet kostenlose Einzelberatungen und Gruppengespräche bei
Martin Kelbel, Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Drogen oder Glücksspiel an.
Unterer Markt 2, 90518 Altdorf, Tel.: (0 91 87) 9 53 10
Die weiteren zahnärztlichen Notdienste
für Januar standen beim Redaktionsschluss
Beratungsstelle für Seelische Gesundheit
leider noch nicht fest. Wir bitten um Ihr
Verständnis. Der Sozialpsychiatrische Dienst des Caritasverbandes e.V. und des Diako-
nischen Werkes e.V. im Landkreis Nürnberger Land bietet bei seelischen
Krankenhaus Nürnberger Land Problemen, z. B. Ängsten, Depressionen oder Zwängen, kostenfreie Bera-
Simonshofer Straße 55, 91207 Lauf, Tel.: (0 91 23) 180-0 tung an. Termine nach Vereinbarung.
Anmeldung über Hauptstelle:
Gartenstraße 23, 91217 Hersbruck, Tel.: 0 91 51/20 19
Ärztlicher Notfalldienst E-Mail: spdi@cv-dw-nbgland.de.
Notfallpraxis am Krankenhaus Lauf,
Außenstelle Lauf:
Simonshofer Straße 55, Tel.: (0 91 23) 18 06 00
Marktplatz 50, 91207 Lauf a. d. Peg., Tel.: 0 91 23/98 17 09
In Fällen, in denen Sie normalerweise Ihren behandelnden Arzt aufsu-
chen, können Sie außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten die Not-
fallpraxis in Anspruch nehmen. Nürnberger Land Tafel e.V.
Öffnungszeiten: Freitag und Wochentag vor Feiertag: 18:00 – 20:00 Uhr;
Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:00 – 13:00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr;
Lohweg 75, 90537 Feucht Tel.: 0 91 28/72 49 90
Mittwoch: 15:00 – 19:00 Uhr.
Ausgabestelle Lauf: Hersbrucker Str. 12
Sa., 16.00 bis 17.30 Uhr (zusätzl. findet jeden letzten Do. im Monat ab
Kinderärztliche Notfallpraxis 10.00 Uhr ein Frühstück für Obdachlose und sozial Schwache statt.)
am Krankenhaus Lauf, Simonshofer Straße 55, Tel.: 0 91 23/18 06 50 Ausgabestelle Schnaittach: Erlanger Straße 17 (Caritas-Sozial-Station)
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:00 – 13:00 Uhr und 15:00 Donnerstag 15.30 – 16 Uhr Kaffeetrinken, 16 bis 17 Uhr Lebensmittel-
– 18:00 Uhr. Falls erkrankungsbedingt das Aufsuchen der Notfallpra- ausgabe
xis nicht möglich ist, kann über die Vermittlungszentrale der Kassenärzt-
lichen Vereinigung, Tel.: 01805/191212, ein Hausbesuch angefordert wer-
den. Der Anruf ist kostenpflichtig (0,12 Euro/Min.). In Notfällen wie le- Tierschutz-Notfall-Rufnummern
bensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen wenden Sie sich
bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter der Rufnummer 19222. Tierhilfe Franken e.V, Neunkirchener Str. 51, 91207 Lauf. Wir versorgen
in Not geratene Tiere und suchen für sie ein neues Zuhause
Frauenärztlicher Notdienst Ansprechpartner:
am Krankenhaus Lauf, Simonshofer Straße 55, Tel.: 0 18 05/19 12 12 C. Baur, Tel.: 0 91 51/8 26 90
Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag S. Gutschker, Tel.: 0 91 52/92 18 90
www.tierhilfe-franken.de
Hilfe für Frauen in Notlagen
Notruf für Frauen und Kinder im Nürnberger Land, Tel.: 0 91 51/55 01 Tierschutzverein Lauf und Umgebung e.V.,
Frauenhaus „Anna Wolf“, Schwabach Tel.: 0 91 22/8 19 19 Martin-Luther-Str. 57, 90542 Eckental. Behördlich als gemeinnützig u. för-
Beratungsstelle für seelische Gesundheit derungswürdig anerkannt. Mitglied im Bundesverband Tierschutz e.V. Wir
Gartenstr. 23, 91217 Hersbruck Tel.: 0 91 51/20 19 kümmern uns um ausgesetzte, unerwünschte,
Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes misshandelte Tiere. Tel.: 07 00/00 12 34 55
Nikolaus-Selnecker-Platz 2, 91217 Hersbruck Tel.: 0 91 51/83 77 66 Marlies Filler Tel.: 0 91 26/3 06 95
Fax 09151/837730 E-Mail: filler@tierschutzverein-lauf.de
Soziale Beratung des Caritasverbandes www.tierschutzverein-lauf.de
Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf Tel. 0 91 23/96 26 80
Soziale Beratung des Diakonischen Werkes Tierschutzverein Eckental e.V.,
Nikolaus-Selnecker-Platz 2, 91217 Hersbruck Tel. 0 91 51/8 37 70 Eckenhaider Hauptstr. 47, 90542 Eckental.
Gleichstellungsbeauftragte Jutta Berlinghof Ansprechpartner: Tel.: 0 91 26/74 87
Landratsamt Nürnberger Land, Waldluststr. 1, Dr. med.vet. Eva Windisch, Tel.: 01 60/91 47 17 93
91207 Lauf Tel. 0 91 23/95 02 97 www.tsv-eckental.de

