You are on page 1of 107
L-NOLLIG3-WVUIH somAy 2607 aypsibeus usnyes auto = INUNLVS SVLINUSLVBS 310 Voruort Die FRATERNITAS SATURNI gehirt zu den umstrittaneten Or= re : den Gborhaupte Von den einen uted ele dem eintechen Oke ’ Herausgogeben in : ! Morauagegeben in auf tag dor Kultianue sugeordnety, onder schon in dor FS-Gnoote al = Arboitsgomeinschaft fur Roligions= religidse Geheindherlieferungen, wieder andere ordnen | angchauungsfragen die FS dem Noo-Satenismus zu. i h Mit dor Publikation HIRAM-EDITION 1 (Friedricha.Heack, Die Fraternitas Saturni (FS) ele Beispiel fur einen ar— kan=mystogenen Geheimorden des 20.Jahrhunderte) hat der Verlag ein Buch Uber die FS vorgelegt. Der dareufhin zu fihrende Schriftuechsel Uberstiag fast die MUglichkeiten der ARBEITSGEMEINSCHAFT FUR RELIGIONS~.UND WELTANSCHAU UNGSFRAGEN. Als gin ehemaliger Fuhrer der FS sinuilligte, seine Sicht der FS zu konzipieren, het die Arbeitsgemoin= schaft fur Religions- und Weltenschauungsfragen ihrer~ seits zugestimnt, auch dieser Darstellung Raum zu geben, Es ist eine der Grundanschauungen der Arbeitegemeinschaft, dag "Uberzeugen" ein Vorgang ist, den Jeder nur bei sich selbst durchfunren kann, Andere "iberzeugen" zu wollen, ist nach unserer Ansicht so unstatthaft, wie wenn jemand i fr andere unbeauftragt Erklérungen abgeben wollte, Ge. treu dem Grundsatz, da@ dam Menschen der von Gott gegebe- ' na Verstand ain hilfreiches Werkzeug ist, wollen wir der alten Ueisheit "audistur et altera pare” Raum goben und © Tor ubtenrbestsgeneinechart fur Religions~ don Mann zu Vort konmon lessen, der eine goulchtiga Zalt= | enschauungsfragen, Miinchan spanne leng die Geschicke der FS gelenkt und ihren Kurs I Alle Rechte, auch die des auszugsueisen Nach= ee ee t Grucks, der fotonechaniechen Wiedergabe und Wir haben zu manchen der vorgetragenen Ansichten unsere \ ines veneer tan Einudnde. Wir wissen, daG im ssoterischen Bereich auch i Druck: Maro-Druck, Augsburg altokkultistische Uberzeugungen tradiert werden. wir sind i a den Ritualen der FS gegeniiber sehr reserviert, da wir die i ISBN 3-921513~36-7 Korrespondenz von Wort und psychischem Geschshen, von rim : tuellem Ablauf und seelenveréndernder Kraft nur zu gut i kennen. i} 7 Darum hat der Verlag der Darstellung des FS-Fraters einen i gewichtigen Archiv-Anhang beigegaben. Wer mit eigenen Au- gen sieht und mit eigenam Verstand Uberlegen kann, ist gewappneter gegan Agitation und psychomutatorische Ver= einnahmung, @1s der gléubige Kensument. von Oarlegun= gen und Erklérungen. Mit dor hier vorgelegten Schrift glauben wir, einer positiven Entechleierung zugeorbeitet 2u haben. Des Werhiilite hat oft den Sinn der Vernebalung. Uncusge= sprochenes wird nicht selten zum mystischegehoimnses vollen Unfug. Uir alle wissen, daG das Gesagte seine wirklichkeite Sstzende Kraft hat. Im Mirchen vom "Rumpeletilzchen® befreit allein der Wane des Geistuesens die geknoch. fete Junge Frau. Wir vollen nicht, da die Enthillung zur Zerstérung uitd. Unsere Absicht ist, daG Kenntnts zur Einsicht verhelfe Mir glauben nicht an "Aufklérung". Yer klart wen dber bs uf? Diese Frage schatft Distanz und bevagt zur Bescheidenheit. Wir setzon auf Information. Intocoe= Hon soll nicht der Enthillung von Geheinnissen dies fen, sondern deren Verstandnis férdern. 228 Gehoinnis, das wir meinen, ist der homo religiosus. F.lsLehmberg we se Die Fraternitas Saturni - eine saturn-magische Loge +t Aythos .*. i | i i omen