38 Januar 2010
Notfall-Rufnummern

„Fünf macht fit“


Apotheken-Notdienst Januar Aktion von Mit und der BKK (Teil 5) – Einbeinige Kniebeuge
(rgz-p). Auf die Plätze – fertig – los. Die einstige
Leichtathletik-Olympiasiegerin Heide Rosendahl
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag startet fast 40 Jahre nach ihren überragenden
Dienst Erfolgen voll durch: Sie unterstützt „5 macht fit!“,
Zusatzdienst 1 Ad4 2 BaBa 3 5Sch die bundesweite Bewegungsinitiative der Deut-
schen BKK.
4 MaMa 5 6Me 6 StSt 7 7Ig 8 8Jo 9 AdAd 10 1Ba Die Aktion soll Menschen bewegen, sich min-
Sch
11 Sch 12 2Ma 13 MeMe 14 3St 15 IgIg 17 4Jo 17 AdAd destens fünf Minuten täglich zu bewegen. Auf
www.5machtfit.de zeigt die 62-jährige Hei-
de Rosendahl abwechslungsreiche 5-Minuten-
18 5Ba 19 Sch
Sch
20 6Ma 21 MeMe 22 7St 23 8Ig 24 JoJo Übungen, mit denen sich gerade ältere Men-
schen fit halten können – egal ob zu Hause,
25 1Ad 26 BaBa 27 2Sch 28 MaMa 29 3Me 30 StSt 31 4Ig im Büro oder im Auto. Heute Teil 5: „Einbeinige
Kniebeuge“.

Verzeichnis der Dienst habenden Apotheken 1. Stellen Sie sich seitlich neben einen Gegen-
Dienstbereit ist jeweils die Apotheke, deren Kurzzeichen im Kalendarium stand, z.B. einem Stuhl, an dem Sie sich fest-
ausgedruckt ist. halten können. Legen Sie ein Kissen vor sich
auf den Boden.
Steht über dem Strich und unter dem Strich die selbe Apotheke, ist
2. Stellen Sie sich auf das Kissen und heben
diese dienstbereit von 8.30 früh bis 8.30 Uhr des Folgetages.
Sie ein Bein an. Gehen Sie mit dem anderen
Stehen über dem Strich und unter dem Strich unterschiedliche
Bein leicht in die Beuge.
Apotheken, endet der Dienst der Apotheke über dem Strich um
20.00 Uhr des selben Tages und beginnt der Dienst der Apotheke 3. Gehen Sie mit dem Oberkörper leicht nach
unter dem Strich um 20.00 Uhr des selben Tages. vorne. Halten Sie diese Stellung für 3 Se-
kunden (Pause). Strecken Sie das gebeugte
Kurzfristige Änderungen der Notdienste Standbein langsam wieder durch, behal-
tagesaktuell in der Pegnitz-Zeitung. ten Sie eine leichte Beugung. Halten Sie die-
se Stellung ebenfalls für 3 Sekunden (Pause).
Kurzzeichen Telefon (0 9123) So entsteht ein abwechselndes Beugen und
Ad Adler-Apotheke, Friedhofstraße 3 21 80 Strecken. Versuchen Sie, die Übung durchzu-
Ba Bahnhof-Apotheke, Friedensplatz 1 24 34 führen, ohne sich festzuhalten. Wiederholen
Sie die Übung in 2 Schüben auf jedem Bein
Ig Igel-Apotheke, Raiffeisenstraße 1 9 89 95 45
10-mal.
Jo Johannis-Apotheke, Johannisstraße 15 26 47
Ma Markt-Apotheke, Marktplatz 3 30 61/30 62 Wirkung: Trainiert das Gleichgewicht und stärkt
die Beinmuskulatur.
Me Medicon-Apotheke, Marktplatz 50 8 20 80
Sch Schloss-Apotheke, Altdorfer Straße 39 35 00 Fotos: djd/BKK
St Stadt-Apotheke, Marktplatz 31 23 77

1 Apotheke am Rathaus, Röthenbach


Bahnhofstraße 24 (0911) 57 76 70
Natürlich schöne Haare
und Moritzberg-Apotheke, Diepersdorf Auch mit der Kraft des Mondes
Hans-Dümmler-Straße 1 (0 9120) 18 11 17 Ihr
m
2 Apotheke Behringersdorf, Schwaig 2 Fris obiler
eur
Norisstraße 2 (0911) 5 07 41 51 Buchen Sie Ihren Haarschnitt
und Jumbo-Apotheke, Schnaittach oder Farbtermin nach den
Marktplatz 14 (0 9153) 2 16 Kräften des Mondes.
3 Marien-Apotheke, Schnaittach Rufen Sie an,
Marktplatz 9 (0 91 53) 9 74 50
Jennifer Kuhn
ich informiere Sie gerne. Friseurmeisterin
und Moritzberg-Apotheke, Leinburg
Kornmarkt 1 (0 9120) 5 04
09244/920646 · 0171/3408733 www.jks-hairstyle.de

4 Igel-Apotheke, Röthenbach
Feldgasse 2 (0911) 5 70 50 33
5 Rosen-Apotheke, Schwaig 1
Fußschmerzen? Beinleiden? . .
und
Röthenbacher Straße 1
Markt-Apotheke, Schnaittach
(0911) 50 03 35
Rückenschmerzen? O
Marktplatz 15 (0 91 53) 9 28 80 ❍ Orthopädische Maßschuhe
6 Pegnitz-Apotheke, Röthenbach ❍ Einlagen nach Gipsabdruck
Grabenstraße 12 (0911) 57 71 25 ❍ Konfektionsschuhe Zurichtung
7 St.-Georgs-Apotheke, Rückersdorf
❍ individuelle Beratung bei Fußproblemen
… helfen Ihnen, diese Beschwerden
Hauptstraße 28 (0911) 57 93 89 zu lindern.
und Residenz-Apotheke, Neunkirchen
Bahnhofstraße 33 (0 91 23) 9 92 16
Orthopädie-Schuh-Technik Michael Singer
Wir machen auch!
Orthopädieschuhmachermeister
8 Stadt-Apotheke, Röthenbach
Mühlgasse 14, Tel. 09153/7363
Rückersdorfer Straße 18 (09 11) 57 72 80
Schuhreparaturen 91220 Schnaittach

Januar 2010 39

Related Interests